Tara Gold

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.06.07 16:33
eröffnet am: 10.04.06 15:26 von: Cincinnati Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 30.06.07 16:33 von: Ohio Leser gesamt: 1087
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

10.04.06 15:26
1

804 Postings, 5800 Tage CincinnatiTara Gold





Shareholder value growing as Tara aggressively grows cash flow, expands resources and drills new discoveries.

$4 Billion Silver Project Potential

400 million ounces of silver at $11/ounce
19.9 million tons of 22.6 oz/t silver
Tests show 90% recovery possible
Downloadable Las Mintas report -- click here

$120 Million Gold Project

200 thousand ounces gold at $585/ounce
Property includes plant and pad
Partner upgrading plant back to production
Downloadable Lluvia de Oro report -- click here

$350 Million Silver Project

32 million equivalent ounces silver
Expanding to 100 million ounces
Drilling by partner has started
Download San Miguel report -- click here

Other Priority Projects

La Currita: Includes 4 mines, a 150 ton/day mill and stockpiled ore.
La Estrella: Key supplier of high grade ore to the operating mill at La Currita.
Acquiring near-production properties.  

10.04.06 15:27

804 Postings, 5800 Tage CincinnatiTara Gold

symbol is ..   TRGD  

04.05.06 16:59

804 Postings, 5800 Tage Cincinnatitara

ich würde an eurer stelle diese aktie mal genau beobachten  

22.09.06 17:14

19607 Postings, 5569 Tage etküttwieetkütteben drauf gestoßen, Kurs nach oben ausgebrochen

22.09.2006 13:35
DGAP-News: Tara Gold Resources Corp.: Tara Gold bohrt weitere Silber-Intersektionen im mexikanischen San Miguel San Miguel Projekt an, mit 354 Gramm (11,4 Unzen) Silber pro Tonne ü
DGAP-News: Tara Gold Resources Corp.: Tara Gold bohrt weitere Silber- Intersektionen im mexikanischen San Miguel San Miguel Projekt an, mit 354 Gramm (11,4 Unzen) Silber pro Tonne über 6,6 Meter und 263 g/t (8,5 Unzen) über 19,7 Meter

Tara Gold Resources Corp. / Sonstiges/Sonstiges

22.09.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Chicago, 21. September, 2006 (Marketwire) - Tara Gold Resources Corp. (OTC: TRGD, WKN: A0J EFM), - im Folgenden kurz 'die Gesellschaft' genannt - gibt ihren Aktionären wie auch der Öffentlichkeit die neusten Ergebnisse der Analysen bekannt. Diese entstammen den Bohrkernen des derzeit laufenden Drill-Programms im San Miguel Projekt, welches sich nahe Temoris im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua findet.

Die nachstehenden Resultate stammen von den verbleibenden vier Bohrlöchern aus einer Serie von insgesamt acht, die in der San Jose Zone niedergebracht wurden. Es handelt sich hierbei um die zwei etwas außerhalb der Längsrichtung der Lagerstätte positionierten Löcher SJ-05 und SJ-08, die etwa 50 m bzw. 175 m südlich der Löcher SJ-4 (553 Gramm Silber pro Tonne über 6,5 Meter) liegen. Über letzteres wurde bereits am 14. September 2006 berichtet. Die anderen beiden sind SJ-06 sowie SJ-07, die ungefähr 60 Meter südöstlich bzw. nordöstlich von SJ-04 lokalisiert sind.

Im August 2005 hatte Tara Gold Resources einen Vertrag mit Paramount Gold Mining Corp. abgeschlossen. Dieser sah den Erwerb eines Anteiles am Projekt von bis zu 70% vor, solange 2,5 Mio. US$ in dasselbe investiert, 700 000 Aktien übergeben sowie diverse weitere Zahlungen an Tara Gold geleistet werden.

Herr Bill Reed, seines Zeichens Explorations-Manager für Mexiko, hatte hierzu folgendes zu sagen: 'Mit den Ergebnissen jedes weiteren Bohrlochs können wir uns erlauben, unsere Erwartungen weiter in die Höhe zu schrauben. Das Loch SJ-08 war etwa 175 Meter außerhalb von der bisher untersuchten Feldfläche, aber in der Hauptrichtung, gesetzt worden. Der entsprechende Fund verlängert das bisher getestete Feld in der San Jose Zone um etwa 300 Meter. San Jose verbleibt damit in seinen Dimensionen noch immer völlig offen und zwar in alle Richtungen und in jede Tiefe. Wir gehen davon aus, das unser nächstes Bohrprogramm die Fläche des bisher bekannten Fund-Feldes beträchtlich ausdehnen und vergrößern wird. Außerdem bohren wir derzeit gerade in der La Union Zone und identifizierten dort bereits Funde über eine Länge von 250 Metern mit acht Grabenziehungen. Der erste dieser Gräben liegt nur etwa 50 Meter südlich von SJ-08. Die Vermutung liegt somit nahe, dass die La Union und die San Jose Zone unmittelbar miteinander verbunden sind. Sie könnten auch durch eine schwache geologische Verwerfung getrennt sein, was nur durch weitere Bohrungen genauer herausgefunden werden kann. Der Tatsache, dass wir etwas tiefer noch höhere Goldgehalte antrafen, könnte ebenfalls größere Bedeutung zukommen. Bohrloch SJ-08 durchschnitt eine Schicht von 6,9 Metern Stärke beginnend bei einer Tiefe von 66,2 Metern mit Gehalten von 0,41 Gramm Gold, während SJ-07 auf 1,23 Gramm Gold über eine Schichtdicke von 5 Metern traf. Diese Schicht begann in 69 Metern Tiefe. Höhere Goldkonzentrationen wurden auch in den jeweils tieferen Schichten von SJ-04 und SJ-05l festgestellt.'


Einige Schlaglichter der vier Bohrungen von der San Jose Zone:

SJ-05 traf auf: 47,0 Meter von der Oberfläche an gerechnet, mit durchschnittlich 131 Gramm Silber pro Tonne, einschließlich 19,65 Metern von 4,35 bis 24,0 Meter mit 263 g/t Silber, sowie 8,0 Metern von 24,0 bis 32,0 Meter mit 30 g/t Silber und 0,51 g/t Gold, und weiterhin 5,0 Metern von 42,0 bis 47,0 Meter mit 93 g/t Silber.

SJ-06 traf auf: 6,6 Meter von 44,0 bis 50,6 Meter von 354 g/t Silber, und 29,0 Meter von 41,0 bis 70,0 Meter mit durchschnittlich 1,1 Prozent Zink.

SJ-07 traf auf: 5,95 Meter von 38,05 bis 44,0 Meter von 166 g/t Silber, und 5,0 Meter von 69,0 bis 74,0 Meter mit 26 g/t Silber und 1,23 g/t Gold.

SJ-08 traf auf: 4,5 Meter von 9,3 bis 13,8 Meter mit 148 g/t Silber und 4,0 Meter von 46,5 bis 50,5 Meter mit 149 g/t Silber mit 0,49 g/t Gold.


Qualitäts - Sicherungsprogramm und Prüfperson

Paramount fotografiert alle Bohrkerne und registriert alle Einzelheiten im Detail bevor diese längsgeteilt bzw. halbiert und dann in den ALS Chemex Labortorien in Vancouver analysiert werden. Als ein Teil des Qualitätssicherungsprogramms (QAQC) wird eine gehaltlose, sterile Stichprobe nach jeweils 20 Proben zusätzlich eingereicht.

Danach werden die Kernsektionen aus verschiedenen Tiefen-Intervallen re-nummeriert und Kerne mit bekannten Standardgehalten in erstgenannte Sektionen in einer bestimmten numerischen Folge eingefügt. Das Ganze wird dann erneut zwecks Nachanalyse und Kontrolle zusätzlich eingereicht. Die Ergebnisse der zweiten Analyse werden dann mit den früher bestimmten Werten und den eingefügten Standardproben verglichen. Die anderen Hälften der Bohrkerne verbleiben auf dem Gelände und in den Lagern der Gesellschaft, was eine Verifizierung und nachprüfende Verweisung an Ort und Stelle jederzeit ermöglicht.

Herr C. W. Reed, seines Zeichens Diplom-Mineraloge, agiert in diesem Zusammenhang als die qualifizierte Person, die die Einzelheiten dieser Meldung zusammengestellt und diese vor Ausgang noch einmal überprüft hat.


Tabellarisch zusammengefasste Ergebnisse der vier Bohrlöcher:

Bohrloch Von (m) Bis(m) Schichtdicke (m) Gold (g/t) Silber (g/t) Blei (%) Zink (%)



SJ - 05 0,00 4,35 4,35 0,08 65,00 0,42 0,15 4,35 24,00 19,65 0,04 263. 0,53 0,48 00 24,00 32,00 8,00 0,51 30.00 0,26 0,83 42,00 47,00 5,00 0,01 93.00 - - SJ - 06 41,00 44,00 3,00 0,00 39,00 0,04 1,03 44,00 50,60 6,60 0,00 354, 0,28 1,36 00 50,50 62,00 10,70 0,00 8,00 0,09 0,91 62,00 70,00 8,00 0,21 8,00 0,46 1,23 108, 114, 6,85 0,20 0,00 - - 00 85 SJ - 07 38,05 44,00 5,95 0,00 166, - - 00 44,00 52,00 6,50 0,01 57,00 - - 59,00 64,00 5,00 0,40 31,00 0,22 0,47 69,00 74,00 5,00 1,23 26,00 0,14 0,29 82,00 108, 26,70 0,38 7,00 - - 70 SJ - 08 0,00 2,90 2,90 0,08 63,00 - - 9,30 13,80 4,50 0,07 148, 0,16 0,4 00 13,80 46,50 32,70 0,03 24,06 - - 46,50 50,50 4,00 0,49 149, 0,36 0,13 00 66,20 73,10 6,90 0,22 5,64 0,41 0,91 81,00 90,00 9,00 0,43 2,00 - -





Über San Miguel

San Miguel setzt sich derzeit aus 16 Konzessionen zusammen, die in fortlaufender Richtung eine etwa 6 Kilometer lange Zone von Silber- und Gold-Mineralisation aufweisen. Das Vorkommen liegt im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua, genauer, im Guazapares Minen - Distrikt. Dieser wiederum ist Teil des Gold- und Silber-Gürtels der Sierra Madre Occidental. Im August 2005 unterzeichnete Paramount ein Abkommen mit Amermin S.A. de CV - einer Tochtergesellschaft vonTara Gold Resources - mit dem Ziel, einen Anteil von 70 % am San Miguel Projekt zu erwerben.


Über Tara Gold Resources Corp.

Tara Gold Resources Corp. ist ein im Explorations- und Entwicklungsbereich aktives wachstumsorientiertes Unternehmen der Edelmetall-Branche mit bereits laufender Produktion. Die leitende Zielstellung des Managements besteht im Streben, zu einem bedeutenden Produzenten von Edelmetall - und hier ganz besonders Gold - aufzusteigen. Dies soll insbesondere durch die Ausweitung der gegenwärtig laufenden Produktion von La Currita, die Wiederaufnahme bergbautechnischer Produktion von Lluvia de Oro wie auch durch die Weiterentwicklung der Projekte von San Miguel, La Millonaria und Las Minitas in Mexiko erreicht werden. Ausserdem werden wir fortfahren, Projekte im fortgeschrittenen Stadium und / oder bereits produzierende Minen im Bereich eines der am reichlichsten mit Edelmetallen gesegneten Gebiete der Welt zu akquirieren.




Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite der Gesellschaft unter http://www.TaraGoldResources.com.

Safe Harbor Statement unter dem Gesetz 'Private Securities Litigation Reform Act" von 1995:

Die Festellungen dieser Veröffentlichung sind - sofern sie nicht historischen Charakters haben - in die Zukunft gerichtet und unterliegen somit Risiken und Unsicherheiten. Diese wiederum können bewirken, dass die sich später ergebenden wirklichen Resultate von denjenigen Feststellungen, die hier mit Zukunftsbezug genannt wurden, deutlich abweichen. Dies schliesst unter anderem auch bestimmte Verzögerungen in der Entwicklung ein, die die Gesellschaft nicht beeinflussen kann. Hier wären beispielsweise zu nennen: Markt-Akzeptanz neuer Technologien oder neuartiger Produkte, Verzögerungen von Tests oder von Bewertungs- und
(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

September 22, 2006 07:35 ET (11:35 GMT)

 

22.09.06 17:31

6409 Postings, 5643 Tage OhioTara "super ausbruch"

hast du dich evtl. mit einem  anderen  kursverlauf vertan ??
ich sehe keinen Ausbruch ...
ich sehe 0,00 %  Gewinn/Verlust und 0,27 Kurs
und fallende Kurse seit Anfang dieser Aktienkatastrophe  

22.09.06 17:44

19607 Postings, 5569 Tage etküttwieetkütthatte US-Kurs = z.Zt. -,35

und zum Beobachten reingestellt  

09.10.06 13:36

6409 Postings, 5643 Tage OhioTara

Leute schaut euch den Kurs an  

10.10.06 13:04

6409 Postings, 5643 Tage OhioTara Gold

schon plus 50 %  

20.11.06 16:44

6409 Postings, 5643 Tage OhioTara Gold 100 %

die 100 %
sind geschafft !!!!!!!!  
Angehängte Grafik:
tara_gold.png
tara_gold.png

20.11.06 16:50

6409 Postings, 5643 Tage Ohiotot gesagte

lebenlänger
und bei TARA trifft das genau zu

TARA wird von Börsenbriefen empfohlen  

02.12.06 00:35

6409 Postings, 5643 Tage Ohio146 % im Plus

TARA Gold nicht vergessen  

02.12.06 00:36

6409 Postings, 5643 Tage OhioKusrakete

wenn das nicht der chart einer Kursrakete ist  
Angehängte Grafik:
tara_gold.png
tara_gold.png

08.01.07 10:38

6409 Postings, 5643 Tage OhioTara 250 %

diese Aktie ist nun mit 250 % im plus seit eroeffnung von diesem thread  

30.06.07 16:33

6409 Postings, 5643 Tage OhioTara Gold .. 0,63

hier könnte ein rebound drin sein
nach der konsolidierung ..
aber trotzdem ist sie mit 125 % im + seit Threaderöffnung
 

   Antwort einfügen - nach oben