Tango korrupti in Hessen??

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.04.06 08:54
eröffnet am: 12.04.06 08:33 von: ruhrpott Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 12.04.06 08:54 von: vega2000 Leser gesamt: 349
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

12.04.06 08:33
1

3051 Postings, 8041 Tage ruhrpottTango korrupti in Hessen??

Quelle:Heise.de

Auseinandersetzung um Vertrag zwischen Hessen und Siemens

Ein Vertrag zwischen dem Land Hessen und einer Siemens-Tochter sorgt nach einem Bericht der Frankfurter Rundschau für Auseinandersetzungen. Das Kultusministerium halte Teile des Abkommens, wonach Siemens Business Services (SBS), der IT-Dienstleister des Siemens-Konzerns, das hessische Prestigeprojekt Schule@Zukunft verwalten soll, unter Verschluss. Dies stoße bei der Opposition auf Kritik. Bis zum Jahr 2010 sollen 100 Millionen Euro in die Ausstattung der Schulen mit Computern und Software investiert werden.

Die Oppositionsfraktionen im hessischen Landtag fordern laut der Zeitung, Kultusministerin Karin Wolff (CDU) solle den Vertrag offenlegen und so den auf Grund der Geheimhaltung aufgekommenen Verdacht ausräumen, es gebe einen Deal zwischen dem Land und Siemens. Nach den Vorwürfen soll der IT-Konzern eine Werbekampagne für die CDU-Landesregierung finanzieren und dafür den bevorzugten Zugang zu einem lukrativen Markt erhalten haben. Das Ministerium weist laut Zeitung alle Vorwürfe als unzutreffend zurück. Es gebe keine Absprachen über eine solche Werbekampagne, alle wesentlichen Vertragsteile seien bekannt. (dpa) / (jk/c't)

Ausgedacht ist oft viel schöner als die Wahrheit.
Deshalb verkauft sich die BLÖD-Zeitung wie Sau.
Vorteil: Das Denken wird einem abgenommen.
Nachteil: Das Denken wird einem abgenommen.

Viele Grüße

....................../´¯/)
....................,/¯../
.................../..../
............./´¯/'...'/´¯¯`·¸
........../'/.../..../......./¨¯
........('(...´...´.... ¯~/'...')
..........................'...../
..........''............. _.·´
..........................(
.............................

aus dem Ruhrpott

 

12.04.06 08:54
2

Clubmitglied, 47329 Postings, 7747 Tage vega2000Wenn ich mir aussuchen dürfte

gegen welchen Politker die Staatsanwaltschaft zuerst ein Ermittlungsverfahren einleiten sollte, würde das "Schwarzgeld" Koch den ersten Platz belegen!

In einem Land, in dem Politker mit Schwarzgeld in die Regierung gelangen & seit Jahren einen Verfassungswidrigen Haushalt vorlegen wundert mich gar nichts mehr.  

   Antwort einfügen - nach oben