TELEPLAN INTERNATIONAL - Augen zu und durch!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.05.02 16:25
eröffnet am: 23.05.02 16:25 von: Pichel Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 23.05.02 16:25 von: Pichel Leser gesamt: 733
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

23.05.02 16:25

25951 Postings, 7384 Tage PichelTELEPLAN INTERNATIONAL - Augen zu und durch!


> __________________________________________________
>
>
>   Wenn der Neue Markt in seiner Gesamtheit unter Druck steht, koen-
>   nen sich hiervon auch die meisten Einzeltitel nicht loesen. Anle-
>   ger koennen nun unter Beachtung restriktiver Limittechnik bei
>   einzelnen Titeln rein und raus springen, oder sie koennen auf so-
>   lide Qualitaetstitel mit sehr guenstiger Fundamentalbewertung und
>   guten Entwicklungsperspektiven setzen.
>
>   Natuerlich sind auch die Werte nicht vor Verlusten gefeit, doch
>   bei diesen Qualitaetswerten hat der Anleger zumindest die Moeg-
>   lichkeit, Kursverluste auszusitzen, bzw. die Chance auf eine
>   langfristig (3 Jahre+) attraktive Performance. Salopp ausge-
>   drueckt, kann der strategische Investor jetzt einige Titel kau-
>   fen, getreu nach dem Motto: Augen zu und durch.
>
>   Zu diesen Titeln zaehlt unserer Meinung nach TELEPLAN INTERNATIO-
>   NAL:
>
>   Vor wenigen Tagen hat der niederlaendische IT-Reperatur-Dienst-
>   leister seine am 25. Maerz vorlaeufig veroeffentlichen Zahlen
>   fuer das erste Quartal bestaetigt. Dabei ist der zweistellige
>   Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 28% auf 132,3 Mio Euro
>   und einer Steigerung des Konzerngewinns um 51,5% auf 3,98 Mio Eu-
>   ro bestaetigt worden.
>
>   Das organische Wachstum betrug 13%, das restliche Wachstum ist
>   auf die Uebernahme des US-Unternehmens Service Partners und der
>   mexikanischen IAS zurueck zu fuehren. Hierbei hat Teleplan ein
>   geschicktes Haendchen bewiesen, denn beide Unternehmen arbeiten
>   aeusserst profitabel und verfuegen in ihren Kernmaerkten ueber
>   grosse Wachstumsmoeglichkeiten.
>
>   Auch fuer das Gesamtjahr bestaetigte Teleplan seine Prognose mit
>   einer Umsatzsteigerung von 442 Mio Euro auf 650 bis 750 Mio Euro
>   bei einer Steigerung des Ergebnisses vor Steuern, Zinsen und Ab-
>   schreibungen (EBITDA) von 34 Mio Euro auf 58 bis 63 Mio Euro.
>
>   Unserer Ansicht nach wird der 02e-Umsatz ueber den Unternehmens-
>   prognosen liegen, da einige neue Auftraege (bspw. Microsofts
>   Xbox) noch im laufenden Jahr ein hohes Auftragspotenzial ver-
>   sprechen. Die oben aufgefuehrten Zahlen dokumentieren, dass sich
>   Teleplan von der Konjunkturbaisse nur in geringem Masse beein-
>   flussen laesst.
>
>   Auf Grund der Wettbewerbsvorteile und des Geschaeftsmodells mit
>   hohen Markteintrittsbarrieren sehen wir Teleplan in der Position,
>   die intakte Wachstumsstory weiter fort zu setzen. Das enorm nega-
>   tive Marktsentiment am Neuen Markt hat zur Folge, dass die Tele-
>   plan-Aktie derzeit deutlich unter Wert gehandelt wird:
>
>   Das 03e-KGV von Teleplan veranschlagen wir bei moderater Prognos-
>   tik auf unter 7. Unser Rating lautet daher auf "Strong Buy". Den
>   fairen Wert sehen wir bei deutlich ueber 20 Euro je Aktie. Die
>   Visibilitaet fuer das laufende Jahr halten wir fuer hoch.
>
>
> TELEPLAN, WKN: 916980
>
>   Marktkapitalisierung:   266 Mio Euro
>   Umsatzmultiple 02e:     0,3
>   EPS 02e:                1,69
>   KGV 02e:                7
>
>   XETRA-Kurs 21.05:      11,40 Euro
>   52-Wochen-Hoch:        34,76 Euro
>   52-Wochen-Tief:         9,96 Euro
>
>   empfohlenes Stop-Loss:  9,90 Euro
>   Unser Anlage-Urteil:   "Strong Buy"


Gruß Pichel  

   Antwort einfügen - nach oben