Suche Onlinebroker mit günstigen

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 27.05.05 16:27
eröffnet am: 03.05.05 11:07 von: oneDOLLAR. Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 27.05.05 16:27 von: eposter Leser gesamt: 1747
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

03.05.05 11:07
1

860 Postings, 5868 Tage oneDOLLARsixSuche Onlinebroker mit günstigen

Transaktionskosten und Realtimekursen. Ich bin im Moment bei Consors,
aber nicht wirklich glücklich. Ein Punkt sind die hohen Transaktionskosten,
OTC-Orders bis zu 18! euro, da sind manche Zocks gerade zur Deckung der
Transaktionskosten.
Ich suche einen günstigen Onlinebroker (Transaktionskosten unter 10?, egal
ob zur Handelszeit oder OTC). Zudem suche ich noch einen Lieferanten für
Realtimekurse, am besten alles in einem. Das Tool von Consors hat mir eigentlich
ganz gut gefallen (ich glaub das DIng hies Platintrader oder so ähnlich). Das ABo
käme mir mit 75? im Monat zu teuer.
Ich handle hauptsächlich Indizes (Dow, Dax, SAP) und Hebelprodukte und Optionsscheine.
Brauche also ein Tool, was mir die Realtimecharts der Indizes, Hebelzertis und O´s
liefert. Consors ist mir da im ganzen zu teuer, Vielleicht hat jemand eine Idee
wie ich günstiger da rankomme (max 30? im Monat für die Realtimegeschichte).
Hab im Monat so ungefähr 100 Trades.  
Seite: 1 | 2  
6 Postings ausgeblendet.

10.05.05 10:22

1845 Postings, 6059 Tage ReiniJa ich bin bei Nordnet

und bin sehr zufrieden. Hat bisher alles bestens geklappt. Software ist auch ganz in Ordnung und nicht zu teuer. Hab die damals mal getestet, aber dann irgendwann nicht mehr gebraucht und wieder abbestellt..

Gruß Reini  

10.05.05 10:23

30091 Postings, 5865 Tage ScontovalutaSind Sie Active Trader bei Consors,,

da wird es dann wesentlich billiger, die Kosten sind gedeckelt. So war es zumindest bei mir bisher. Wie ich zu der Ehre gekommen bin. weiss ich bis heute noch nicht so recht
;-)
Gruss Sc.  

10.05.05 10:29

860 Postings, 5868 Tage oneDOLLARsixalso ich hab locker 150 Trades pro Quartal,

hauptsächlich Knockout zertifikate und Optionen, kaum Aktien.
Bei Consors kostet eine außerbörsliche Transaktion eines O´s oder
Knockouts fast 20?, das ist zu viel und der Grund warum ich wechseln
will. @Reini, wie teuer käme mich eine Vergleichbare Order bei Stocknet?
 

10.05.05 10:37

30091 Postings, 5865 Tage ScontovalutaMit Active Trader meinte ich

den Status, den man bei Consors verliehen bekommen kann.
Nur damit wir nicht aneinander vorbeireden....  

10.05.05 10:39

112127 Postings, 6460 Tage denkideeStocknet gibts nicht mehr

Hat Nordnetübernommen.
http://www.nordnetonline.de/..._group_oid=12005&text=condomi&x=16&y=1

Kein außerbörslicher Handel.

Knockouts kosten ca. 8,50 ?

Gruß denkidee
 

10.05.05 10:45

860 Postings, 5868 Tage oneDOLLARsixsorry, mit außerbörslich meinte ich den Zeitraum

von 17.30 bis 22 Uhr, mir ist wichtig daß ich auch in diesem Zeitfenster
handeln kann. Wenn das bei Nordnet nicht geht, macht es keinen Sinn dorthin zu wechseln.
Bei Consors war das ja relativ einfach, da die zum Teil auch auf eigene Rechnung
gehandelt haben. Aber 8.50 ist doch recht günstig...was kommt da zwischen 17.30-22Uhr
noch an gebühren drauf? (Dankeschön für eure Infos)  

10.05.05 10:45

2935 Postings, 6327 Tage Meikoonedollarsix

Ich bin bei Fimatex und zufrieden, Realtimekurse sind aber auch teuer, weiss auch nicht ob man die viel billiger bekommt!
Die Zertifikate und OS sind doch immer Realtime (z.b. bei Onvista)  

10.05.05 12:21

53 Postings, 5843 Tage SteveJOnline-Broker

Bin bei Finexo.

Da kannst aber "nur" Forex, CFD's und Optionen handeln.  

10.05.05 12:54

9161 Postings, 7870 Tage hjw2jrc

7.500 Mindestkapital, aber sehr preisgünstig
http://www.jrconline.com/  

10.05.05 14:40

860 Postings, 5868 Tage oneDOLLARsixDanke erstmal für die Infos, werd mich mal durch

die Preislisten kämpfen und dann mal schauen. Hab mir mal Unterlagen von
Nordnet kommen lassen, dort sollen die Trades in den ersten 6 Monaten 2,5
+Courtage kosten, wobei ich immer noch nicht weiß was mit Posting 12 gemeint
war, ist dort zwischen 17.30 bis 22 Uhr kein Handel von Optionen und Knockouts
möglich? Das wär ja blöd...  

11.05.05 22:11

860 Postings, 5868 Tage oneDOLLARsixwie kann man denn bei jrc unterlagen

anfordern bzw. ein Depot eröffnen, auf der Homepage find ich keinen Link  

12.05.05 02:06

9161 Postings, 7870 Tage hjw2hier jrc


Kontakt zu JRC



http://www.jrconline.com/
linke seite "kontakt"

JRC
Capital Management Consultancy & Research GmbH

Marburger Straße 16
10789 Berlin

Telefon: +49 30 218 50 38
Telefon: +49 30 213 10 79
Telefax: +49 30 213 54 07
Email: contact@JRConline.com

 

12.05.05 03:09

79 Postings, 6175 Tage ms2912aDAB Bank o. T.

es ist schwierig, zum richtigen Broker zu raten, wenn man die Tradinggewohnheiten nicht genau kennt. Jeder Broker hat so seine Vor- und Nachteile. Wenn Du Dich mit HSBC Scheinen anfreunden möchtest, wäre die http://www.dab-bank.com/ für Dich geeignet. Dort kostet ein Roundturn 2x 6,95 Euro mit HSBC Scheinen im Sekundenhandel (OTC), egal wie viel. Ansonsten die Peisliste studieren. Allerdings muß man dort spätestens alle 10 Minuten (nach meiner Erinnerung) eine Aktion durchführen (Kursabfrage), damit man nicht rausfliegt, etwas nervig. Da ist es bei Fimatex oder Consors mit dem Activetrader schon bequemer. Außerdem kann man die 50 Euro Tradinggebühren als Geschenk auch ruhig annehmen, allein dafür lohnt sich schon eine Kontoeröffnung. Ein Zweitkonto hat auch noch niemendem geschadet.

Für Futuretrading und amerikanische Aktien ist natürlich, wie Paro schon oben angeführt hat, Interactivebrokers erste Sahne. IB ist ein amerikanischer Broker, der aber internationales Handeln zu günstigen Preisen möglich macht. Für deutsche Zertis aber noch nicht zu empfehlen meiner Meinung nach.
 

12.05.05 03:26

112127 Postings, 6460 Tage denkidee12...@oneDOLLARsix

Du kannst bei Nordnet von 9.00 - 20.00 Uhr handeln. Du siehst den Kurs in Realtime.
Der Kurs ist über Frankfurt fast immer korrekt.
Vielleicht als 2.Brooker interessant.
Gruß denkidee  

12.05.05 11:55

1633 Postings, 6529 Tage fugibei JRC

kann man sich eine kostenlose Demoversion herunterladen (endet einfach nach 20 Tagen); dort kann man alle Futures, Devisen, Aktien etc. realtime sehen (auch Öl, was wichtig ist)  

14.05.05 12:30

860 Postings, 5868 Tage oneDOLLARsixheute sind Unterlagen von der DAB, Fimatex und

Nordnet Gekommen; Nordnet schickt nur Anträge, wobei DAB und Fimatex
Preislisten und zusätzliches Material beigefügt haben...! Nordnet fällt
dann wohl auch wegen den Handelszeiten (nur bis 20 Uhr) aus dem Raster.
JRC fällt wegen der Mindesteinlage auch raus. Die Preise bei der DAB
scheinen günstig zu sein (Ich handel nur mit Hebelzertis und OPtionen),
der Handel mit den STAR PARTNERN (Commerzbank, Goldman Sachs, HSBC Trinkaus & Burkhardt, Sal. Oppenheim) kostet nur 7?, plus Courtage und bei außerbörslichen Handel
9,25?, das ist schon sehr günstig. Fimatex macht einen positiveren Gesamteindruck,
Preise aber min. 9,7?, das sind schon mal 45cent mehr, wobei ich nicht weiß ob
das der Endpreis ist oder da auch nochmal Börsenplatzabhängige Entgelte hinzukommen.

Also; Preislich ganz klar DAB, aber REAltimesoftware schlecht;
     Fimatex positiver Gesamteindruck, schönes Programm zur Realtimekursversorgung
     (GTS 3.0), aber das kostet richtig viel Geld, und die Fees sind auch nicht
      gerade günstig. Ich denke ich geh zur DAB.  

14.05.05 13:14

1113 Postings, 6023 Tage Corypheanahi 1$6

ich rate dir dringend von der dab ab - dieser broker ist in einen betrugskandal verwickelt, in deren folge kundengelder geschröpft wurden (u.a. unberechtigte kontovollsperrungen in deren folge kunden nicht mehr über ihre depotwerte und liquidität verfügen können). die software ist miserabel, häufige systemausfälle, überlastungen, viel zu geringe kapazitäten, fälschung von internet session protokollen und andere probleme. profitables kontinuierliches short term trading ist dort quasi unmöglich. kundenservice ist für die dab ein fremdwort - ich kenne kunden deren vielfache jahrelange schriftliche bemühungen zur behebung unterschiedlichster fehler vergeblich waren/nie beantwortet wurden. das personal der oberen etagen wechselt scheinbar zu diesen zwecken ständig. ich kann dir und gern auch anderen bergeweise beweismaterial liefern, in deren folge kunden um riesige geldbeträge gebracht wurden. du wirst sicher bald davon in diversen medien lesen.

ich empfehle dir darüber hinaus mindestens einen weiteren broker zwecks unabhängigkeit, am besten zusätzlich einen ausländischen. wenn du seriösen terminhandel betreiben willst, solltest du viele weitere punkte beachten.

viel erfolg.  

14.05.05 13:34

860 Postings, 5868 Tage oneDOLLARsixCory, das stimmt mich jetzt bedenklich, zumal

DAB ja keine Klitsche ist, schließlich haben die ja einen relativ hohenKundenstamm. Ein zweiter Broker kommt im Moment nicht in Frage, da
meine Einlage relativ gering ist. Ich arbeite im mittleren 4-stelligen
Bereich, setzte aber die gesamte Summe ein und reinvestiere den erzielten
Gewinn (nach dem Zinseszins-Prinzip). Sollte ich in absehbare Zeit eine
entsprechende Rendite erzielt haben werde ich den Betrag teilen und mir
ein zweitkonto zulegen, im Moment lohnt es aber noch nicht. Mein aktuelles
Konto bei Consors läuft auf meinen Vater, das wird jetzt auf mich übertragen,
deswegen möchte ich die Chance nutzen mich nach einem anderen Broker umzusehen.
Bei welchem Broker bist du denn? Was hältst du von Fimatex? Die Software gefällt
mir sehr gut. Bisher hab ich es mit Realtimen etwas umständlich, NTV auf dem
Fernseher (Indizes real und DAX-Aktien), am PC Yahoo für den DOW-Chart und Onvista
für die Optionen...! Ich will schauen das ich da eine bequemere Lösung finde, aber
bei Fimatex kostet das ne Menge...(danke nochmal für eure Hilfe)  

14.05.05 15:49

3481 Postings, 6108 Tage trash89hi 1$6,

ich bin zur zeit bei folgendem broker in österreich.

https://brokerjet.ecetra.com/at/

Optionsscheine, Zertifikate und Aktien im Direkthandel bei einem Ordervolumen bis EUR 5.000: Flatfee EUR 9,95

brokerjet-Kunden zahlen bis 31.12.2005
keine Orderänderungs-Gebühren sowie
keine Orderstorno-Gebühren

keine gebühren für teilausführungen

kannst dich ja hier mal umsehen, um dich über die restlichen gebühren zu informieren.

https://brokerjet.ecetra.com/at/fees0.phtml


kundenbetreuung ist bis jetzt hervorragend.

wenn du, z.b., ne frage hast, schreibst du an brokerjet ne email und bekommst wahlweise eine mail als antwort oder wenn du willst, meistens noch am selben tag per telefon zurückgerufen und kannst somit das problem persönlich klären.

bin wie gesagt erst ein halbes jahr dort, null probleme. bis jetzt! *g*

war vorher bei der zickigen und arroganten rentnerband deutsche-bank, da ist das jetzt schon ne steigerung. *gg*

gibt auch arivauser, welche nicht auf brokerjet stehen (sicher gibt es dort auch nachteile), aber die gibt es auch bei anderen brokern.

den absolut perfekten wirst du sicher nirgendwo finden.

eine sehr gute alternative ist noch www.interactivebrokers.de,

werde dort wahrscheinlich noch ein zweitkonto eröffnen.


zu den realtimedaten.

für die meisten daten benötigst du java, am besten die neueste version.

bei onvista portfolio (kostenlos anmelden), wo du die optionscheine in der realpushliste aufgelistet hast, ist oben beim realtimedax rechts ein blinkendes farbiges kästchen, dort draufklicken, dann hast du den dax realtimechart am laufen, läuft halt ohne zusätzliche indikatoren.

ansonsten gibt es noch einen daxrealtimechart (+ andere) ohne selber aktualisieren zu müssen bei http://www.go.to/bluejack

links auf dax/futures und dann auf xdax+chart klicken

außerdem bekommst du dort realtimecharts von allen amiindizes, öl, sowie us-aktien.

links auf ustrading klicken, dann einen moment warten bis java geladen ist, dann öffnen sich die charts.

oben siehst du die auswahlfelder für futures, dow, spx und nasdaq.

indikatoren, sowie chartarten kannst du im chart auswählen.

rechts neben sym hast du ein feld, in dem der jeweilige wert drinsteht.

dort kannst du selber werte reinschreiben (andere indizes oder aktien. aber nur amerikanische, keinen dax oder dessen werte).

danach auf enter, schon hast du den chart.



amiaktien, z.b., cisco-> csco, intel->intc.

symbole suchen kannst du ja bei yahoo hier: http://finance.yahoo.com/l



euro realtime bekommst du entweder hier

http://www.forexdirectory.net/euro.html

oder hier

http://www.dailyfx.com/FinanceChart.html?symbol=EUR/USD


dax nachbörse

http://62.146.24.163/chartdir/phpdemo/dax-chart.php


fdax zeitverzögert

http://charts.futuresource.com/cis/...utes=1&size=810x500&bartype=bar


'ne russische seite mit realtimedaten

http://www.forexpf.ru/_quote_show_/java/


dax einzelwerte (lang&schwarz) http://213.239.234.72/db/index.php


termine und analysen

http://www.futures-trader.de/htm/tua.shtml


alles kostenlos

falls du mehr brauchst, einfach per bm melden.


um charts zu erstellen, gehst du zu www.tradesignal.com

dort anmelden, dann kannst du ein chartheft anlegen und dich kostenlos mit daily -und weeklycharts austoben.

für 15 euronen monatlich bekommst du intradaycharts + anderes und für 69,- die krönung. *gg*

wünsche noch ein schönes pfingstwe.

gruß trash http://xs18.xs.to/pics/05096/trash_cowboy.gif" title="Free image hosting powered  

14.05.05 15:56

3481 Postings, 6108 Tage trash89da stört ein komma oben *g*


http://www.interactivebrokers.de/main.php

ciao


gruß trash http://xs18.xs.to/pics/05096/trash_cowboy.gif" title="Free image hosting powered  

14.05.05 15:58

2935 Postings, 6327 Tage Meikoonedollarsix

Bei Fimatex sind die 9,7 Euro Endpreis, wenn du dein Zertifikate dann per Stop Loss verkaufst z.b. in Stuttgart, kostet es 12,7!
Wenn du mehr als 100 Transaktionen hast, sinken die kosten auf 8,9 bzw. 11,90 Euro.  

14.05.05 16:35

5656 Postings, 5919 Tage 123456aAlso ich handel...

zur Zeit auch über Agora Direct, und bin eigentlich sehr zufrieden. Handelssoftware zwar nicht so ganz eifach zu verstehen, aber der Kundenberater ist sehr hilfsbereit. Die Preise sind bei der Agora auf der Homeoage aufgelistet, und meiner Meinung nach sehr günstig.
Leider sind zur Zeit noch nicht alle Aktien handelbar, was sich aber auch noch ändern soll. Liegt wohl an einem Abrechnungssystem das nicht alle Aktien handelbar sind.
www.agora-direct.de  

16.05.05 13:24

860 Postings, 5868 Tage oneDOLLARsixnachdem ich von der DAB erstmal Abstand halte

nach dem Beitrag von Cory, habe ich mich für Fimatex entschieden, ich
denke ich bin dort meinen Bedürfnissen entsprechend ganz gut aufgehoben.
Nur eine Sache ist mir dort aufgefallen; die verlangen für die Realtime-
kurse plus Lizenzgebühren für die Software insg. 95?. Bei dem Lieferanten
Prorealtime bekomme ich das ganze für 50?, fast die hälfte. Finde den Preisaufschlag
schon ein bißchen unverschämt -  www.prorealtime.com/de/  -
Wenn ich mein Soll dieses Jahr erfüllt habe, werd´ ich über ein Zweitdepot bei
Interaktivbrokers nachdenken. Nochmal Danke für eure informativen Beiträge,
wünsche euch noch einen angenehmen Handelstag, Gruß 1$6  

25.05.05 21:18

218 Postings, 5837 Tage Tinkywinkyinteractivebrokers sind wohl für den Anfang ganz

ok. Zumindest bei futures. Später, wenn man genügend Geld hat gibt es dann wohl bessere. Dann aber für 1000$ oder so im Monat. Vgl BM oder GMX.  

27.05.05 16:27

996 Postings, 6874 Tage epostereinfach zur Info

alles echte Endpreise:
http://www.agora-direct.de/...nsakt&ueberschrift=Transaktionsgebühren

und hier die Bedingungen:
http://www.agora-direct.de/pdf/Kontoeroeffnung.pdf
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben