Stürzt Merkel über die Spionageaffäre?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.07.14 10:40
eröffnet am: 10.07.14 10:30 von: Eichi Anzahl Beiträge: 20
neuester Beitrag: 13.07.14 10:40 von: ninive Leser gesamt: 629
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

10.07.14 10:30
8

12570 Postings, 6531 Tage EichiStürzt Merkel über die Spionageaffäre?

Willy Brandt war als Bundeskanzler damals im ähnlichen Fall nicht mehr tragbar und hat das Handtuch geworfen.
-----------
Eichi ist Consul des Justitia Ordens der United Global Royal Church

10.07.14 10:31
5

35553 Postings, 4902 Tage DacapoGut wärs......

LOL
-----------
Wer sich über mich ärgert,der hat kein Problem mit mir,
sondern mit sich selbst

10.07.14 10:34
4

9533 Postings, 3405 Tage mexx8888Niemals! Eine Merkel stürtz nicht - unmöglich

Sonst wäre sie schon laaaaaaaaaange weg. Da werden ein/zwei geopfert und gut is  

10.07.14 10:36
2

50824 Postings, 6548 Tage SAKUDie wurde doch beendet.

Vom damaligen Kanzleramsminister. Das is kalter Kaffee.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

10.07.14 10:48
1

21294 Postings, 7287 Tage lehna#1 loooool Eichi....

der Medienrummel um diese US- Beamtenklitsche NSA ist ne aufgebauschte Fata Morgana.
Aber der Michel brauch das anscheinend, um sich bei Frühstücksfernsehen und Müsli aufzugeilen....




 

10.07.14 10:50
1

15596 Postings, 4756 Tage digger2007mex #3 ..da wiederspreche ich Dir... :-))

http://www.sueddeutsche.de/politik/...t-aus-dem-home-office-1.1856359  

10.07.14 10:52
4

9533 Postings, 3405 Tage mexx8888Hör auf zu verharmlosen lehna

Hier geht es nicht um die pupsigen kleinen Privat-PCs

Hier werden deutsche Staats- und Wirtschaftsgeheimnisse ausspioniert. Das ist nicht lustig und MUSS verhindert werden.  

10.07.14 10:53

9533 Postings, 3405 Tage mexx8888Kaum

war der Pofalla weg, gabs einen Pofaller  

10.07.14 10:54
1

34209 Postings, 7728 Tage DarkKnightzu '1: stützt ... nicht stürzt ... stützt ist das

richtige Wort.

Damit ergibt sich zwangsläufig ne andere Fragestellung, die ich für viel beunruhigender halte:

"Stützt die Merkel die Spionage-Affäre?

Ernst Röhm war damals als Vertrauter des Kanzlers nicht mehr tragbar, woraufhin dieser sich (de facto) zum Führer auf Lebenszeit ernannt hat."

:-)))  

10.07.14 11:26
3

21294 Postings, 7287 Tage lehna#7 Und wie willst du das verhindern, hä???

willst du der Welt verbieten, zu spionieren???
Die Abschottung im Schneckenhaus wird nie zu 100 Prozent gelingen. Die vermeintlich heile Welt des Michels wird immer Attacken ausgesetzt sein....


 

10.07.14 17:03
2

12570 Postings, 6531 Tage EichiDie Ausweisung vom US-Geheimdienstchef ist

etwas zu dürftig.

Da muss sich die Bundesregierung mehr einfallen lassen! Dazu gehört auch, das man den Snowden mal nach Berlin einläd.
-----------
Eichi ist Consul des Justitia Ordens der United Global Royal Church

10.07.14 19:26
2

56529 Postings, 5214 Tage heavymax._cooltrad.asyl in D für Snowden

und dann ehrliche, gewollte Aufklärungsarbeit.. das isses was die adäquate kontrakarte wäre!
das is doch alles sonst nur gespielt um den kleinsten politischen Schaden zu nehmen. Ernsthaftigkeit sieht nunmal anderst aus!
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

10.07.14 19:30
2

437 Postings, 2677 Tage säääherstürzte sie nicht erst letzten Winter?

......aber sie steht ja immer wieder auf wie ein Dummy....  

10.07.14 19:33
1

2693 Postings, 6110 Tage slimmylehna....

....du hast am besten aufgepaßt..im leben!  

10.07.14 19:36

55750 Postings, 5297 Tage ballyWird Zeit

Der Repräsentant der US-Nachrichtendienste an der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika wurde aufgefordert, Deutschland zu verlassen."  

10.07.14 19:50
1

183 Postings, 2674 Tage PassivHillary Clinton fand ich stark bei

Günther Jauch

Hat uns dann erklärt, dass wir uns nur wegen unsrer Ns und DDR - Vergangenheit so über die Spionage ärgern. Immer schön wenn man nicht ernst genommen wird.  

10.07.14 19:53
1

437 Postings, 2677 Tage säääherdas alte Lügenmaul

10.07.14 20:28

2693 Postings, 6110 Tage slimmynein nein nein....

unser geheimdienst ist in usa nicht tätig... und gewinnt seine einsichten nur aus der bild. stimmt!  

13.07.14 10:29

12570 Postings, 6531 Tage EichiLaut Schäuble ist es eine Dummheit

drittklassige Leute als Spione anzuwerben.

Nun stellt sich mutmaßlich heraus, das der Spion ein Geistig Behindeter war. Unglaublich, das solche Leute überhaupt, in Sachen Verwaltung Geheimer Unterlagen, von der Regierung eingestellt werden?
-----------
Eichi ist Consul des Justitia Ordens der United Global Royal Church

13.07.14 10:40
1

1428 Postings, 4443 Tage niniveHerr Schäuble

findet es zum Weinen, daß sich die Amerikaner drittklassige Agenten in Deutschland suchen. Ich halte das für intelligent. Die viert- und fünftklassigen Deutschen sitzen doch auf den Regierungsbänken, da reicht die dritte Liga der Agenten allemal!  

   Antwort einfügen - nach oben