Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 306 668
Talk 287 614
Börse 16 48
Rohstoffe 4 6
Blockchain 0 1
Hot-Stocks 3 6

Stromleitungs- Internet stört Notfunk

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.04.06 14:05
eröffnet am: 10.04.06 14:05 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 10.04.06 14:05 von: lassmichrein Leser gesamt: 165
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

10.04.06 14:05
1

61594 Postings, 6620 Tage lassmichreinStromleitungs- Internet stört Notfunk

Steckdoseninternet verursacht Funkstörungen in Österreich (Foto: dpa)
10. April 2006

Stromleitungs-Internet stört Notfunk

In Oberösterreich haben sich die Störungen von Funkdiensten und Radioempfängern in den vergangenen Wochen gehäuft. Ursache für das Rauschen im Radio sei das von der Linz AG betriebene Powerline-Netzwerk (PLC), wie jetzt aus einem Bericht des österreichischen Technologieministeriums hervorging.

In einer Liste hatte die Behörde die Störungsmeldungen zusammengetragen und reagierte damit auf eine Pressemitteilung der Linz AG, in der die Unbedenklichkeit des PLC hervorgehoben wurde.

Vor allem im Notfunkbereich von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst habe es Störungen gegeben. Noch vergangene Woche hatte der Betreiber laut Angaben der News-Site "Heise" mitgeteilt, Testmessungen hätten eindeutig bewiesen, dass Powerline das Notfunknetz nicht störe.

Irreführende Messungen

Diese Messungen wurden jedoch offensichtlich falsch durchgeführt. Laut dem Technologieministerium ist der Kurzwellen-Rundfunk im Umfeld des PLC-Systems erheblich beeinträchtigt bis dauerhaft unterbrochen.

Das Ministerium hatte der Linz AG den Betrieb von PLC als lizenzfreier Dienst mit der Auflage genehmigt, dass keine Störungen der anderen Dienste auftreten dürfen. Bei PLC erfolgt die Datenübermittlung über ungeschirmte Stromleitungen.

(N24.de, Netzeitung)

<!--nachrichtentext ende -->

Mehr zum Thema:
Universität fürchtet WLAN-Strahlung
Funktelefone verursachen Elektrosmog
Kritik an Strahlung von Drahtlos-Telefonen  

   Antwort einfügen - nach oben