Steuert Ebay auf das Ende zu ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.04.01 14:19
eröffnet am: 29.04.01 10:44 von: cyb1 Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 29.04.01 14:19 von: cyb1 Leser gesamt: 391
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

29.04.01 10:44

656 Postings, 7962 Tage cyb1Steuert Ebay auf das Ende zu ?

Ich bin wirklich entsetzt wie sich Ebay den Kunden gegenüber entwickelt hat.Jemand der mal mehrere Sachen dort anbieten will zahlt ohne dass überhaupt was verkauft wurde schon ein Vermögen an Grundgebühren.Die Aktie,die sicher von Ebay Fans gekauft wurde hat ja auch schonmal besser ausgesehen !Ob die Ebay Aktie überhaupt noch aussichten hat ? Es sollen massenhaft Kunden dort weglaufen. - Einen hochinteressanten Link habe ich bez. Ebay gefunden den sich jeder unbedingt mal anschauen sollte. http://www.zeit.de/2001/06/Media/200106_m-ebay.html rel="nofollow">http://www.zeit.de/2001/06/Media/200106_m-ebay.html   --- Anmerkung : Es gibt noch andere Häuser die mindestens genauso gut sind wie Ebay und nicht die Kunden an der Nase herumführen ! siehe zb. http://www.hood.de rel="nofollow"> www.hood.de  
 

29.04.01 11:09
1

1213 Postings, 7853 Tage derGURUIch dachte auch,

dass die Einführung dieser 'Grundgebühr' eBay viele Kunden kosten würde. Scheint aber nicht so. Verkauf mal was auf hood und auf eBay. Wenn sich bei hood 3 Leute für das Produkt interessieren, sind es bei EBay schon 100 Klicks. Alle anderen Auktionshäuser kann man m.M. nach sowieso vergessen. Entweder es schaut überhaupt keiner vorbei, oder man bezahlt wie bei eBay. Und warum soll ich dann nicht gleich zum Marktführer gehen? Zudem wurde der Service bei eBay deutlich verbessert. Also beantworte ich Deine Eingangsfrage mal mit 'Nein'.
 

29.04.01 11:16

48 Postings, 7523 Tage FruchTigerich steiger gerne über ebay

dort gibts fast alles! und die paar mark schaden nun wirklich nicht, bei den gebühren!

von mp3s über Fotos, Hightech, Dienstleistungen usw... habe ich alles schon über ebay bekommen, wo ich auf anderen seiten nichts gefunden habe!  

29.04.01 12:17

13786 Postings, 8087 Tage Parocorpebay läuft wie ne eins

die gebühren werden akzeptiert. schau doch mal im vergleich in ein regionales blatt (sperrmuell, such & find, annonce o. ä.), hier findest du etliche artikel zu "normalen" preisen. wenn du etwas auf ebay suchst, zahlst du meist deutlich mehr dafür. und die leute bezahlen auch noch mehr! verstehe ich oft und nicht, aber ich denke es liegt einfach am spaß, bei einer auktion aktiv dabei zu sein. es ist einfach cooler, da murrt keiner, a bisserl was drauf zu legen. ebay freuts. m. m. nach wird sich da auch so schnell nichts ändern. und finden kannst du wirklich alles was du willst, du mußt nicht warten, bis die nächste ausgabe von xy rauskommt. die aktie hält sich gut und wird ihren weg nach oben machen.

gruß
paro
 

29.04.01 12:28

2709 Postings, 7582 Tage brudiniEs gibt eine Vielzahl an Autkionshäuser!

Bei einigen ist zwar weniger los als bei ebay. Andere (hood, ricardo etc.)wiederum haben einen riesen Zulauf.
Hier eine Liste von verschiedenen Auktionshäusern:
www.ricardo.de
www.andsold.de
www.fanto.de
www.feininger.de
www.romario.de
www.hood.de
www.orbito.de
www.atrada.de
www.go-on.de
höchstgebot.de
www.offerto.de
www.besteauktionen.de
www.zuschlag24.de  

29.04.01 14:19

656 Postings, 7962 Tage cyb1als Einkäufer

ist es ja klar,dass Ebay die meisten clicks hat,weil dort MOMENTAN immer noch die meisten verkaufen. NUR : Als VERKÄUFER rentiert sich das nicht im geringsten.Es gibt dort Leute,die haben 2-300 Artikel drinnen.Das sind Gebühren im hundert bix tausend Mark Bereich.Und keiner garantiert dass auch alles verkauft wird. - Ich habs übrigens selber ausprobiert - ruck zuck hat man 100 Mark Gebühren und nix ist verkauft. Ich denke mal das ist bei Ebay wie an der Börse.Alle laufen mit der Horde,egal was der Leithammel schreit.-Vermutlich wird aber in Zukunft die Kundschaft (Verkäufer) weniger.Ich bin jedenfalls schon aus Prinzip ausgestiegen.( mal nen Kontraindikator provozieren ) *gg   übrigens kaufen tu ich dort auch nix,aus Prinzip ..  Gruss  

   Antwort einfügen - nach oben