Stellenabbau schreitet voran...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.09.02 10:06
eröffnet am: 14.09.02 08:49 von: joachim Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 14.09.02 10:06 von: Hill Leser gesamt: 124
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

14.09.02 08:49

206 Postings, 8058 Tage joachimStellenabbau schreitet voran...

nach der Pleite von Mobilcom (5000 Arbeitsplätze) droht neues Ungemach.
Bayer will weitere 4000 Stellen streichen, nach den geplanten 15000!
Die Deutsche Bank will Filialen schließen, somit 4000 Arbeitsplätze abbauen.
Und dies setzt sich jeden Tag weiter fort; man mag gar nicht mehr die
Zeitung aufschlagen.
Unsere Regierung ist untätig und unfähig!!!!!!!!!!
Selbst wenn die Regierung an der Macht bleibt; es WIRD NICHTS GETAN!
Ganz im Gegenteil: der Leistungswille und die Investitionsbereitschaft wird
durch immer höhere Steuern und Abgaben immer weiter zum Erliegen gebracht!
Es ist zum Kotzen!


 

14.09.02 09:09

4325 Postings, 7255 Tage Wikingertja, so werden wir

2 millionen arbeitsplätze schaffen können,
zuerst die leute rauswerfen und dann irgend wann wieder einstellen,
vielleicht aber nur

--------------------------------------------------click-it--------------------------------------------------


 

14.09.02 10:06

2875 Postings, 7696 Tage HillTja,

die Unternehmen wollen ihren Aktionären in ihrer Bilanz ein "+" zeigen können! Dann muss man auch mal unpopuläre Maßnahmen ergreifen!

(PS: wer von euch ist Aktionär?)
 

   Antwort einfügen - nach oben