Steigerung am Freitag nur ein Strohfeuer ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.03.01 10:20
eröffnet am: 03.03.01 11:28 von: Levke Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 05.03.01 10:20 von: Levke Leser gesamt: 1799
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

03.03.01 11:28

7149 Postings, 7672 Tage LevkeSteigerung am Freitag nur ein Strohfeuer ?

Ich hoffe es nicht, aber es ist beinahe zu befürchten.
Pessimistisch zu sein fällt schwer, ich wäre auch lieber
positiver eingestellt.

Trotz günstiger Kurse fehlt es einfach, meiner Meinung nach,
an Käufern; die Verunsicherung überwiegt (noch ?!?!?)
Das Eis für die Notierungen ist noch zu dünn; weitere Gewinnwarnungen werden erwartet.

Mist - ich bin einfach noch zu negativ...................
Wenn alle so (blöd ?!) sind, kann es natürlich auch nicht nach oben
gehen !  

03.03.01 12:42

878 Postings, 7459 Tage MakeloBemerkenswert sind die Kursverläufe

Entweder befinden sich die amerikanischen Finanzmärkte zum Handelsschluss in Europa auf ihrem Hoch oder Tief. Heisst wenn sie gegen 20.00 Uhr ins Plus drehen, geht es prinzipell nach unten und umgekehrt. Manchmal glaube ich die wollen uns verarschen und das Szenario wird absichtlich so manipuliert. Das ist zwar technisch absolut abwegig, zeigt sich aber in letzter Zeit immer öfter.

Das Problem ist wirklich der Pessimismus, aber trotzdem erwartet jeder positive Signale und bei Anstiegen gehen die Kurse bei einigen werten blitzartig hoch und dann folgen sofort wieder Gewinnmitnahmen. Dieses Bild lässt einfach keine längerfristigen Trendwenden zu und ich denke das wird sich noch eine Weile so hinziehen.
Es will eben keiner etwas verpassen und das ist optimistischer Pessimismus, der wohl schlimmer zu bewerten ist als reiner Pessimismus oder Optimismus, da er keine Trendwende zulässt.
Womit wäre diese Trendwende auch fundamental zu begründen??? Konjunktur geht nach unten und keiner weiss wie sie sich zukünftig entwickeln wird. Gewinnwarnungen und Ankündigungen von geringerem Wachstum. Kein Hardlanding und somit kein dringeneder Anlass auf weitere hohe Zinssenkungen.

Die Devise heisst abwarten oder rein, mit SL absichern und kleine Gewinne mitnehmen. Oder halt Zocken. das macht langsam keinen Spass mehr und lässt auch keine positivere Entwicklung zu. Selbst fundamental starke Werte mit guten Aussichten werden runtergeprügelt. Eine erfolgreiche Strategie dieses Szenario zu überstehen gibt es kaum. Jedenfalls nicht wenn man bereit ist zu investieren oder investiert ist.

MfG Make
 

03.03.01 12:55

38 Postings, 7462 Tage hoschiliDer Freitag war garnicht so schlecht

Wenn man sichs mal genau anschaut, haben vorallem die Softwareklitschen
eins aufs Dach bekommen. Ich habe inen Haufen von so Chipsachen im Depot,
die waren alle im grünen Bereich am Ende.
Daher bin ich schwach optimistisch, dass es doch besser wird. Ohne Oracle hätten wirs gestern an der NASDAQ sicher ins Plus geschafft.

Gruss

Hoschili  

03.03.01 13:16

4757 Postings, 7462 Tage CourtageDer Montag wird aber nicht gut!!! o.T.

03.03.01 13:19

7149 Postings, 7672 Tage LevkeWird er auch nicht und...

Hoschili - Oracle war es am Freitag und welches
Debakel haben wir am Montag ?

Danke Makelo, daß Du mein Pessimismus teilst, auch wenn
uns dieses nicht weiterbringt. Ich hatte schon manchmal das
Gefühl in letzter Zeit, als wäre ich der Einzige.  

03.03.01 13:34
1

38 Postings, 7462 Tage hoschiliKlar kann es immer wieder eine neue Gewinnwarnung

geben, aber was ich sage ist ja nicht, dass es der beste Montag aller Zeiten wird, sondern nur, dass am Donnerstag und am Freitag die NASDAQ schön im Bereich der 2100 blieb und nicht abstürzte. Und das TROTZ Oracle. UNd alle meine Chipwerte haben am Freitag mit plus 3-5 % geschlossen. Und Palm, das stark gebeutelt wurde in letzter Zeit, ebenfalls. Das zeigt doch, dass offensichtlich sehr selektiv gekauft wurde und nicht alles den Berg runter ging. Ich bezweifle nicht, dass am Montag der Nemax fällt. Aber ich bin mir zu, mhmm, sagen wir 72,6 % sicher, dass wir nicht erst 1700 Pkte. in der NASDAQ brauchen, damit es wieder bergauf geht. Die Schnäppchenjäger sind schon schwer aktiv...  

03.03.01 14:00

129 Postings, 7352 Tage f98dfKaufen oder Verkaufen

Was ist los mit der Diraba? Könnt Ihr helfen?  

03.03.01 14:07

51341 Postings, 7604 Tage eckiDAB: einer meiner wenigen guten Verkäufe.

Im September bei 57. Habe leider reinvestiert. :-(
Im Endeffekt hätte ich sie gleich behalten können, weil das andere Zeugs auch abgekellert ist.
Alle Direktbanken sind teuer bewertet für ihre Kundenzahl und vor allem ihre zu erwartenden Einnahmen.  

03.03.01 14:40

8 Postings, 7353 Tage Suschen@ Makelo (20 Uhr Tief oder Hoch)

Was du oben beschrieben hast konnte man vor allem beim Dow Jones in der letzten Woche öfters beobachten. Ich denke, das liegt daran, dass der Dow überverkauft ist und wenn es dann mal nach oben geht, dann gibt es immer eine kleine Schlussrallye. Warum diese allerdings oft um 20 Uhr anfängt ist schon fragwürdig.
Aber ich bleibe dabei ? Strohfeuer!
 

03.03.01 14:52

405 Postings, 7781 Tage jumpin jackich glaube nach 20 uhr

weil dann die shorts gecovert werden und eventuell die kräftigeren investoren scheinbar billig einkaufen gehen.  

05.03.01 10:20

7149 Postings, 7672 Tage LevkeSollte man sich selbst einen Ruck geben ?

Es geht erwartungsgemäß nach unten.
Ich hatte mir ansich vorgenommen Optimismus zu verbreiten, aber ich
denke, daß die Misere noch nicht ausgestanden ist.

Eine weitere Gewinnwarnung heute und die Märkte in den USA
reagieren weiter negativ.  

   Antwort einfügen - nach oben