Sparta und Falkenstein : mal anschauen ...

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 06.07.07 09:08
eröffnet am: 28.04.05 12:09 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 148
neuester Beitrag: 06.07.07 09:08 von: Verdampfer Leser gesamt: 18461
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

28.04.05 12:09
4

13575 Postings, 7795 Tage LalapoSparta und Falkenstein : mal anschauen ...

Auf der Suche nach Werten die relativ unabhängig vom Börsengeschehen sind, dazu Sicherheit und ein interessantes Geschäftsfeld bieten ,  bin ich über die Falkenstein AG auf die SPARTA AG gestoßen .


SPARTA hat keiner mehr auf der Rechnung , der Wert ist absolut aus den Medien raus ... dabei  sollte man sich den Wert m.E. doch einmal anschauen .

Schuldenfrei ,, EK um die 90 % , Cash von 2,5/3 Mio ...) ..  45,68 %  Beteiligung an der Falkenstein AG . ///MK bei Kurs um die 1,15 Euro weit unter NAV ( 1,45 Euro)

Falkenstein  AG halte ich für eine der interessantesten Ideenfabriken / Aktien  !

Warum ? : Anlageschwerpunkte der Falkenstein AG  sind :
 Aktien mit hohem Abfindungspotential und Chancen für ein "Going Private"
 Value-Aktien mit ausgeprägtem Substanzwert
 niedrig bewertete Unternehmen im operativen Turnaround



Das Geschäftsjahr 2005 begann für die Gesellschaf erfolgreich. Es konnten in den ersten zwei Monaten realisierte und unrealisierte Kursgewinne in Höhe von rd. 1,4 Mio. EUR !!erzielt werden.


Das Volumen sog. Nachbesserungsrechte wurde erheblich ausgebaut. Das möglichen Nachbesserungen zugrundliegende Abfindungsvolumen erhöhte sich im Geschäftsjahr 2004 um 24,7 Mio. EUR auf nunmehr 39,4 Mio. EUR (+168%).!!


Insgesamt gibt es 400000 Falkensteinaktien . (Kurs um die 38 Euro )).. davon hält Sparta 182000 Stück ..(46%)
Diese Beteiligung deckt praktisch schon die ganze MK der Sparta ab !

Jetzt die Spekulation : ich rechne mit weiter steigenden Falkenstein Kursen ... da die Falkenstein Aktie illiquide ist ..kaum zu handeln geht... kann man hier über die SPARTA AG den Umweg gehen .


Wenn Falkenstein weiter sich pos. entwickelt  ... sehe ich eine 50 -- 100 % Chance der Sparta Aktie .
Wie gesagt ...noch hat Sparta und Falkenstein keiner auf der Liste .


Alles ,wie immer ohne Gewähr , selber informieren .... und dann entscheiden ...

!!LIMITIEREN !!

Gruss Lali
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
122 Postings ausgeblendet.

18.04.06 17:15

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferVor nem Jahr sah´s noch etwas anders aus ;)

http://www.sparta.de/framesets/fr_ge1.html

SPARTA AG - Ergebnis 2004
Hamburg, den 22. Juni 2005

Die SPARTA AG beendete das Geschäftsjahr 2004 mit einem Jahresfehlbetrag
von EUR 837.675,00.
...
Der Vorstand geht für das laufende Geschäftsjahr von einem
gegenüber dem Vorjahr verbesserten Ergebnis aus.

Danke,jut jemacht Herr Vorstand. :)

Mit Gruß vom Dampfer

  

 

27.04.06 11:45

1727 Postings, 6666 Tage hhsjgmr1,5 Euro

lasst sie wieder auf 1,5Euro fallen , dann steige ich wieder neu ein und wir
können eine schöne W-Formation bilden bis 2Euro  

08.05.06 09:16

2927 Postings, 6452 Tage Verdampfer2,07? ... auf 1,50? kannst Du laaange warten.

Vielleicht zeichnest Du am Ende noch welche für 2,50?
wenn Du bei Sparta zu lange wartest. ;)

 

08.05.06 12:12

2927 Postings, 6452 Tage Verdampfer2,24? +9,27% KLASSE ... aber warum? o. T.

08.05.06 17:07

1928 Postings, 6464 Tage catweazle: ) o. T.

17.05.06 10:20

471 Postings, 7216 Tage wheinzhabt ihr sie noch alle ??

die Aktien meine ich ...

wollte mal eure Meinungen hören.
Ich habe die Sparta jetzt steuerfrei mit gutem Gewinn.
Da man von Sparta und Falkenstein ja nicht gerade mit Informationen überschüttet wird, bin ich z.Zt. ziemlich ratlos: halten oder mal Gewinne realisieren ??

Ich habe in der Vergangenheit einfach zu viele Aktien verkauft, die danach noch weiter gelaufen sind.

Wie ist eure Meinung ? Wie seht ihr die künftige Entwicklung ??
Für aktuelle Informationen wäre ich sehr dankbar.
Schöne Grüße !  

18.05.06 18:05

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferFalkenstein AG erzielt Rekordergebnis in 2005 :)

Das lesen auch wir Spartaner extrem gerne.  :D (Ey! Schlaft Ihr alle?)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2006-05/artikel-6450125.asp

Donnerstag, 18. Mai 2006  
                    §
18.05.2006 13:44

DGAP-News: Falkenstein Nebenwerte AG (deutsch)

Falkenstein Nebenwerte AG : Rekordergebnis 2005

Falkenstein Nebenwerte AG / Jahresergebnis/Hauptversammlung

18.05.2006

Corporate-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------

FALKENSTEIN Nebenwerte AG: Rekordergebnis 2005

Das testierte Jahresergebnis 2005 der FALKENSTEIN Nebenwerte AG weist einen Vorsteuergewinn von EUR 4,01 Mio. (Vj. EUR 1,13 Mio.) und einen Jahresüberschuss von EUR 3,68 Mio. (Vj. EUR 1,12 Mio.) aus. Das Ergebnis wurde damit gegenüber dem Vorjahr mehr als verdreifacht.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende in Höhe von EUR 1,75 je FALKENSTEIN-Aktie vor. Die Hauptversammlung findet am 7. Juli 2006 in Hamburg statt.

Der Vorstand geht - ein stabiles Börsenumfeld vorausgesetzt - vor dem Hintergrund bereits realisierter Erträge für das laufende Geschäftsjahr davon aus, den Ergebnisausweis erneut verbessern zu können.

Der Vorstand

FALKENSTEIN Nebenwerte AG Brook 1 20457 Hamburg Tel: 040/36090430 Fax: 040/36090450 E-Mail: info@falkenstein-ag.de Internet: http://www.falkenstein-ag.de

ISIN: DE0005752307 WKN: 575230 Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, Berlin-Bremen, Stuttgart

DGAP 18.05.2006
--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Falkenstein Nebenwerte AG
Brook 1 20457 Hamburg Deutschland
Telefon: 040-360904-30 Fax: 040-360904-50
Email: info@falkenstein-ag.de
WWW: www.falkenstein-ag.de ISIN: DE0005752307 WKN: 575230
Indizes: Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

ISIN DE0005752307

AXC0118 2006-05-18/13:42

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

http://212.63.80.132/public/contents/...POSFN=Nachrichten&CNTID=48741

FALKENSTEIN Nebenwerte AG erzielt Rekordergebnis in 2005

Das testierte Jahresergebnis 2005 der FALKENSTEIN Nebenwerte AG weist einen Vorsteuergewinn von 4,01 Mio. EUR (Vj. 1,13 Mio. EUR) und einen Jahresüberschuss von 3,68 Mio. EUR (Vj. 1,12 Mio. EUR) aus. Das Ergebnis wurde damit gegenüber dem Vorjahr mehr als verdreifacht.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende in Höhe von 1,75 EUR je FALKENSTEIN-Aktie vor. Die Hauptversammlung findet am 7. Juli 2006 in Hamburg statt.

Der Vorstand geht - ein stabiles Börsenumfeld vorausgesetzt - vor dem Hintergrund bereits realisierter Erträge für das laufende Geschäftsjahr davon aus, den Ergebnisausweis erneut verbessern zu können.

 

18.05.06 20:31

471 Postings, 7216 Tage wheinzprima ! danke o. T.

19.05.06 09:42

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferHier werden nur 2,01? bezahlt? Wenn Ihr meint! :)

http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2006-05/artikel-6451883.asp

18.05.2006 17:59

Falkenstein Nebenwerte verbucht 2005 deutlichen Ergebnisanstieg
Die Falkenstein Nebenwerte AG (ISIN DE0005752307 / WKN 575230) konnte im abgelaufenen Fiskaljahr beim Ergebnis deutlich zulegen.

Wie die Gesellschaft am Donnerstag erklärte, lag der Vorsteuergewinn im Gesamtjahr
bei 4,01 Mio. Euro, nach 1,13 Mio. Euro im Vorjahr. Der Jahresüberschuss verbesserte sich von 1,12 Mio. Euro auf 3,68 Mio. Euro. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende in Höhe von 1,75 Euro je Aktie vor.
Die Hauptversammlung findet am 7. Juli 2006 in Hamburg statt.

Der Vorstand geht - ein stabiles Börsenumfeld vorausgesetzt - vor dem Hintergrund bereits realisierter Erträge für das laufende Geschäftsjahr davon aus, den Ergebnisausweis erneut verbessern zu können, teilte das Unternehmen weiter mit.

Die Aktie der Falkenstein Nebenwerte AG notiert aktuell mit einem Minus von 0,01 Prozent bei 68,00 Euro.


 

02.06.06 12:33

2927 Postings, 6452 Tage Verdampfer2,06? ist aber auch nicht viieell besser. ;)

Wo Falkenstein doch im Moment wieder so schön läuft. ;)

ATH !!! 71,40? :D

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch allen.
... egal ob ihr Falkensteiner, Spartaner oder beides seid.


 

07.06.06 12:36

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferLobeshymnen auf eine der Spartabeteiligungen :)

http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/nachricht/1881110

Sparta-Börsenmantel wird mit hochprofitablem Geschäft gefüllt!

In der aktuellen Ausgabe des WERTPAPIERREPORTs empfehlen die Analysten die TYROS AG Finanzdienstleistungen (WKN: 509080 / ISIN: DE0005090807), ein deutsches Unternehmen, mit dem Potenzial, nahtlos in die erfolgreichen
Fußstampfen der Börsenmanteltransaktionen zu treten.
Still und heimlich wurde in einen Börsenmantel der Sparta Beteiligungen AG ein hochprofitables Geschäft eingebracht. 1998 wurde die Hamburger TYROS AG als Beteiligungsgesellschaft gegründet und vor rund sechs Monaten mit dem Fokus auf Finanzdienstleistungen umgebaut. Mittlerweile erzielt die TYROS AG ihre Erträge durch die Vermittlung von Vorsorge-, Absicherungs- und Investmentprodukten, aber auch Beteiligungen und Immobilien.
Aktuell arbeiten über 50 freie Mitarbeiter für TYROS, bis Ende 2006 sollen es über 300 sein. Bis zum Jahr 2009 plant das TYROS-Management einen Beraterstamm von fast 3.000 freien Mitarbeitern!
Als erstes Unternehmen bietet TYROS zudem die gesamte Produktpalette online an!

Fazit:

Der Finanzdienstleistungsmarktes dürfte in den nächsten Jahren wieder anziehen. Unabhängige Finanzdienstleister wie TYROS sollten davon extrem profitieren!
Der aktuelle TYROS-Aktienkurs spiegelt nicht einmal ansatzweise die hohe Ertragskraft aufgrund der niedrigen Fixkosten und vor dem Hintergrund des Outsourcing-Ansatz wider.
Insgesamt gibt es nur 750.000 Aktien, wobei sich die Altaktionäre mit ihrem rund 67%igen Anteil zu einer 12-monatigen Haltefrist verpflichtet haben. Bei einem Börsenkurs von 12 Euro wäre dies eine Marktkapitalisierung von lächerlichen 9,0 Mio. Euro.
Trotz der hohen Anlaufkosten dürfte TYROS bereits das laufende Geschäftsjahr mit einem schönen Gewinn abschließen. Das Management erwartet zudem aufgrund der aggressiven Wachstumspolitik eine Explosion des Jahresüberschusses auf satte 2,3 Mio. Euro bzw. 3,00(!) Euro je Aktie. Dies erscheint plausibel.

Die Spezialisten des WERTPAPIERREPORTs empfehlen die Aktie der TYROS AG Finanzdienstleistungen (WKN: 509080 / ISIN: DE0005090807) mit einem ersten Kursziel von 25 Euro auf Sicht von sechs Monaten zum Kauf.

OLE ! ... und Sparta wird aktuell immer noch unter 2? gehandelt. ;)

 

11.06.06 16:17

1727 Postings, 6666 Tage hhsjgmrsehr optimistisch

Verdampfer wenn Du recht behällst zieh ich den Hut  

20.06.06 12:36

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferSpartas Geschäftsbericht für 2005 1,92? +4,35%

http://www.sparta.de/pdf/SPARTA_GeBer05.pdf

Anscheinend gefällt dem Markt der Geschäftsbericht.   :)

Du Hhsjgmr, ziehe den Hut vor´m Threaderöffner ...
... der ist die Spürnase die hier jeden dank verdient.  ;)  

 

26.06.06 16:46

471 Postings, 7216 Tage wheinzNeues von Max Otte ... Weltwirtschaftskrise

... das war doch der Sparta-Pusher im 3SA-Börsenspiel, oder ?

Max Otte
Der Crash kommt
Die neue Weltwirtschaftskrise und wie Sie sich darauf vorbereiten


Der Verlag:


Die nächste Weltwirtschaftskrise steht unmittelbar bevor. Viele Anzeichen deuten darauf hin, dass spätestens 2010 die Globalisierungsblase platzt ? mit dramatischen Folgen für die Bürger: Sparvermögen und Lebensversicherungen werden radikal entwertet, die Heizungs- und Energiekosten explodieren, der Welthandel bricht zusammen. Der renommierte Wirtschaftsprofessor Max Otte erklärt, warum ein ökonomisches Erdbeben unmittelbar bevorsteht und wie sich jeder dagegen wappnen sollte.

Seit über zwei Jahrzehnten finden unter der Oberfläche der globalen Wirtschaft massive Verschiebungen statt. USA, China und Indien ringen um die weltwirtschaftliche Dominanz und forcieren eine Krise, die den ganzen Globus erschüttern wird. Die exorbitante Überschuldung von Staaten und Unternehmen führte zu einer letzten kurzlebigen Scheinblüte der Wirtschaft. Vom der kommenden Depression werden vor allem die Menschen in den westlichen Industrienationen hart getroffen: Wohnungsmieten steigen auf bis zu 30 Euro pro Quadratmeter, der Liter Benzin kostet 5 Euro und gleichzeitig verlieren noch mehr Menschen ihre Jobs. Der Wert von Kapitalanlagen sinkt, und selbst Anleihen und Rentenpapiere sind keinesfalls mehr sicher.

Seine Warnungen und Prognosen hat der angesehene Wirtschaftsprofessor Max Otte mit vielen Fakten und Argumenten untermauert, die niemand in den Wind schlagen sollte. Auch wenn der ganz große Crash ausbleibt, wird eine ernsthafte globale Depression die Pläne der meisten Menschen in den Industrienationen über den Haufen werfen und für viele existenzbedrohend werden.

Das heißt aber nicht, dass Sie nichts gegen den bevorstehenden Schwarzen Freitag tun können. Börsenexperte Otte gibt in einem 7-Punkte-Programm nützliche Tipps, wie Schulden reduziert werden können, warum bestimmte Aktien sicherer sind als Immobilien, warum Gold immer noch die Krisenanlage No. 1 ist und wie Sie Ihr finanzielles Rettungsboot bauen.

Ein alarmierendes und nützliches Buch!

Inhalt:

Einleitung

Teil I
Warum die Krise kommt
Das wandernde Zentrum
Das Imperium der Schulden
Finanzderivate und der Verfall der Wirtschaftssitten
Die Dollarschwemme und das Versagen der Notenbanken
Japan und das Gespenst der Deflation
Europa in der Wirtschaftskrise

Teil II
Wie Sie sich auf die Krise vorbereiten
Kapitalanlagen für die Krise

18,00 ?
 

12.07.06 18:12

1928 Postings, 6464 Tage catweazlegibts

hier nur noch stille Genießer, oder hab ich die ganz für mich alleine ?
;)  

03.08.06 09:07

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferMooiin Stille und schnell antwortende Genießer ;)

Moin Leute :)

http://212.63.80.132/public/contents/...POSFN=Nachrichten&CNTID=49760

Nachrichten:  
FALKENSTEIN Nebenwerte: Erneut positiver Geschäftsverlauf

Im Geschäftsjahr 2005 erzielte die FALKENSTEIN Nebenwerte AG in einem positiven Börsenumfeld ein Ergebnis von  3,69 Mio. EUR (Vj. 1,12 Mio. EUR) oder 7,37 EUR
pro Aktie (Vj. 2,79 EUR). Die Rendite auf das Eigenkapital betrug 23,9% (Vj. 11,4%).

Die Sharpe Ratio, die anzeigt in welchem Verhältnis eine Mehrrendite zum eingegangenen Risiko steht, betrug 2,29.Die Korrelation zum CDAX belief sich auf einen (sehr) niedrigen Wert von rund 0,2.

Das Grundkapital ist aktuell in 500.000 Aktien eingeteilt. Seit der im Februar 2003 erfolgten Einbeziehung in den Freiverkehr hat sich der Unternehmenswert kontinuierlich erhöht. Zum 31. Dezember 2005 lag das ausgewiesene Eigenkapital (ohne stille Reserven) bei 15,43 Mio. EUR  (Vj. 9,81 Mio. EUR).

Die Marktkapitalisierung lag Ende 2003 bei  6,2 Mio. EUR, Ende 2004 bei  12,0 Mio. EUR, Ende 2005 bei  22,5 Mio. EUR und zum 30. Juni 2006 bei  36,5 Mio. EUR. Die Zahl der im Jahr 2005 umgesetzten Aktien belief sich auf 73.400.

Angesichts der erfreulichen Geschäftsentwicklung wurde der Hauptversammlung am 7. Juli 2006 im Hamburger Grand Elysee-Hotel die Zahlung einer Dividende in Höhe von EUR 1,75 vorgeschlagen. Die Aktionäre folgten diesem Vorschlag der Verwaltung. Weiterhin wurde u. a. die Erhöhung des Grundkapitals aus Gesellschaftsmitteln von  2,5 Mio. EUR um  7,5 Mio. EUR auf  10,0 Mio. EUR  ohne Ausgabe neuer Aktien beschlossen.

Das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahrs verlief erfolgreich. Bei unveränderten Rahmenbedingungen besteht nach Unternehmensangaben für das Geschäftsjahr 2006 Aussicht auf eine Verdoppelung des Vorsteuerergebnisses.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Genuß wird also weiter gehen.  ;o)

 

07.08.06 11:13

1928 Postings, 6464 Tage catweazleEin Genießer weniger...

habe meine 1500 eben gegeben. Mit über 100% steuerfrei darf man ja auch mal zufrieden sein... ;).
Warte nun auf den richtigen Einstieg bei Pironet.  

04.01.07 09:39

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferMoin :) Genieße gerade mein Sparta-Depot-Plus ...

... von 105%.  :o) Schöner leiser Wert ... nur der Dampfer
stört ab und zu die himmlische Ruhe mit seiner plumpen Angeberei. ;o)

@Cat:
Du bist nicht um die 2,10? hier wieder rein oder? Aber bei Pironet
unter 3,00? stimmt´s? Da konnt ich auch nicht widerstehen und hab
ein paar PNGs gezeichnet.  ;o)

 

10.01.07 18:42

1928 Postings, 6464 Tage catweazleHi Dampfer,

eben erst gelesen... daran erkennst du vielleicht schon, dass ich nicht wieder rein bin. Pironet habe ich aber wie angekündigt, leider knapp über 3 ;), unter 3 hab ich verschlafen.... Aber auf die paar Cent soll's jetzt auch nicht ankommen...
Gruß, Cat  

11.01.07 09:06

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferMoin Du Schläfer :o)

Mit PNG werden wir mit Sicherheit unsere Freude haben. ;o)
Egal ob der EK unter oder über der 3? Marke liegt.

Gruß zurück

 

11.01.07 20:33

1928 Postings, 6464 Tage catweazleVon mir aus hätte

PNG noch schlummern können, bis kurz vor der SAS von Syzygy :). Weißt schon, wegen der 'liquiden Mittel'....  

12.01.07 08:02
1

13575 Postings, 7795 Tage Lalapo100 %ter im Doppelpack ,und wieder

stellt sich die Frage ...wohin wohin mit der Knete ;)  

12.01.07 09:07

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferMoin Spartaners :o) Ahhhh ! Nur noch +99% ;o)

Hmmm ... sollte ich SPT5 auch in Liquidität verwandeln ;o) ?
Ich hatte sie ja schon zuvor steuerfrei halbiert ...

Nö, ein paar meiner heißgeliebten "Lieblinge" werde ich halten ...
... natürlich ganz und gar emotionslos. ;o)

 

22.05.07 16:03

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferTachen :o) Falkenzahlen wie gewohnt gut. :o)

http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2007-05/artikel-8285929.asp

22.05.2007 13:50

FALKENSTEIN Nebenwerte AG: Jahresergebnis 2006 / Dividendenvorschlag

Der geprüfte Jahresabschluss der FALKENSTEIN Nebenwerte AG für das Geschäftsjahr 2006 wurde festgestellt und weist einen Jahresüberschuss in Höhe von EUR 7,27 Mio. aus (Vj. EUR 3,68 Mio.). Das Ergebnis je Aktie liegt damit bei EUR 14,53. Das Anlagevolumen wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr erheblich ausgeweitet. Das nach HGB ausgewiesene Eigenkapital erhöhte sich zum 31. Dezember 2006 im Vergleich zum Vorjahr um 41,4% auf EUR 21,8 Mio. Die Bilanzsumme stieg im Jahresvergleich um 64,6% auf EUR 42,3 Mio.

Vorstand und Aufsichtsrat der FALKENSTEIN Nebenwerte AG haben beschlossen, der am 10. Juli 2007 in Hamburg stattfindenden Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende in Höhe von EUR 2,00 je Aktie vorzuschlagen (Vj. EUR 1,75).

Details zum Jahresabschluss 2006 können dem am 25. Mai 2007 auf der Internetseite der Gesellschaft erscheinenden Geschäftsbericht entnommen werden.

Die FALKENSTEIN Nebenwerte AG berät ferner die Landesbank Berlin AG bei der Zusammensetzung eines Aktienportfolios, das in unterschiedlichen Rechtsmänteln insbesondere bei institutionellen Anlegern platziert wurde. Das TopPick-Zertifikat (WKN LBB0Z6) bietet als börsengehandelte Inhaberschuldverschreibung eine Investitionsmöglichkeit in dieses Portfoliokonzept. Durch die Zusage einer neuen Tranche in Höhe von EUR 30 Mio. erhöht sich das von der FALKENSTEIN Nebenwerte AG im Rahmen dieses Mandats beratene Gesamtvermögen auf rund EUR 90 Mio.

Hamburg, 22. Mai 2007

Der Vorstand

DGAP 22.05.2007
ISIN DE0005752307

AXC0135 2007-05-22/13:45

Quelle dpa-AFX




120%tige Steuerfreiheit im Depot
(angeben muß hier mal erlaubt sein)  ;o)    

06.07.07 09:08

2927 Postings, 6452 Tage VerdampferRekordergebnis der Falken, des Vorjahres KANN ...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-0

05.07.2007 17:38
DGAP-News: Falkenstein Nebenwerte AG (deutsch)

Falkenstein Nebenwerte AG : Weiterhin gute Geschäftsentwicklung 2007

Falkenstein Nebenwerte AG / Zwischenbericht/Prognose

05.07.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

FALKENSTEIN Nebenwerte AG: Weiterhin gute Geschäftsentwicklung 2007

Die Ertragslage der FALKENSTEIN Nebenwerte AG entwickelt sich auch im laufenden Geschäftsjahr 2007 erfreulich. Unter Einbeziehung eines Zahlungsanspruches aus einer Nachbesserung eines im Geschäftsjahr 2006 abgewickelten Beteiligungsverkaufes konnten seit Jahresbeginn Erträge aus dem Wertpapiergeschäft in Höhe von mehr als EUR 5 realisiert werden.

Ein weiterhin stabiles Börsenumfeld vorausgesetzt, geht die Geschäftsleitung davon aus, dass im Gesamtjahr 2007 das Rekordergebnis des Vorjahres wieder erreicht werden kann. DGAP 05.07.2007 -------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: Falkenstein Nebenwerte AG Brook 1 20457 Hamburg Deutschland Telefon: 040-360904-30 Fax: 040-360904-50 E-mail: info@falkenstein-ag.de Internet: www.falkenstein-ag.de ISIN: DE0005752307 WKN: 575230 Indizes: Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE0005752307

AXC0196 2007-07-05/17:33

Quelle: dpa-AFX


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben