Sex Seminare bei der Bundeswehr...

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 15.01.17 15:45
eröffnet am: 12.01.17 16:40 von: Lucky79 Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 15.01.17 15:45 von: Lucky79 Leser gesamt: 2655
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2  

12.01.17 16:40
7

54847 Postings, 2753 Tage Lucky79Sex Seminare bei der Bundeswehr...

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr | Politik
http://www.chiemgau24.de/politik/...ar-bei-bundeswehr-zr-7212068.html
 
Seite: 1 | 2  
13 Postings ausgeblendet.

12.01.17 17:10
2

1795 Postings, 1968 Tage SackfalterKrank ? Irrsinnig ? GRÜN ?

Wahrscheinlich alles davon.

Eine Verhöhnung der Bundeswehrsoldaten, die der Lächerlichkeit preisgegeben werden.

:/  

12.01.17 17:13
2

54847 Postings, 2753 Tage Lucky79Da geht es um..

den Umgang mit verschiedenen Sexualitäten...
Damit Schwule u. Lesben nicht diskriminiert werden...
was doch eigentlich selbstverständlich sein sollte...
Mit diesem Seminar unterstellt die vdL der Truppe
gewaltiges Fehlverhalten!  

12.01.17 17:14
2

34211 Postings, 7769 Tage DarkKnightBewußte Wehrkraftzersetzung?

12.01.17 17:19
4

34211 Postings, 7769 Tage DarkKnightIrgendiwe ist man bei der Vorstellung fassungslos,

dass "tolerantes Verhalten gegenüber Minderheiten" irgendein kennzeichnendes Merkmal einer Kampftruppe sein soll.

Irgendwie ein Widerspruch in sich, findet ihr nicht?

Für mich deshalb:

ein klarer Fall für ..... BRUCKNER !!!!!!!  

12.01.17 17:19
3

1795 Postings, 1968 Tage SackfalterIrgendwann wissen die

Soldaten nicht mehr, was sie mit ihrem Gewehr anfangen sollen angesichts aller ihnen von Flinten-Uschi nahe gebrachten Körperhöhlen..

://  

12.01.17 17:22
1

54847 Postings, 2753 Tage Lucky79Die haben einen Plan..

und den verfolgen die....  

12.01.17 17:26
5

34211 Postings, 7769 Tage DarkKnightJa klar, aber welchen? Schon Egon Bahr sagte

immer:

nichts in der Politik geschieht zufällig ... egal, wie zufällig es aussieht.

Welchen Plan? Ich sehe keinen? Gleichzeitig Aufrüstung und moralische Zersetzung fahren?

Was isn das fürn Programm, außer es heißt: Russe, wir bedrohen dich mit schwulen Überläufern, falls du mal kommst ....  

12.01.17 17:32
3

1795 Postings, 1968 Tage SackfalterMotiv: Kotau vor Links-Bunt-Grün,

auf Kosten der dort verhassten Bundeswehr,

damit man im September 2017 selbst bei einer entnervt hinwerfenden CSU und einer starken AfD in jedem Fall an der Macht bleiben kann.

:/  

12.01.17 17:35
1

34211 Postings, 7769 Tage DarkKnightWie dem auch sei: beim Thema "Körperhöhlen"

bin ich auf jeden Fall erleichtert, dass auch Michaela Schäfer wohl demnächst weiterhin ausgebucht bleiben wird.

:-)  

12.01.17 18:57

54847 Postings, 2753 Tage Lucky79Bekommt die Truppe da vielleicht einen

Live Auftritt geschenkt...
und für die Weiblichen, heterosexuellen Soldatinnen treten die Chippendales auf ;)
 

12.01.17 21:02
1

13304 Postings, 7950 Tage TimchenDa besteht bestimmt ein Zusammenhang zu den

Rezepten für die SexualassistentInnen.
Die Bundeswehr wird für die Kassenrezepte eingewiesen.  
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

12.01.17 22:10

54847 Postings, 2753 Tage Lucky79Meinen Sie, die Soldaten...

bekommen Sexassistentininnen....?  ;)  

12.01.17 22:11

54847 Postings, 2753 Tage Lucky79#25 ist alles ein abgekartetes Spiel...

12.01.17 22:55
1

13304 Postings, 7950 Tage TimchenWieso abgekartetes Spiel?

Das ist ein ganz großer Plan.
In Zukunft wird die Bundeswehr an der Heimatfront eingesetzt.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

13.01.17 08:24
1

24654 Postings, 7521 Tage Tony Ford#16 ...

Mit diesem Seminar unterstellt die vdL der Truppe
gewaltiges Fehlverhalten!

Da muss man nix unterstellen, sondern ist es ein Fakt und dies nicht nur in der Bundeswehr, sondern in vielen Teilen der Gesellschaft. U.a. war dies zuletzt auch Thema im Fußball, dort ist es nach wie vor so, dass sich nur wenige Homosexuelle outen, weil es noch zu viele homophobe Idioten gibt.

Und man braucht auch nur mal hier im Forum schauen und wird immer wieder Ansätze von Homophobie finden, vor allem je weiter es in die rechte Seite geht. U.a. findet man Homophobie bei einer AfD im Programm.

Die AfD steht für eine eltern- und kinderfreundliche Politik, die Menschen mit Familien ? unabhängig von ihrem Lebensentwurf ? so gut wie möglich unterstützt. Die Ehe zwischen Mann und Frau ist familienpolitisch wünschenswert.

Quelle: https://www.alternativefuer.de/...tworten/familien-und-sozialpolitik/

Deshalb finde ich #16 schon etwas witzig, weils aus der Seite kommt, wo Homophobie noch ein Thema ist.

 

13.01.17 08:42
2

4063 Postings, 4087 Tage wonghoTypisches Schwarz-Weiß-Denken

Wer die klassische Institution der Ehe für Homosexuelle nicht angebracht findet, wird von Tony F. mit dem Begriff als "homophone Idioten" beleidigt.
Genauso: Wer nicht linksradikal ist, ist automatisch rechtsradikal.
Da sieht man, wie dumpf diese Randgruppe unserer Gesellschaft argumentiert.
Es gibt für Homosexuelle ohnehin bereits das Instrument der eingetragenen Lebenpartnerschaft.
 

13.01.17 08:43

1099 Postings, 3617 Tage celi-michimein ranghoher Schwager,

der bei den Feldjägern ist, war tatsächlich auf einem Lehrgang zum Thema:

"richtig Zähneputzen"  !  ohne Witz, 250 km gefahren, einen ganzen Tag lang Workshop
zum Zähne putzen !  

wer hat das wohl alles bezahlt ???    also da musste ich mich ganz schön beherrschen !!

 

13.01.17 08:54
1

24654 Postings, 7521 Tage Tony Ford#30 ...

Homophobe Idioten sind Jene, die Menschen homosexueller Neigung diskriminieren und nicht Jene die die Ehe für Mann und Frau vorbehalten lassen wollen.

Dennoch ist es auch eine Art der Diskriminierung, wenn Menschen der Meinung sind, dass die Ehe nur Mann und Frau zustehen sollte.  

13.01.17 09:10

14441 Postings, 5624 Tage gogolwie sang schon unser Udo

........ich bin beim Bund, ich bin beim Bund, so ein armer Hund.......
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

13.01.17 17:04

54847 Postings, 2753 Tage Lucky79Solange es zu keinem Krieg kommt...

ist der Bund eine schöne Sache.... ;)

Aber wehe... dann  

13.01.17 17:34

119836 Postings, 8079 Tage seltsamach, was hatten wir gelacht bei der Fahne und

vermutet, die Bundeswehr steht bei uns angetreten auf dem Appellplatz, bevor wir das merken...
Damals wußten wir nicht, daß die Jungs am Wochenende frei hatten und..., aber das ist ja egal und lange her...
Schwule wurden bei uns nicht eingezogen. Waren natürlich trotzdem paar dabei.

#29 - "Und man braucht auch nur mal hier im Forum schauen und wird immer wieder Ansätze von Homophobie finden, vor allem je weiter es in die rechte Seite geht."
@Toni: mit Verlaub, das ist selten dummes Zeug.
 

14.01.17 10:30

54847 Postings, 2753 Tage Lucky79Prophylaktisch bekommt der Tony nen Schwarzen...

14.01.17 10:44
1

13304 Postings, 7950 Tage TimchenIch find es Klasse, dass Anton auch

Fachwissen über die Bundeswehr und die homophoben
Gruppen in Schland hat.
Gibt es eigentlich etwas was dieser Mann nicht weiß.
Ich vermisse nur seinen knallharten Faktencheck.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

14.01.17 10:46
3

54847 Postings, 2753 Tage Lucky79Er ist eben ein verkanntes Genie...

ein richtiger Tausendsassa.... oder wie man sagt... ;)  

15.01.17 15:45

54847 Postings, 2753 Tage Lucky79War schon einer beim Sexseminar...

heute auf Bayern3... hab mich totgelacht... ;)

"Sexseminar bei der Flinten Uschi..."  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben