Senator steigt langsam an.Kein Wunder da kommt was

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.11.03 17:14
eröffnet am: 20.11.03 16:35 von: Hanso Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 20.11.03 17:14 von: Hanso Leser gesamt: 1316
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

20.11.03 16:35

80 Postings, 7071 Tage HansoSenator steigt langsam an.Kein Wunder da kommt was

Nach dem Erfolg von "GOOD BYE LENIN"

GOOD BYE, LENIN! im Rennen um den World Cinema Award

Britische Kritiker und Rezensenten, Kinobesitzer und Kinobesucher wurden nach ihren sechs favorisierten ausländischen Filmen des letzten Jahres gefragt und haben u.a. GOOD BYE, LENIN! für den prestigeträchtigen BBC World Cinema Award vorgeschlagen. Die Entscheidung wird am 24. Januar bekanntgegeben.



GOOD BYE, LENIN! ist in fünf Kategorien für den Europäischen Filmpreis 2003 nominiert

Die European Film Academy hat die Nominierungen für den Europäischen Filmpreis 2003 bekanntgegeben, GOOD BYE, LENIN! ist in fünf Kategorien vertreten: als Europäischer Film sowie für die Einzelleistungen von Wolfgang Becker als Europäischer Regisseur, Katrin Saß als Europäische Schauspielerin und Daniel Brühl als Europäischer Schauspieler. Bernd Lichtenberg ist für den Europäischen Drehbuchpreis nominiert. Die Gewinner werden bei der Preisverleihung am 6. Dezember in Berlin bekanntgegeben.



GOOD BYE, LENIN! knackt die Million!

In Großbritannien hat GOOD BYE, LENIN! bislang 1 Million Pfund eingespielt. Im Nachbarland Frankreich wird dieses Wochenende gar die Eine Million Besuchermarke überschritten. In den letzten 10 Jahren ist es keinem deutschen Film gelungen, ein solches Ergebnis zu erzielen!



Auszeichnung beim DVD Champion!

Gestern wurden in München die besten DVDs im Rahmen des DVD Champion 2003 ausgezeichnet. Dabei durfte GOOD BYE, LENIN! den begehrten Preis in der Kategorie "Deutscher Film" entgegennehmen. In der Urteilsbegründung der Jury wird besonders der sogenannte "Inter/Kosmodus" hervorgehoben, das Interaktive Feature, das dem Zuschauer beim Betrachten des Films an über 80 Stellen zusätzliche Hintergrundinformationen liefert.



GOOD BYE, LENIN! vertritt Deutschland im Rennen um den Oscar

Eine von der Export-Union des Deutschen Films berufene Fachjury hat beschlossen, GOOD BYE, LENIN! als besten nicht englischsprachigen Film für den Oscar vorzuschlagen. Die nächste große Hürde steht am 27. Januar 2004 bevor: Dann nominiert die Academy of Motion Picture Arts and Sciences fünf nicht englischsprachige Filme, die an der Endauswahl des Oscar-Wettbewerbs teilnehmen. Drückt uns die Daumen, damit es am 29. Februar 2004 bei der Preisverleihung richtig spannend wird!



GOOD BYE, LENIN! nominiert für den Europäischen Publikumspreis

Der Europäische Publikumspreis wird im Rahmen des Europäischen Filmpreises am 6. Dezember in Berlin verliehen. Auf www.kino.de kann jeder schon jetzt seine Stimme abgeben. Wir freuen uns über Eure Unterstützung!



Fulminanter Filmstart im Ausland

In Großbritannien erzielte GOOD BYE, LENIN! das erfolgreichste Ergebnis eines deutschen Filmes aller Zeiten! Und auch in Frankreich und Israel setzte sich GOOD BYE, LENIN! an die Spitze der Charts. Übrigens: GOOD BYE, LENIN! wurde bisher in 65 Länder verkauft. Zahlreiche Filmstarts stehen noch an!



79qm DDR auf DVD und Video

Am 18. September ist GOOD BYE, LENIN! bei Warner Home Video auf Video und DVD erschienen. Die DVD enthält u.a. einen Audiokommentar von Wolfgang Becker und den genialen Inter/Kosmodus, mit dem Ihr zahlreiche Specials zu den einzelnen Szenen aufrufen könnt.




KOMMT JETZT

DER ERFOLG VON "DAS WUNDER VON BERN"

Ziel 10Euro  

20.11.03 17:14

80 Postings, 7071 Tage HansoDas Wunder von Bern knackt die 2,5Mio. SENATOR

 
DAS WUNDER VON BERN - 2.5 Millionen Besucher für Sönke Wortmanns Erfolgsfilm


 
 
  Nach nur 32 Tagen konnte DAS WUNDER VON BERN den 2.5 millionsten Zuschauer begrüßen und ist damit schon jetzt einer der 10 erfolgreichsten deutschen Filme der letzten 10 Jahre. Insgesamt sahen den Film bis heute 2.518.594 Kinogänger, was einem Gesamteinspiel von ? 14.426.665 entspricht.

DAS WUNDER VON BERN ist eine Produktion von Little Shark Entertainment und Senator Film Produktion in Co-Produktion mit SevenPictures, gefördert von der Filmstiftung NRW, der Filmförderungsanstalt, dem FilmFernsehFonds Bayern und der Filmboard Berlin-Brandenburg.

Produzenten: Tom Spieß, Sönke Wortmann,Hanno Huth. In den Hauptrollen: Peter Lohmeyer, Louis Klamroth, Johanna Gastdorf, Sascha Göpel, Lucas Gregorowicz, Katharina Wackernagel, u. a.  Kinostart: 16. Oktober 2003 im SENATOR FILM VERLEIH.

Ausführliche Presseinformationen und Fotos finden Sie unter www.senator.de
Die offizielle Filmwebsite lautet www.daswundervonbern-derfilm.de




 

   Antwort einfügen - nach oben