Sekretärin zapft Konten der Chefs an

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.06.04 08:11
eröffnet am: 16.06.04 08:11 von: ottifant Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 16.06.04 08:11 von: ottifant Leser gesamt: 194
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.06.04 08:11

21368 Postings, 7392 Tage ottifantSekretärin zapft Konten der Chefs an

Sekretärin zapft Konten der Chefs an ? 10 Mio reicher

LONDON ? Sie wollte sich unbedingt ein Luxusleben leisten. Ihr Gehalt reichte dafür nicht aus ? also zwackte die Sekretärin ihren Chefs 10 Mio. Franken ab.

Die Britin arbeitete als Privatsekretärin bei der Bank Goldman Sachs. Umgeben von vielen wohlhabenden Menschen ? Bankern und Kunden ? wurde ihr Job zur Qual. Gerne wäre sie selbst im Geld geschwommen. Dann hätte sie sich alles leisten können, was das Herz begehrt.

Da kam ihr eine scheinbar geniale Idee. Warum nicht die Moneten ihrer Chefs rauben, wenn sie schon Zugang zu deren Konten hat? Gedacht, getan und eingekauft. Die dreiste Frau leistete sich vom Reichtum ihrer Vorgesetzten ein schnelles Motorboot, einen schnittigen Aston Martin und eine teure Villa auf Zypern. Insgesamt zockte sie umgerechnet 10 Millionen Franken ab.

Der Schwindel flog auf ? die Britin musste vor Gericht antraben. Es sei klar, dass ihr «Lügen im Blut liege», erklärte der Richter bei der Urteilsverkündung in London und brummte ihr sieben Jahre Gefängnis auf.

Verblüfft zeigte sich ihr Ehemann, als er von der Tat erfuhr. «Ich wusste nicht, dass sie gestohlen hat. Sie hat keinerlei Reue gezeigt ? sie war höchstens ziemlich arrogant.»  

   Antwort einfügen - nach oben