Schnigge newsletter 11/03

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.11.03 14:12
eröffnet am: 20.11.03 14:12 von: joker67 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 20.11.03 14:12 von: joker67 Leser gesamt: 1932
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

20.11.03 14:12

45561 Postings, 6658 Tage joker67Schnigge newsletter 11/03

Neuer Grossaktionär bei Schnigge, Kapitalerhöhung I eingetragen.

Die Umsetzung der auf der letzten Hauptversammlung beschlossenen Kapitalmaßnahmen zur Sicherung des Geschäftsbetriebes der Börsenmakler Schnigge AG verläuft erfolgreich. So wurde die Kapitalerhöhung I (Barkapitalerhöhung um 1,0 auf 2,0 Mio. Euro) im Handelsregister eingetragen. Erfreulich war hierbei aus Sicht der Gesellschaft der hohe Anteil von Zeichnungen aus dem Bereich des Streubesitzes.


Neuer Großaktionär kommt aus Dresden
Neben den bekannten Altaktionären und dem Vorstand hat sich die OFL-AnlagenLeasing AG, Dresden, als neuer strategischer Partner mit 7,75% am Grundkapital von 2 Mio. Euro beteiligt. Die OFL-AnlagenLeasing AG hat sich zudem vertraglich verpflichtet, die noch durchzuführende Kapitalerhöhung II (um mindestens 750.000 Euro) entscheidend zu begleiten.

Damit wird der neue Großaktionär aus Dresden nach Abschluss der Kapitalmaßnahmen über eine maßgebliche Beteiligung verfügen. Diesbezüglich wurde vorsorglich ein Antrag auf Befreiung von der Abgabe eines Pflichtangebotes gemäß § 37 WpÜG gestellt und von der BaFin positiv beschieden. Eine Verpflichtung zur Abgabe eines Übernahmeangebotes entfällt somit.

Die OFL-AnlagenLeasing AG ist eine hersteller- und bankenunabhängige Leasinggesellschaft, welche sich seit dem letzten Jahr erfolgreich zu einer Finanzholding weiterentwickelt hat. Das Unternehmen hat ein Grundkapital von 11 Mio. Euro, betreut insgesamt ca. 5.600 Kunden und rund 1.300 eigene Aktionäre. Zur OFL-Gruppe gehören die ObjektLeasing Dresden AG, Dresden, mit einen Grundkapital von 3 Mio. Euro (Geschäftszweck Leasing), die OFL-FinanzService GmbH, mit Sitz in Bautzen (Geschäftszweck Vermittlung von Allfinanz- und nicht genehmigungspflichtigen Finanzprodukten) sowie die Hein-OFL Wertpapierhandelsbank AG, Hamburg, mit einem Grundkapital von 1 Mio. Euro. Bundesweit arbeitet die OFL mit ca.100 direkt angeschlossenen Maklern und rund 750 Kooperationspartnern zusammen.

"Wir verfolgen mit unserer Beteiligung an Schnigge langfristige Ziele, wobei das Produktspektrum, die Marktstellung sowie der hohe Bekanntheitsgrad der Börsenmakler Schnigge AG wichtige Grundlagen der strategischen Ausrichtung sind", so Frank Peinelt, Finanzvorstand der OFL-AnlagenLeasing AG.


Ausbau vorhandener und Aufnahme neuer Geschäftsfelder geplant
Der Vorstand der Börsenmakler Schnigge AG wird sich nun nach Abschluss der Kapitalmaßnahmen auf den Ausbau vorhandener und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder konzentrieren.

Nach Zustimmung zur Namensänderung durch die Hauptversammlung soll die Gesellschaft unter dem neuen Namen "Börsenmakler Schnigge - OFL Wertpapier- handelsbank AG" zukünftig neben dem klassischen Börsenmaklergeschäft den Fondshandel sowie über die Geschäftskontakte des neuen Großaktionärs den Vertrieb eigener und fremder Finanzprodukte durchführen. Sie wird damit zugelassenen Finanzdienstleistern und Vermögensverwaltern mit einem umfassenden Service zur Verfügung stehen und ein neues Geschäftsfeld "Private Banking / Geschäftspartner" bei Schnigge etablieren.

"Von diesem neuen Geschäftsfeld versprechen wir uns auf Basis vieler vorhandener Kundenkontakte sowohl bei Schnigge als auch bei der OFL mittelfristig einen erheblichen Beitrag zum Unternehmenserfolg", so Peinelt weiter, der diesen Geschäftszweig zukünftig in der Schnigge AG aufbauen und verantworten wird.

Zu den bereits existierenden Geschäftsfeldern, welche gemeinsam weiterentwickelt werden sollen, zählt auch die unter dem Namen "Fonds-X" mit der BÖAG Börsen AG, Hamburg/Hannover, betriebene Handelsplattform für offene Fonds. Hier können die Anleger (zu mit dem Aktienhandel vergleichbaren Bedingungen) während der gesamten Börsenzeit ohne Ausgabeaufschlag aktiv gemanagte offene Fonds handeln.

"Durch die strategische Beteiligung der OFL-AnlagenLeasing AG gewinnt dieses bereits erfolgreiche Geschäftsfeld zukünftig noch mehr an Bedeutung", so Karl A. Schnigge, Vorstandsvorsitzender der Börsenmakler Schnigge AG.

   

   Antwort einfügen - nach oben