Schluss mit Fitness-Ausreden!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.04.06 21:25
eröffnet am: 16.04.06 19:15 von: .Juergen Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 16.04.06 21:25 von: Highway Sta. Leser gesamt: 497
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

16.04.06 19:15
7

12292 Postings, 6633 Tage .JuergenSchluss mit Fitness-Ausreden!

Schluss mit Fitness-Ausreden!

Wehwechen, Trägheit, Zeitprobleme - Einfache Tricks gegen Trainingskiller

Keine Ausflüchte mehr, jetzt wird richtig Gas gegeben. Schmerzen in der Schulter, zu viele Geschäftstermine, das falsche Trainingsprinzip und alle anderen faulen Ausreden haben ausgedient. Für alle Fitness-Probleme haben wir passende Lösungen gefunden, damit Sie Ihren Traumkörper endlich wahr werden lassen.

Tipps: Fitness-Probleme adé - einfache Lösungen!

Keine Zeit

Ausrede: Ich habe einfach zu wenig Zeit, um effektiv und häufig genug zu trainieren.

Lösung: Das Zauberwort lautet: Supersätze. Wechseln Sie beim Workout ohne Satzpause nach einer sofort zur nächsten Übung, die den jeweiligen Gegenspieler (Antagonisten) fordert. Beispiel: Nach dem Beinstrecker trainieren Sie gleich den -beuger. Bei den Muskelduos Brust / oberer Rücken, Bauch / unterer Rücken, Bizeps/Trizeps genauso vorgehen. Das Resultat: mehr Training in weniger Zeit.

Keine Lust auf Sex

Ausrede: Wenn ich viel trainiere, habe ich keine Lust mehr auf Sex.

Lösung: Fahren Sie das Trainingsprogramm herunter. Libidoverlust und Erektionsstörungen sind klare Zeichen für ein Übertraining. Die zu intensiven Belastungen führen zur vermehrten Produktion von Stresshormonen, die eine Freisetzung des männlichen Sexualhormons Testosteron hemmen. Kurze, intensive körperliche Betätigungen steigern hingegen die Testosteron-Produktion.

Schwindel

Ausrede: Manchmal wird mir ganz schwindelig beim Training

Lösung: Kleine Zwischenmahlzeiten. Plötzliche Schwindelgefühle können auf eine Unterzuckerung zurückzuführen sein. Aber auch ein zu hoher oder ein zu niedriger Blutdruck sind eventuelle Auslöser.

Einschlafprobleme

Ausrede: Nach dem Abend-Workout kann ich nicht einschlafen.

Lösung; Zwischen Sport und Sandmann sollten mindestens vier Stunden liegen. Wenn das nicht klappt, können leichte Massagen oder ein Saunagang nach dem Sport helfen, die Zeitspanne zu verkürzen. Oder Sie probieren es mit einem Betthupferl: Milchprodukte mit Honig wirken Wunder.

Roter Kopf

Ausrede: Beim Trainieren kriege ich immer einen roten Kopf.

Lösung: Die richtige Atemtechnik anwenden. Diagnose: Pressatmung. Beim Anhalten der Luft und bei großer Anstrengung besteht die Gefahr, dass kleine Bläschen in der Lunge geschädigt werden oder sogar platzen. Therapie: ausatmen, wenn Sie das Gewicht anheben; beim Absenken Luft holen. Auf diese Weise lassen sich auch Bluthochdruck und mögliche Kopfschmerzen vermeiden. Nutzen Sie doch in Zukunft den Aufwärmsatz zur Kontrolle der Atemtechnik ? mit leichtem Gewicht und mindestens 15 Wiederholungen.

Seitenstiche

Ausrede: Obwohl ich eigentlich eine ziemlich gute Ausdauer habe, bekomme ich beim Aufwärmen immer wieder Seitenstiche.

Lösung: Essen Sie vorm Training nur leichte Kost. Schuld an den Seitenstichen ist eine schlechte Durchblutung der unteren Lungenspitzen. Zu der kann es kommen, wenn Sie zu viel gegessen haben. Der Darm drückt dann auf Lunge und Zwerchfell. Als Sofortmaßnahme: im Stehen den Arm auf der Seite des Stechens maximal strecken, dabei tief einatmen. Dann seitlich beugen, bis die Fingerspitzen den Fuß berühren, dabei ausatmen. Wiederholen!

Keine Power mehr

Ausrede: Nach dem Aufwärmen fehlt mir die Power zum Training.

Lösung: Achten Sie beim Warm-up auf Ihre Herzfrequenz. Dazu müssen Sie den idealen Trainingspuls ermitteln. Zum Ruhepuls addiert man diesen Wert: (220 ? 3/4 des Lebensalters ? Ruhepuls) x 0,6. Den Ruhepuls misst man morgens vorm Aufstehen.

Rückenschmerzen

Ausrede: Nach dem Hanteltraining tut mir so oft der Rücken weh.

Lösung: Wahrscheinlich liegt es daran, dass Sie Ihre Hanteln vor der Übung falsch vom Boden heben. Machen Sie es in Zukunft so: Nähern Sie sich den Hanteln so weit wie möglich, gehen Sie dann mit geradem Rücken in die Knie und heben Sie die Hanteln mit Hilfe Ihrer Beinmuskulatur, indem Sie einfach mit geradem Rücken die Beine wieder strecken. Die Hanteln behalten Sie dabei dicht an Ihrem Körper.

Muskelkater

Ausrede: Ich bekomme beim Aufwärmen auf dem Laufband immer Muskelkater in den Schienbeinen.

Lösung: Die Übung hilft: Stützen Sie sich im Vierfüßlerstand auf Unterarmen und -schenkeln auf, die Fußrücken drü­cken gegen den Boden. Halten Sie dabei den Rücken gerade und spannen Sie den Bauch an. Heben Sie jetzt die Knie vom Boden und halten Sie die Position 30 Sekunden lang.

Rückenprobleme

Ausrede: Nach den Sit-Ups habe ich oft Rückenprobleme.

Lösung: Generell gilt: Alle Bauchmuskel-Übungen, bei denen die Füße fixiert werden, belasten die Lendenwirbelsäule, weil andere Muskeln Teile der Arbeit übernehmen. Die Hüftbeuge-Muskulatur, die an der Lendenwirbelsäule ansetzt, spielt dabei eine besondere Rolle. Wird sie aktiviert, kann es zum Hohlkreuz kommen ? das geht auf die Bandscheiben. Ziehen Sie die Knie so weit zur Brust, bis im Hüft- und Kniegelenk mindestens ein rechter Winkel ist.

Keine Lust auf Crunches

Ausrede: Ich will zwar eine perfekte Taille, habe aber nie so richtig Lust auf Crunches.

Lösung: Dann ab an die Seilzugmaschine! In der Ausgangsposition stehen Sie seitlich zum Zugturm. Umfassen Sie den Griff und ziehen Sie ihn auf Schulterhöhe. Knicken Sie danach seitlich ein, indem Sie die untere Rippe zum Becken hinführen. Konzentrieren Sie sich aber darauf, ausschließlich die seitliche Rumpfmuskulatur dabei einzusetzen. Die Endposition für zwei Sekunden halten.

Keine Lust auf Bauchtraining

Ausrede: Am Ende des Workouts habe ich oft keine Lust, auch noch meinen Bauch zu trainieren.

Lösung: Heben Sie sich die Crunches nicht bis zuletzt auf. Arbeiten Sie lieber in den Satzpausen an Ihrem Sixpack. Der Einsatz lohnt sich: So halten Sie eine höhere Herzfrequenz und verbrennen mehr Kalorien. Und die Trainingszeit wird noch verkürzt.

 

16.04.06 19:23
1

21235 Postings, 5760 Tage Highway Starmelde gehorsamst

Lieber Jürgen
habe heute schon meine Pflicht erfüllt
9.30 Uhr aufstehen--Frühstück-2 Scheiben Kornbrot mit Diat Salami
10.30 Uhr 1 Std Kraft-training--Duschen und ab zur Verwandschaft
jetzt sitze ich hier-und kleb am Sessel fest :--))
Gruss Jimmy  

16.04.06 19:35
1

31051 Postings, 7366 Tage sportsstar2 Stunden Fussball gespielt

auf der XBox..  

16.04.06 19:44

21235 Postings, 5760 Tage Highway Star*ggg* Sporty

ich komm gleich wieder
Gruss Jimmy

 

16.04.06 19:48

9198 Postings, 5805 Tage Hardstylister2Aufgestanden

das muss reichen für heute.

Na gut, ein paar bierchen werden wohl noch gestemmt werden ;-)  

16.04.06 19:52

12292 Postings, 6633 Tage .Juergenhi jimmy, hört sich ja nicht schlecht an

aber du meinst doch nicht etwa mit krafttraining
dein vormittags sexstündchen?... :-))  

16.04.06 19:54

9198 Postings, 5805 Tage Hardstylister2So, ich geh jetzt am Teller drehen -

am Plattenteller natürlich und hoffe, dass es noch in die Ziegelei geht, fürchte aber, dass es heißt wuäh, mir gehts so schlecht, ist so teuer, ist so weit, wuäääh...

Also Däumchen drücken und schönen Abend euch allen.  

16.04.06 21:25

21235 Postings, 5760 Tage Highway Starnein Jürgen-ist so wie ich geschrieben habe

no Sex -nur Krafttraining--jetzt habe dich vielleicht entäuscht--
aber ist so wie ich es schreibe--der sex kann warten
das ist auch nicht alles-was die Welt zu bieten hat
hmmmmmmmmmmmm Schöne Bilder hmmmmmmmmmmmmm
Gruss Jimmy

 

   Antwort einfügen - nach oben