Saab meldet Insolvenz an

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.02.09 12:25
eröffnet am: 20.02.09 09:21 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 20.02.09 12:25 von: Depothalbiere. Leser gesamt: 595
davon Heute: 1
bewertet mit 12 Sternen

20.02.09 09:21
12

61594 Postings, 6382 Tage lassmichreinSaab meldet Insolvenz an

OPEL-SCHWESTER

Autokonzern Saab meldet Insolvenz an

Der schwedische Autokonzern Saab, wie Opel eine Tochterfirma von GM, hat Insolvenz angemeldet. Die Produktion soll vorerst weiterlaufen. Als mögliche Rettung gilt nun eine engere Kooperation mit den Deutschen.

Stockholm - Der Aufsichtsrat des schwedischen Konzerns beschloss es am Freitagmorgen: Angesichts der aktuellen Krise bleibt Saab nur der Insolvenzantrag.

Weiter unter: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,608839,00.html

-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

20.02.09 09:23

583 Postings, 5016 Tage Franzel07So langsam wird echt

20.02.09 09:24

24466 Postings, 6036 Tage EinsamerSamariterKeine Panik! Die werden noch aufgekauft!

-----------
Dabei ist alles...!

20.02.09 09:25
3

61594 Postings, 6382 Tage lassmichreinDie sollten sich von GM abnabeln und mit Opel

gemeinsame Sache machen...
-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

20.02.09 09:27
3

583 Postings, 5016 Tage Franzel07Mal laut gedacht

Im Prinzip trennt sich nun radikal die Spreu vom Weizen.

Denn wer bereits vorher etliche Kredite von den Banken benötigt hat um überhaupt überleben zu können, bekommt nun den Hahn zu gedreht.

Man kann es also auch positiv sehen, denn war jemand vorher nicht profitabel, so wird er nun vom Markt gestrichen.  

20.02.09 09:35

61594 Postings, 6382 Tage lassmichreinAha - so wie ich in #4 gedacht habe

denken wohl auch andere...

Als mögliche Rettung gilt nach Medienberichten ein Zusammengehen mit Opel. So berichtet die Stockholmer Zeitung "Expressen" über Verhandlungen unter Hochdruck, die mit Opel über ein Zusammengehen ohne die bisherige US-Konzernmutter GM geführt würden. Der deutsche Konzern gehört ebenfalls zum akut angeschlagenen Hersteller GM.

(Aus obiger Quelle)

-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

20.02.09 09:37
2

927 Postings, 4737 Tage millelirenatürliche selektion.....

ups.... ich bin der nächste der hops geht!  

20.02.09 09:41
2

129861 Postings, 6354 Tage kiiwii...wer braucht SAAB, wer braucht OPEL ?

...die Handwerker kaufen jetzt alle Dacia Kombi, nicht mehr OPEL Caranan...


...und SAAB war eh immer was für gealterte Müslis...
-----------
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben" (B. Russell)

MfG
kiiwii

20.02.09 09:42
1

17924 Postings, 4954 Tage BRAD P007SAAB hat seit 8 Jahren !! Verluste produziert

20.02.09 09:43
1

177195 Postings, 7131 Tage GrinchTun wir das nicht alle Bräddie???

-----------
Ich bin ein grölendes Rudel tätowierter Flokatiteppiche!

20.02.09 09:44
2

61594 Postings, 6382 Tage lassmichreinAch - die haben Verluste produziert ???

Ich dachte Autos ?!?

Wie man sich irren kann....
-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

20.02.09 09:46
3

40086 Postings, 5499 Tage biergottGrinch produziert zB Gase!

So leistet jeder seinen Beitrag für die Welt!
-----------
Der 04.04. is ne Schnapszahl! Soll ich welchen mitbring, angy??  ;)

20.02.09 09:50
3

16758 Postings, 7174 Tage ThomastradamusWelches Interesse könnte Opel haben, mit

einem notorischen Verlustbringer zusammen zu gehen? Haben die nicht schon genug eigene Probleme?

Gruß,
T.
-----------
Hier könnte Ihre Werbung stehen!*

*) außer Tiernahrung

20.02.09 10:00
1

24273 Postings, 7760 Tage 007BondMan sollte Realist bleiben!

Bei der gerade im Zusammenhang mit dem Autobauer Opel aufkeimenden "Euphorie" sollte man vor der Realität nicht die Augen verschließen. Gesamt betrachtet ist Opel alleine nicht überlebensfähig. Die Margen sind gerade bei den Kleinfahrzeugen (Corsa) durch den starken Wettbewerb aus dem Osten verschwindend gering. Darüber hinaus schwächt der derzeit starke Euro auch noch das Exportgeschäft. Auch sollte man folgendes nicht außer Acht lassen: Nicht nur das Firmengebäude, sondern nahezu alle Patente von Opel gehören dem Mutterkonzern GM.  

20.02.09 10:03
1

40086 Postings, 5499 Tage biergottBond

"Darüber hinaus schwächt der derzeit starke Euro auch noch das Exportgeschäft"

hab ich was verpasst?
-----------
Der 04.04. is ne Schnapszahl! Soll ich welchen mitbring, angy??  ;)

20.02.09 10:05

21374 Postings, 5541 Tage JorgosIst doch wahrscheinlich auch nur noch eine

Frage der Zeit bis Opel nachzieht.
....aber wahrscheinlich entscheiden sich unsere Politiker eher für die Lösung, Deutschland weiter in die Insolvenz zu treiben. Wir haben ja noch Säckeweise Milliarden, die wir investieren können, damit nicht mehr überlebensfähige Industrieunternehmen noch 2 Jahre länger leben können......
-----------

20.02.09 10:17
3

927 Postings, 4737 Tage millelirenun mal ehrlich....

wündert sich einer ernsthaft über die probleme der autoindustrie? Krise hin krise her, es war zu erwarten. Seit 25 jahre habe ich ein führerschein und seit 30 fahre und beschäftige  ich mit autos. In der zeit habe ich zwei sinnvolle entwicklungen erlebt: ABS und airbag. Ansonsten waren autobauer gerade dafür prädestiniert dinge zu entwerfen und bauen die in erste linie einz gedient haben: die projektion unsere ego nach aussen. Spezifische leistung (PS pro teoretische insasse) ist im laufe der jahre stetig gestiegen. Dafür hat sich das gewicht um 50% erhöht dank eingebaute massage sessel und komputergesteuerte feuchtigkeit regler. Es wäre nur eine frage der zeit bis unsere liebste uns irgendwelche erotische dienstleistungen angeboten hätte. Wir haben ein auto für die stadt gekauft, eine fürs land und ein SUV um 3 mal im jahr zum kegeln zu fahren. Natürlich mit bullenfänger für den fall dass ein kind über die strasse läuft. Nun wird aber das geld knapp und die zukunft ungewißt.... und? KaaWoom! Die autoindustrie bricht zusammen. Als ob vor zwei jahre die zukuft sicher gewesen wäre! Was mir wirklich sorge bereitet ist der eingriff vom staat. So retten sie sich nicht die besten sondern die die bessere lobby haben. Und die wirklich genialen ideen bleiben weiterhin in der schublade oder verschwinden mit marken die nur das pech hatten sich in der falsche land eingesiedelt zu haben.  

20.02.09 10:31
1

927 Postings, 4737 Tage millelirevielleicht...

vielleicht sollte sich saab einfach mit ikea zusammen schliessen. Neue bunte autos mit unaussprechbare namen auf dem markt werfen die mit eine 6er innensechkant schlüssel zum selbstbau geliefert werden. Und der alte regal wird gerne in zahlung genommen!  

20.02.09 10:43
1

7460 Postings, 5851 Tage potti65saab fährt ins grab

die autos waren sowieso potthässlich.  

20.02.09 10:48
1

61594 Postings, 6382 Tage lassmichreinJupp - fast genauso hässlich wie Volvo....

Aber obwohl..... Eigentlich NOCH hässlicher.....
-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

20.02.09 11:53

25551 Postings, 7269 Tage Depothalbierersooo häßlich ist volvo nun auch wieder nicht

siehe P1800 ES oder 780...
-----------
die kirche hilft bei problemen, die es ohne kirche gar nicht gäbe.

20.02.09 11:56
4

61594 Postings, 6382 Tage lassmichreinAlso wenn ich meiner kleinen Tochter sage

"Mal mal ein Auto" dann kommt da ein Volvo bei raus...

-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

20.02.09 12:25
1

25551 Postings, 7269 Tage Depothalbiererja, etwas eckig sinds scho...

seit 1978.
-----------
die kirche hilft bei problemen, die es ohne kirche gar nicht gäbe.

   Antwort einfügen - nach oben