Rotlichtviertel im Supermarkt?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.10.07 10:36
eröffnet am: 09.10.07 14:31 von: denkidee Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 29.10.07 10:36 von: denkidee Leser gesamt: 2899
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

09.10.07 14:31
5

112127 Postings, 6600 Tage denkideeRotlichtviertel im Supermarkt?

Rotlichtviertel im Supermarkt? Die neuesten Verkaufstricks

Teure Ware steht oben, die billige ganz unten. Diese Verkaufstricks kennt jeder. Ein aktueller Ratgeber der Verbraucherzentrale Hamburg deckt neue Verkaufsfallen auf. Wieso hat eigentlich jeder Supermarkt einen Backshop? Und wieso setzen Supermärkte auf das "Rotlichtviertel"?

Supermarkt: Das sind die Einkaufsfallen

Sie kennen alle Tricks im Supermarkt? Sie fallen nicht auf die Fallen herein und kaufen nur das, was Sie wirklich wollen? Wahrscheinlich lassen auch Sie sich verführen von den Psycho-Tricks der Discounter und Supermärkte. Untersuchungen zeigen, dass zwei Drittel aller Einkäufe spontan getätigt werden. Und das zeigt: Nichts passiert zufällig im Supermarkt. Wir werden ganz unbemerkt zum Kaufen angeregt.

Die Marketingexperten der Warenhausketten arbeiten eng mit Designern und Werbepsychologen zusammen, damit es auch in Zukunft so bleibt ? oder dass der ungewollte Kaufzwang sogar noch zunimmt. Hemmungslos werden sämtliche psychologischen Tricks genutzt, um unsere kleinen Schwächen gezielt anzusprechen und uns zum Kauf zu animieren.

http://finanzen.aol.de/Verbrauchertipps/...fstricks-1229822123-0.html

Quellenangabe: AOL
Verwirrende Vielfalt und Psycho-Tricks machen den Supermarkt zur Einkaufsfalle. (Foto: dpa)

 
Angehängte Grafik:
1229822123_1188306758860.jpg
1229822123_1188306758860.jpg

09.10.07 14:36
2

112127 Postings, 6600 Tage denkideeDurch die Ohren

Durch die Ohren
Sanfte Musikklänge wabern durch die Supermärkte und verbreiten eine Wohlfühlatmosphäre, die die Kauflaune verbessern soll. Dabei überlassen die Verkaufspsychologen nichts dem Zufall. So wird die Musikauswahl der Tageszeit und der jeweiligen Zielgruppe angepasst.

Mit einem entspannenden Herzschlagrhythmus sorgt die Musik für den richtigen Rahmen, der zwischendurch von Angebotsdurchsagen und Werbesprüchen unterbrochen wird ? alles optimiert, um die Kauflaune zu steigern. Lassen Sie sich vom Klangteppich und den vermeintlichen ?Superangeboten? einlullen. Kaufen Sie solche ?akustischen Angebote? schon aus Prinzip nicht


Quellenangabe: AOL


 

09.10.07 14:36
1

12990 Postings, 6052 Tage Woodstore1. Drehrichtung meist links rum!

heißt um vom Eingang zur Kasse zu gelangen muss man räumlich gesehen links
rum gehen, so wird gewährleistet, dass die überwiegend rechtshändischen
Deutschen eben mit "Greifhand" an der jeweils längeren Warenflanke zugreifen
wo dann die teureren Produkte liegen!

2. Zu erst kommen die frischeabteilungen mit Obst usw. da dies oft
  preisintensiv ist und wenns dem eigentlichen Einkauf vorgelagert
  wird, später nicht mehr beachtet wird!

3. "Grabbelkisten" meist direkt im Bereich der Kassenschlangen, damit uns
   nicht langweilig wird und ganz ehrlich... irgendwas findet man doch immer!

4. Abpackungsschwindel!  Große abpackungen günstiger als kleine (Umweltschutz
  lässt grüßen!  Trifft in über 25 % der Fälle nicht zu!

Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.  

09.10.07 14:42
5

10545 Postings, 5242 Tage blindesHuhnDurch die Ohren?Durch den Magen!

wenn ich das Gedudel höre, könnt ich kotzen!



...where incompetence meets confusion....
 

09.10.07 14:47
4

19522 Postings, 7549 Tage gurkenfredkommen dir dann die ganzen körner

und regenwürmer hoch?

mfg
GF

 

09.10.07 14:50

10545 Postings, 5242 Tage blindesHuhnWoher du weißt??




...where incompetence meets confusion....
 

09.10.07 14:51
1

326160 Postings, 5121 Tage HolgixyMuss man als blindes Huhn eigentlich

auch blinde Würmer essen ? Ach nee, die sind ja schon blind.
:))  

09.10.07 15:12
3

4261 Postings, 5240 Tage oliweleidIch kaufe eh nur das

was meine Frau mir auf den Zettel schreibt...

---------
oliweleid  

09.10.07 15:18
3

8298 Postings, 7382 Tage MaxGreenZur Überschrift würde passen, das es

jetzt Supermärkte gibt bei denen Verkäuferinnen mit speziellem sexy Outfit Jagd auf Kunden machen.
"Hey Kleiner, wenn Du statt einem drei Kästen Bier kaufst dann darfst du mir mal unter das Röckchen fassen"   :))  

09.10.07 18:58
1

112127 Postings, 6600 Tage denkideeDurch die Nase

Durch die Nase
Wer kennt das nicht? Plötzlich steigen verlockende Düfte von frischem Brot oder Braten in die Nase, der Appetit steigt, die Vorfreude auf ein herzhaftes Mahl nimmt zu. Schon ist man bereit, schnell noch ein Stück Fleisch zu kaufen oder das knackige Baguette.

Schon sind Sie wieder reingefallen. Supermarktstrategen sprechen hierbei vom ?Duftmarketing? ? der Duft steigert den Appetit und löst mehr oder weniger unbewusst den Kaufimpuls aus.

Normalerweise wird im Supermarkt wird weder gebacken noch gebraten ? der Duft stammt aus der Konserve. In Fachkreisen spricht man von ?Raumluftaufwertern?, die angenehme Gerüche durch die Klimaanlage oder spezielle Aromasäulen verbreiten. Im Sommer liegt ein leichter Duft von erfrischenden Zitronen in der Luft, im Winter können es Weihnachtsgewürze sein, die Kauflaune verbreiten sollen. Selbst nicht wahrnehmbare Gerüche werden eingesetzt, um über das Unterbewusstsein die Kundschaft zum Kauf zu animieren

Quellenangabe: AOL


 

09.10.07 19:26

9048 Postings, 7608 Tage taosUnd Sexy,


ist das mit Fischgeruch?


Taos



Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern.


 

09.10.07 19:36
1

14644 Postings, 7477 Tage lackilu#9 und um gotteswillen was darf ich bei

sex Kisten.???  
Angehängte Grafik:
00004_a100094.gif
00004_a100094.gif

11.10.07 21:55
1

112127 Postings, 6600 Tage denkideeGütesiegel ohne Wert

Gütesiegel ohne Wert
Goldene Siegel versprechen häufig geprüfte Qualität, weisen daraufhin, dass die Waren aus kontrolliertem oder aus umweltschonendem Anbau stammen oder ein ?Naturprodukt? seien. Viele dieser Gütesiegel sind nichtssagend und wertlos ? sie führen den Verbraucher in die Irre und erwecken nur den Eindruck diese Produkte seien Bio-Lebensmittel.

Doch es gibt auch eine Fülle von Siegeln, Gütezeichen und Symbolen, die auf bestimmte Standards hinweisen. Anhand dieser Gütezeichen kann man Lebensmittel aus dem biologischen bzw. ökologischem Anbau erkennen. Wo Bio oder Öko draufsteht, muss auch Bio drin sein ? das schreibt die EU-Verordnung vor. Echte Bio-Lebensmittel erkennen Sie am Bio-Siegel und der EU-Kontrollnummer.



Quellenangabe: AOL


 

12.10.07 09:43

112127 Postings, 6600 Tage denkideeAbkassieren durch Unterfüllung

Abkassieren durch Unterfüllung
Aufgepasst bei offenen Verpackungen. Gerade bei Obst, das in offenen Schalen angeboten wird, ist oft nicht die angegebene Menge enthalten. Die aktuelle Füllmengenstatistik zeigt, dass etwa ein Drittel der offenen Verpackungen unterfüllt sind. Sie zahlen zu viel für die Ware. Es sind nur geringfügige Abweichungen zulässig: bei einer 500-Gramm-Schale dürfen maximal 3 Prozent weniger enthalten sein, also 15 Gramm.

Daher offene Verpackungen immer nachwiegen oder an der Kasse kontrollieren lassen.



Quellenangabe: AOL


 

29.10.07 10:36

112127 Postings, 6600 Tage denkideeFrische Brötchen aus dem Supermarkt

Frische Brötchen aus dem Supermarkt
Was Sie im Supermarkt als frische Brötchen bekommen, könnten Sie auch genauso gut zu Hause selber machen. Bei den Supermarktbrötchen handelt es sich in der Regel um gefrorene Teigrohlinge, die dort aufgebacken werden. Zwar duftet es dann tatsächlich im Supermarkt nach frischen Brötchen, die aber sind qualitativ weit entfernt von einem echten Brötchen vom Bäcker.

Die Aufbackbrötchen werden bereits kurz nach dem Aufbacken alt und verlieren schnell die Knusprigkeit. Oft fällt die Kruste in großen Stücken ab. Zudem verursacht der Transport dieser Tiefkühlwaren unnötigen LKW-Verkehr. Also lieber zum Bäcker gehen.



Quellenangabe: AOL


 

   Antwort einfügen - nach oben