Romeo sucht Julia

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.04.06 10:09
eröffnet am: 14.04.06 10:09 von: Hungerhahn Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 14.04.06 10:09 von: Hungerhahn Leser gesamt: 518
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

14.04.06 10:09
1

2576 Postings, 7686 Tage HungerhahnRomeo sucht Julia

Knapp 13 Millionen Single-Haushalte gibt es in Deutschland - und das meist unfreiwillig. Fast jeder, der allein lebt, sehnt sich nach dem richtigen Partner. Doch wie und wo ist er oder sie zu finden?
Glückliches Paar Foto: Jupiter Images Glückliche Zweisamkeit - davon träumen die meisten Singles.

Oftmals stecken Singles in einer vertrackten Situation: Wer lange allein gelebt hat, wünscht sich zwar eine feste Bindung, gleichzeitig wächst aber auch die Scheu davor. Dieses Wechselbad aus Sehnsucht und Skepsis macht die Sache immer schwieriger - und nicht selten verstreichen so die Jahre des Alleinseins. Zwar sollte man die Hoffnung nie aufgeben, den oder die Richtige irgendwann zufällig zu finden. Aber dass die Traumfrau auf einmal an die Tür klopft oder ganz plötzlich der Traumprinz auf einem weißen Schimmel um die Ecke biegt - ist ziemlich unwahrscheinlich. Deswegen lautet das Credo für Singles nolens volens: Ausgehen, ausgehen, ausgehen.
Der erste Schritt

Frau trinkt ein Glas Rotwein Wichtig: Blickkontakt zum Gegenüber

Damit allein ist es jedoch nicht getan. Der oder die Suchende muss Kontakt aufnehmen. Die dafür notwendige Courage kann man sich antrainieren: Probieren Sie doch mal die Methode des "Kopfkinos" aus, die von vielen Therapeuten empfohlen wird. Sie ist einfach, aber effektiv: Stellen Sie sich in Ihrer Phantasie eine für Sie verunsichernde Gesprächssituation vor, zum Beispiel eine spontane Einladung zum Gläschen Wein. Spielen Sie nun verschiedene Antworten durch und überlegen Sie sich mögliche Reaktionen. Sie werden sehen: Wer sich den GAU schon einmal lebhaft vorgestellt hat, den kann die meist angenehmere Realität nicht mehr erschüttern.
Professionelle Partnersuche

Viele Menschen sind nicht der Typ dafür, ständig auf die Piste zu gehen und mit fremden Menschen Small-Talk zu halten. Ihnen bieten die Medien Plattformen für die Partnersuche. Anzeigen, ob online oder in der Tageszeitung, haben den Ruf verloren, ein letztes Mittel für "Übriggebliebene" zu sein. Sie sind inzwischen akzeptiert als Weg für vielbeschäftigte und anspruchsvolle Menschen, Gleichgesinnte zu finden. Eine viel genutzte Möglichkeit, Leute kennen zu lernen, sind Internetchats.
Chatten und möglichst bald treffen

Ein Mann sitzt am Laptop Ungeahnte Weiten: Der Chat-Room als Kontaktbörse.

Findet sich im Chat oder per Anzeige ein interessanter Kandidat, sollten Sie mit dem Realitäts-Check nicht zu lange warten und sich möglichst bald treffen. Denn gerade wer lange Single war, neigt zu Beziehungsängsten und schiebt möglicherweise ein Treffen hinaus. Es besteht die Gefahr, sich in ein Phantom zu verlieben - die Enttäuschung ist hier vorprogrammiert. Doch auch wer alles richtig macht: Dass es schon beim ersten Date funkt, ist unwahrscheinlich. Lassen Sie sich nicht entmutigen, sehen Sie die Sache unverkrampft. Vielleicht klappts ja beim nächsten oder übernächsten Mal.  

   Antwort einfügen - nach oben