Rivaldo will zu Werder Bremen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.06.04 11:04
eröffnet am: 03.06.04 15:01 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 05.06.04 11:04 von: steuerbezahl. Leser gesamt: 330
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.06.04 15:01

104338 Postings, 7940 Tage KatjuschaRivaldo will zu Werder Bremen

Rivaldo auf dem Sprung zu Werder?



Bremen - Weltmeister Rivaldo will offenbar bei Double-Gewinner Werder Bremen anheuern.

"Das ist ein Top-Klub. Ich will mit Bremen in der Champions League spielen und beweisen, dass ich kein Abzocker bin", wird der brasilianische Offensivspieler in der "Bild"-Zeitung zitiert.

Rivaldo war zuletzt beim italienischen Meister AC Mailand sowie in seiner Heimat bei Cruzeiro Belo Horizonte gescheitert und hatte diese Engagements jeweils mit einer Vertragsauflösung beendet. Derzeit ist der 32-Jährige ohne Verein.

Werder hält sich bedeckt

"Im Moment werden uns so viele Namen potenzieller Zugänge zugeschrieben, dass wir nicht jeden einzelnen Fall kommentieren können", erklärte Werder-Mediendirektor Tino Polster.

In den vergangenen Wochen war Rivaldo, der in Bremen angeblich zwei Millionen Euro pro Jahr verdienen will, mit dem schottischen Double-Gewinner Celtic Glasgow und dem englischen Premier-League-Klub Bolton Wanderers in Verbindung gebracht worden.

 

Allofs tritt auf die Bremse

Auf der Wunschliste der Bremer stehen weiterhin die Mittelfeldspieler Yildiray Bastürk (Bayer Leverkusen) und Daniel Jensen (Real Murcia) sowie der brasilianische Weltmeister Roque Junior, der derzeit vom AC Mailand an den AC Siena ausgeliehen ist.

"Auch bei diesen Namen gibt es aber nichts Neues", erklärte Polster.

Sportdirektor Klaus Allofs bremste unterdessen die Erwartungshaltung für die kommende Spielzeit. "Werder steht nach den Erfolgen vor einer schwierigen Saison. Pflicht ist ein Titelgewinn weiterhin nicht. Pflicht ist nur, sich für einen internationalen Wettbewerb zu qualifizieren", sagte der 47-Jährige dem Fachmagazin "Kicker".
 

04.06.04 11:56

58960 Postings, 6867 Tage Kalli2003Bremen erteilt Rivaldo eine Absage

04.06.2004 - 11:04 Uhr
Fußball: Bremen erteilt Rivaldo eine Absage
BREMEN (Dow Jones-VWD)--Meister und Pokalsieger Werder Bremen hat dem brasilianischen Nationalspieler Rivaldo eine Absage erteilt. Sportdirektor Klaus Allofs erklärte laut Internet-Portal "Sport1", der aktuell vereinslose Weltmeister werde definitiv nicht zu den Norddeutschen wechseln: "Das kann man getrost vergessen. Der ist eher an Katar interessiert."

Der 32-Jährige hatte in den vergangenen Wochen über die Tageszeitung "Bild" verlauten lassen, gerne nach Bremen wechseln zu wollen. Zuletzt war Rivaldo sowohl beim italienischen Meister AC Mailand als auch beim brasilianischen Traditionsklub Cruzeiro Belo Horizonte mangels Identifikation mit seinem jeweiligen Verein gescheitert.


So long (oder doch besser short?)

Kalli  

 

05.06.04 10:54

12570 Postings, 6573 Tage EichiVerstehe nicht

weshalb Bayern München an dem Weltklassespieler nicht interessiert ist.

Bremen besitzt kein adäquates Niveau für solche Stars.

Außerdem ist es dort zu kalt und regnerisch.  

05.06.04 11:04

236 Postings, 6419 Tage steuerbezahlerEichi

was bitte will Bayern München mit einem halbherzigen Spieler wie Rivaldo?
Wenn der Spieler von Porto an die Isar kommt, sind genug Brasilianer im Team.  

   Antwort einfügen - nach oben