Razzia bei S&P und Moody's

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.08.11 19:38
eröffnet am: 05.08.11 14:51 von: nordex Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 18.08.11 19:38 von: nordex Leser gesamt: 2004
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

05.08.11 14:51
5

1133 Postings, 5842 Tage nordexRazzia bei S&P und Moody's

Italiens Justiz knüpft sich die beiden Ratingagenturen S&P und Moody's vor. Es geht um den Verdacht der Marktmanipulation und des Missbrauchs von Informationen. Die Staatsanwaltschaft greift dabei auch auf bereits gesammelte Informationen der Börsenaufsicht zurück.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...-S-P-und-Moody-s-article3983706.html  

05.08.11 14:53

10637 Postings, 7681 Tage Ramses IIda versteht berlusconi keinen spass

bunga bunga
-----------
Und mein Glück ist mein Stuhlgang.
Ihr Franz Josef Wagner

05.08.11 14:58

177677 Postings, 7200 Tage GrinchOb die Linsen haben?

-----------
Hier wird gegessen was auf die Visage kommt!

06.08.11 10:18

1133 Postings, 5842 Tage nordexS&P wollen auch die US Börse Marktmanipulieren

Mal sehen am Montag, Mal sehen wo die Reise hingeht  

06.08.11 10:27
7

14723 Postings, 4635 Tage Karlchen_VDer Überbringer schlechter Nachrichten wird

eben verfolgt. Man sollte überhaupt schlechte Nachrichten verbieten. Kann der Börse nur schaden. Man muss sich nur die ganzen Öko-Werte und deren Kursverfall ansehen. Anstatt von ewigem Sonnenschein und Wind träumen zu können, machen da Nachrichten über solche Nebensächlichkeiten wie sinkende Umsätze und schlechte Finanzlage die ganze Stimmung kaputt. Schlechte Nachrichten sind nix für Visionäre. Verbieten - aber pronto.  

06.08.11 10:43
2

4005 Postings, 3996 Tage BundesrepJa, diese Ökos

Auf schlechteres Wetter zu spekulieren ist auch eine dieser merkwürdigen Modeerscheinungen der Jetztzeit. Bei Getreide machte das früher ja mal Sinn.  

07.08.11 16:49

1133 Postings, 5842 Tage nordexHier geht um Panikmacherei,

und nicht um schlechte Nachrichten!
US-Schuldenkrise ist nicht erst seit Freitag bekannt, sondern war schon längst bekannt.
Aber mansche Agenturen wollen mit solche Bewertung sich bereichern!!  

12.08.11 09:36

1133 Postings, 5842 Tage nordexVerbot von Aktien-Leerverkäufen

Die Börsenaufsichten in vier EU-Ländern reagieren auf die jüngsten Börsenturbulenzen und verbieten vorübergehend hochspekulative Börsengeschäfte. Neben Frankreich ziehen Italien, Spanien und Belgien die Notbremse. Spekulanten soll mit dem Verbot die Möglichkeit genommen werden, aus der Verbreitung falscher Gerüchte Profit zu schlagen.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...men-an-die-Leine-article4034486.html  

14.08.11 11:13

1133 Postings, 5842 Tage nordexBörsenaufsicht prüft Standard and Poor's

Die historische Herabstufung der Kreditwürdigkeit der USA durch Standard and Poor's hat ein Nachspiel. Noch immer sagt das US-Finanzministerium, der Ratingagentur sei ein Rechenfehler unterlaufen. Jetzt befasst sich die Börsenaufsicht mit dem Vorgang. Wer wusste bereits vor der offiziellen Verkündung vom Fall auf AA+? Und wer könnte davon profitiert haben?


http://www.n-tv.de/wirtschaft/...ndard-and-Poor-s-article4045161.html  

18.08.11 19:38

1133 Postings, 5842 Tage nordexS&P droht Ärger

Das US-Justizministerium ermittelt gegen die Ratingagentur Standard & Poor's. Es besteht der Verdacht, dass Analysten die Bewertungen bestimmter Hypothekenpapiere senken wollten, jedoch von ihren Vorgesetzten wegen Geschäftsinteressen daran gehindert wurden. Die Top-Noten für toxische Wertpapiere sind ein Auslöser für die Finanzkrise.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/S-P-droht-Aerger-article4084866.html  

   Antwort einfügen - nach oben