Rammeln wie Karnickel - Tststs

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.09.02 11:52
eröffnet am: 12.09.02 10:13 von: commo Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 12.09.02 11:52 von: jack303 Leser gesamt: 608
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

12.09.02 10:13

1083 Postings, 7547 Tage commoRammeln wie Karnickel - Tststs

Penis gezüchtet  

Die medizinische Penis-Vergrößerung hat große Fortschritte gemacht. Wie die jüngste Ausgabe der britischen Fachzeitschrift "New Scientist" berichtet, haben US-Forscher ein künstliches Penis-Implantat für zeugungsgehemmte Kaninchen gezüchtet.

Die Mediziner um Anthony Atala von der Harvard Medical School in Boston hatten den Tieren Schwellkörper des Penis entfernt und daraus gezüchtetes Gewebe den Nagern dann wieder eingepflanzt. Sobald das Organ verheilt war, lief das Paarungsverhalten wieder auf vollen Touren. Die Kaninchen brachten eine vollständige Kopulation inklusive Sperma-Ausstoß zustande.

Das "beste Stück" im Labor gezüchtet

"Der Penis ist komplexer als alle anderen Organe, die wir bisher konstruiert haben", sagte Atala. Den Forschern war es gelungen, Ersatzgewebe aus den Zellen des Schwellkörpers im Labor zu züchten. Ein Kollagen-Gerüst sorgte dafür, dass der Zellverband in die richtige Form wuchs. Das gezüchtete Gewebe wurde anschließend mit den intakt gelassenen Nerven und der Harnröhre verbunden.

Einen Nachteil hatte die Angelegenheit dann aber doch: Der Blutdruck des gezüchteten Organs ist nur etwa halb so hoch wie der eines normalen erigierten Penis. In weiteren Versuchen soll es nun gelingen, diesen Wert zu steigern und vielleicht sogar das künstliche Wachstum eines Penis inklusive der Nervenzellen zu erreichen.

Einsatz beim Menschen vielleicht bald möglich

Atala hofft, mit dieser Methode künftig auch Penisverletzungen oder angeborenen Genitalfehlern einsetzen zu können. Am lukrativsten wäre nach Expertenmeinung jedoch die Versorgung von Männern, die ihren Penis für zu klein befinden. Viele von ihnen lassen sich derzeit Fettzellen einspritzen - oft teuer und genauso oft erfolglos.

Dabei ist laut "New Scientist" die durchschnittliche Größe eines erigierten Penis weit geringer, als die meisten Männer annehmen. Sie liegt bei 12,8 Zentimetern. Eine italienische Studie zeigte kürzlich, dass von 67 Männern, die um eine Vergrößerung baten, ausnahmslos jeder eine normale Größe hatte.

Quelle: www.n-tv.de


Ich glaub das nicht - verrückte Welt!

 

12.09.02 10:22

1498 Postings, 6878 Tage special12,8 cm ist das der durchmesser ?? o.T.

12.09.02 10:28

1083 Postings, 7547 Tage commonein, der Umfang! o.T.

12.09.02 10:32

16758 Postings, 7186 Tage Thomastradamusder Eichel? o.T.

12.09.02 10:33

6045 Postings, 7406 Tage jack303IHR PERVERSEN !!!

12.09.02 10:34

1498 Postings, 6878 Tage special12,8 cm

ich hab doch gewusst, dass die italiener einen kleinen haben *lol  

12.09.02 10:34

16758 Postings, 7186 Tage Thomastradamusok ok, jack303, ich lass die Politk aus'm Spiel -

vergesst mein Posting! ;-)

Gruß,
T.  

12.09.02 10:38

20520 Postings, 7456 Tage Stox DudeEndlich , ich kann wieder hoffen

bald hoeren die Pettingspiele auf und Harvard wird mir helfen.
Ich bestell schon mal das Kaninchenkostuem, verkleide mich und
mische mich unter die Versuchskarnickel, nur so kann ich schneller
behandelt werden.


*gggggggggggggggggggggggggggg*  

12.09.02 10:43

1083 Postings, 7547 Tage commo*lol* das is ne idee!

ich will auch ein Karnickelkostüm! *gggg*

 

12.09.02 11:52

6045 Postings, 7406 Tage jack303@thomas *grgrgrgrgrgr*

Ich als euer Anwalt sage Euch: "Wer aufhört zu werben, um so Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen!"
 

   Antwort einfügen - nach oben