Pulver trocken halten für die nächsten IPO´s (?)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.03.01 01:45
eröffnet am: 05.03.01 00:01 von: flexo Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 08.03.01 01:45 von: flexo Leser gesamt: 310
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

05.03.01 00:01

3862 Postings, 7369 Tage flexoPulver trocken halten für die nächsten IPO´s (?)

LS Telcom AG, 575440, ZFrist:06.03.01-12.03.01, ENotiz:15.03.01
Telekommunikation (seufz)

OHB Teledata, 593612, ZFrist:06.03.01-09.03.01, ENotiz:13.03.01
Telekommunikation (beeeep)

Triplan AG, 749930, ZFrist:19.03.01-27.03.01, ENotiz:29.03.01
IT-Dienstleistungen (Gähn)  

05.03.01 00:17

1737 Postings, 7710 Tage Hans DampfBin ich eher skeptisch.

Telcom - nach dem Orangeflop kaum zu empfehlen.
IT-Dienstleistungen - brauche ich wohl nix zu sagen.
OHB - scheint auch nur ne kleine Klitsche zu sein.

                               Weltweites Datenmanagement mit Schwerpunkt
                               Verkehrstelematik

                               Informations- und Telekommunikationstechnologien werden die Märkte
                               in den kommenden Jahren zunehmend durchdringen. Für den Bereich
                               Verkehrstelematik hat OHB Teledata umfassende Lösungen
                               geschaffen, die Kommunikation, Datentransfer und Datenverarbeitung
                               rund um den Globus ermöglichen und aus einer Hand angeboten
                               werden. Dies eröffnet neue Perspektiven und steht für eine neue Ära
                               in der weltweiten Verkehrslogistik.

                               Meilensteine der Entwicklung

                                    1993 Gründung der OHB Teledata durch die Fuchs Gruppe

                                    1995 Projekt CATS für das Güterverkehrszentrum Bremen

                                    1996 Pilotprojekte mit den Satellitensystemen ORBCOMM und
                                    Safir1 sowie Modacom

                                    1997 Readymix Fahrmischer-Projekt, Kühne &
                                    Nagel-Sendungsverfolgungslösung

                                    1998 DANZAS AG-Kühlflottenlösung, Entwicklung des ersten
                                    deutschen Telematik-Internet-Portals "fleetfinder" mit IVU AG,
                                    Gründung der Hansestar GmbH

                                    1999 Beginn der Entwicklung des Telematik-Bordmoduls mit
                                    CAN-BUS für die neue MAN Fahrzeugflotte

                                    2000 Gründung der Telematic Solutions S.R.L. Italien,
                                    Markteinführung der TIPS-Produktfamilie,
                                    Vertriebspartnerschaften mit der NTplus Gruppe und VDO
                                    Kienzle, Gründung der Teldatrans GmbH

Einzig interessant könnte die Zusammenarbeit mit VDO sein.


Gruß Dampf  

05.03.01 23:45

3862 Postings, 7369 Tage flexoHi Dampf,

auch wenn OHB Teledata auf einer Telemetrie-Welle mitschwimmt, könnte ich mir einige Tage nach der Emission einen deutlichen Ausbruch vorstellen. Mal sehen, wie die ersten Graumarktkurse gestellt werden.  

06.03.01 00:00

25 Postings, 7421 Tage heinzkenOHB bei L&S 12,60 o.T. o.T.

06.03.01 00:00

3862 Postings, 7369 Tage flexoSchon gesehen, sieht nicht schlecht aus. o.T.

06.03.01 01:07

878 Postings, 7454 Tage MakeloOHB ist wirklich nur ne Klitsche

Schaut euch mal die umsätze und Gewinne der letzten Jahre an, wirklich lächerlich. Ob die Zusammenarbeit mit VDO auch spätere Aufträge bringt ist auch fraglich.
Die Telematikbranche ist sicher eine Wachstumsbranche mit erheblichem Potential, allerdings sind die bisherigen Aktivitäten sehr auf Dt. beschränkt und es ist fraglich inwieweit es OHB gelingt seine strategische Ausrichtung globaler gestalten kann.
Ich sehe bei OHB, bis auf die Euphorie im Telematikbereich, derzeit kein Handlungsbedarf, allerdings entscheidet wie immer der Markt und nur das ist wichtig.
KGV bei 12E nach bisherigen Planungen würde bei 200e bei über 30 liegen.

da ist Comroad ja günstiger und denen wird von einigen hier im Board ja schon unterstellt sie sind zu teuer. Und Comroad ist bereits Globalplayer und verfügt über ein beträchtliches Beteiligungs- und Kooperationspotential.

Laut Aussage des Chefs in n.tv soll das Kapital des Börsengangs zu:
* Weiterentwicklung der Produkte im Mobilfunktechnikstandard
* Stärkung des vertriebs
* und Zukauf kleinerer Firmen genutzt werden

Insgesamt sehe ich noch keinen Handlungsbedarf. Aber wie gesagt, der Markt und die Erwartungen seiner Teilnehmer sind ausschlaggebend. Allerdings kann ich noch keine Euphorie entdecken und die Handelsspanne ist auch noch nicht ganz geklärt. Einmal heisst es von 8 -10,50 E und der nächste sagt es kann auch bis 12E gehen. Analysten raten wenn, dann nur limitiert zu zeichnen.

Im WO ist eine ganz ordentliche Aufschlüsselung des Wertes und seiner bisherigen Zahlen und wenn man ihnen Glauben schenken kann, dann ist das Ding nicht mehr als eine fragliche Klitsche mit miesen Umsätzen und noch mieseren Gewinnen.
Der Mensch in n.tv meinte dazu nur "wir haben vor die Gewinne auszubauen und an den Umsätzen wird sich vorerst nicht so viel ändern."
Na dann prost und weiterer Börsentiefschlaf.


MfG Make  

06.03.01 01:28

1737 Postings, 7710 Tage Hans DampfIch wünsche der Firma alles Gute,

aber warum die an die Börse wollen, ist mir nicht ganz klar.

"Meilensteine" wie die Zusammenarbeit mit Kühne&Nagel und MAN mögen für einen mittelständischen Betrieb ganz nett sein, aber sonst?


Gruß Dampf  

06.03.01 02:03

66561 Postings, 7836 Tage Kickyinteressant wird Farmatic Biotech Energy 2.Quartal

"Eine bislang untergeordnete Rolle spielt der Anteil der Erzeugung aus
Biomasse (z. B. Holz, Stroh, Getreidepflanzen, Mais, Zuckerrüben,
Raps, Sonnenblumen), der um 18 % stieg und mit 4,5 Mrd. kWh etwa 0,9 %
des Stromverbrauchs der Bundesrepublik deckt. Potentiell ließen sich
indes 10 % des Bedarfs an Primärenergie aus Biomasse und Biogas
decken. Daß der Beitrag sich im Gegensatz zu anderen Ländern - z. B.
Österreich 12 % - recht gering ausnimmt, liegt daran, daß Energie-
Gewinnung aus Biomasse zwar wesentlich umweltverträglicher als aus
fossilen Brennstoffen wie Kohle oder Öl ist, im Gegensatz zur
Windkraft oder Photovoltaik aber bei der Verbrennung schädliche Stoffe
freigesetzt werden. Auf eine erhebliche Ausweitung der Biomasse-
Verstromung durch die noch für dieses Frühjahr geplante Verabschiedung
der Biomasse-Verordnung hofft indes der Deutsche Bauernverband. Mit
Farmatic Biotech Energy (Umsatz 2000: 18 Mill. Euro) führt im zweiten
Quartal die WestLB Panmure erstmals einen reinrassigen Biomasse-
Spezialisten an den Neuen Markt. Wie die Konkurrenten strebt auch FBE
ins Ausland, in Ungarn und Dänemark bestehen bereits Töchter."

Habe ich irgendwo rauskopiert.Aber ich kenne jemanden,der Biogasanlagen produziert und weiss ,dasss es bisher keine gelistete Firma an der Börse in dem Bereich gibt, nur kleine GmbH´s.Im April ist ne Tagung in Kassel mit allen möglichen Teilnehmern und in Bayern gibt es schon eine Menge solcher Landwirtschaftsbetriebe mit Biogasanlagen,das rentiert sich richtig,weil die Überprodiktion ins Netz eingespeist und bezahlt wird.Die Bauern sind ganz geil auf zusätzliches Material wie Fette oder andere organische Materie,z.B. von Mostereien.Die stillgelegten Flächen werden deswegen jetzt abgemäht und Mais nur für diesen Zweck angebaut, um das in die Anlage reinzuwerfen.Man muss jedoch sehr aufpassen,dass man die Bakterien nicht ärgert,sonst kippt das um,z.B. wenn Kühe mit Antibiotika behandelt wurden sterben die Bakterien,die das Gas erzeugen.
In Niedersachsen gibt es schon Zuschüsse,soviel ich weiss.Bisher bauen die Bauern sich die Dinger weitgehend selber und mit Daimler- oder Volvomotoren.Letztere sind wohl besser und leiser.
Bauern,die mitkriegen ,wieviel damit zu verdienen ist,richten ihren Betrieb darauf ein.
In Österreich gibt es bereits ein Dorf,das seine Energiegewinnung bzw Winterheizung damit betreibt,ergänzt um Sonnenenergieanlagen.  

08.03.01 01:45

3862 Postings, 7369 Tage flexoOHB Teledata aktuell: G 11.30/B 11.80

Quelle: www.Onvista.de  

   Antwort einfügen - nach oben