Pulsion -Gute Zahlen-Neuer Abschluss!!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.11.03 16:39
eröffnet am: 18.11.03 08:46 von: gvz1 Anzahl Beiträge: 27
neuester Beitrag: 25.11.03 16:39 von: gvz1 Leser gesamt: 1128
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

18.11.03 08:46

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Pulsion -Gute Zahlen-Neuer Abschluss!!

DGAP-Ad hoc: Pulsion Medical Systems AG (1)
18.11.2003 07:49:00


   


PULSION verbessert EBIT im Neunmonatszeitraum um 47%

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

PULSION verbessert EBIT im Neunmonatszeitraum um 47%

Endgültige Zahlen für das 3. Quartal / Wachstumstempo wieder beschleunigt /
Operativer Cashflow im 3. Quartal positiv

München, den 18. November 2003 - Die im Prime Standard der Frankfurter Börse
notierte PULSION Medical Systems AG, ein auf medizinische Diagnose- und
Therapiesysteme spezialisiertes Life-Science-Unternehmen, hat in den ersten neun
Monaten des Geschäftsjahres 2003 die Umsätze gegenüber dem Vorjahr von 7,6 Mio.
Euro um 17% auf 8,9 Mio. Euro gesteigert.
Besonders positiv war dabei die Entwicklung des dritten Quartals. Hier erhöhte
sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 23% von 2,5 Mio. Euro auf 3,0 Mio.
Euro. Die eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen haben bereits deutlich gegriffen
und so konnte das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) im
dritten Quartal mit 0,1 Mio. Euro positiv abgeschlossen werden. Das Ergebnis
vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich gegenüber dem Vorjahresquartal um
86% auf -0,1 Mio. Euro. Der Zahlungsmittelzufluss aus der betrieblichen
Tätigkeit betrug im dritten Quartal 0,5 Mio. Euro.
Die Bruttomarge stieg in den ersten neun Monaten auf 63% (Vorjahr 60%). Das
EBITDA lag im Neunmonatszeitraum bei -0,7 Mio. Euro gegenüber -2,1 Mio. Euro im
Jahr 2002. Das entspricht einer deutlichen Verbesserung um 67%. Das EBIT konnte
um 47% gesteigert werden: Es betrug nach neun Monaten des Jahres 2003 -1,5 Mio.
Euro gegenüber -2,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Der Fehlbetrag konnte im
Betrachtungszeitraum um 40% auf -1,9 Mio. Euro reduziert werden.
Ausführliche Angaben zu den Ergebnissen des dritten Quartals 2003 sind dem
Quartalsbericht von PULSION zu entnehmen. Dieser kann unter
http://www.pulsion.com abgerufen werden.


 
Seite: 1 | 2  
1 Postings ausgeblendet.

18.11.03 08:56

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Und so kommt auch wieder SIEMENS ins Spiel

Geplantes Joint Venture mit Siemens
Im Mai 2002 gaben die Drägerwerk AG und der Siemens- Bereich Medical Solutions (Med) bekannt, dass sie ein Joint Venture planen.
Die Dräger Medical und der Siemens-Bereich beabsichtigen, ihre weltweiten Aktivitäten im klinischen Akutbereich für OP, Anästhesie sowie Intensiv- und Notfallmedizin inklusive der Produkte für den Homecare-Sektor zu vereinen. Im November 2002 folgte die Vertragsunterzeichnung. Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Gremien und Behörden würde Siemens Med sein Geschäftsgebiet Elektromedizin in die neue Organisation einbringen und im Gegenzug 35% an dem Kommanditaktien-
Kapital der Dräger Medical AG&Co.KGaA erhalten. Die Drägerwerk AG wäre mit 65 % weiterhin der Mehrheitsaktionär der Dräger Medical.
Das Joint Venture würde unter dem Logo ?Dräger Medical ? A Dräger and Siemens Company? im Markt auftreten.
Ohne den Bereich Life Support Systems (siehe Nachtragsbericht) erreicht die Dräger Medical ein Geschäftsvolumen von voraussichtlich mehr als 1,1 Mrd ? mit weltweit zirka 5.600 Mitarbeitern. Das Joint Venture wird im Konzernabschluss der Drägerwerk AG konsolidiert. Die Entscheidung der Behörden wird im Verlauf des ersten Halbjahres 2003 erwartet.  

18.11.03 09:31

7947 Postings, 7293 Tage gvz1schon +15 %

Pulsion und Dräger Medical schließen Lizenzabkommen
18.11.2003 09:02:00
     
Die Pulsion Medical Systems AG, ein Life-Science-Unternehmen für medizinische Diagnose.

Die Versorgung der Dräger-Kunden mit PiCCO-Einmalsensoren wird ausschließlich über Pulsion?s Vertriebsstrukturen erfolgen.

Dräger Medical, eine Sparte der Drägerwerk AG, ist ein weltweit führender Hersteller von Überwachungsanlagen für Patienten auf der Intensivstation und im Operationssaal

 

18.11.03 14:06

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Warum schiesst die Akte nicht gegen Norden?

Jede andere Aktie würde bei solchen Zahlen und so einer Meldung (Veröffentlichung am gleichen Tag) nach oben schiessen!!
Wird Pulsion künstlich auf einem tiefen Niveau gehalten und wenn ja warum? (Übernahme geplant?)  

18.11.03 14:15

1014 Postings, 6796 Tage Aktienvogel70Gute Frage,

Volumen ist heute sehr hoch, über 160.000 Stück
bis jetzt gehandelt.  

18.11.03 14:16
1

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Warum verkauft der VV Pfeiffer zwei Wochen vor

Bekanntgabe der guten Zahlen und mit Wissen über das Abkommen mit Dräger Medicalmal auf die Schnelle 450.000 Stück und vor allen Dingen an wen hat er sie verkauft(Normal über den Börsentisch gingen die nicht?)


Datum Name Stellung Art Anzahl Kurs Volumen Erläuterung
04.11.2003 Ulrich J. Pfeiffer V V V 225.000 2 450.000
 

18.11.03 14:19

1014 Postings, 6796 Tage Aktienvogel70Über die Börse wurden sie auf keinen Fall

18.11.03 14:25

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Entschuldigung waren nur 225.00 Stück und

der Wert waren 450.000 Euro. Werden mit den 225.000 Stück nun die Kurse künstlich niedrig gehalten? Welcher Zeitrahmen wird bei einer Übernahme hinsichtlich eines
Übernahmeangebotes angenommen. (Durchschnittskurse der letzten 3 Monate?)  

18.11.03 14:29

1014 Postings, 6796 Tage Aktienvogel70Das weiß ich nicht, das hat aber auch

normalerweise mit den Durchschnittskurse auch
nicht immer was zu tun.
 

18.11.03 14:45

1014 Postings, 6796 Tage Aktienvogel70Sag mal, woher hast du eigentlich die

Information her ?  

18.11.03 14:57

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Guckst du hier!

http://www.insiderdaten.de/

dann unter Pulsion - fertig!  

18.11.03 15:02

1014 Postings, 6796 Tage Aktienvogel70Danke o. T.

18.11.03 15:12

1065 Postings, 6578 Tage 8x4udTgmich glaub hier ist einer Mega-Short

oder wird Zwangsliquidiert oder hat den Verstand verloren. so was habe ich noch nie erlebt. Die Aktie kann aus dieser Super-Meldung nichts machen weil ein großer Prügelknabe "ganz unauffällig" auf die Aktie eindrischt. Es ist alles völlig unlogisch hier (auch der VK vom VV am 04.11.)  

18.11.03 15:15

1014 Postings, 6796 Tage Aktienvogel70Hatte die Aktie vor ein paar Wochen

schon verkauft, aber als ich die Meldung heute früh
gelesen habe, bin ich zum ersten Kurs rein, das der Kursverlauf
heute so von statten geht, hätte ich nie geglaubt.
 

18.11.03 15:27

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Diese Konstellation hatten wir schon mal

vor einigen Wochen. Hier habe ich eine sehr gute Analyse von StephanMUC.


"Es wird keine neuen, weiteren Blocks geben, da wir den uns vor die Nase gestellten Block nicht mir nix - Dir nix wegkaufen können. Die einzige Aufgabe des Blocks ist es, die Aktie auf einem unauffälligen Schlusskurs zu halten, damit nicht Hinz & Kunz plötzlich feststellt, dass bei Pulsion was im Busch sein muss (nach z. B. 20% Plus an einem Tag würden einige Leute grosse Überlegungen machen). Einsammeln tut der Vogel ja auch nichts (evtl. ist auch nichts zu holen, weil der Block zu tief hängt).

Heute wurden seit Mittag aus der 2.05 "erst" 6'800 Stück weggekauft, im Ask stehen noch 12'150 Stück. Zusammen mit ein oder zwei Trittbrettverkäufern war der Block demnach insgesamt 18'950 Stück gross. Heute Vormittag wurden 22'400 Stück gekauft, welche ich jetzt wieder auf der 2.05 im Ask vermute.

Meine o. g. These würde sich dadurch stützen, dass morgen bei Eröffnung erstmal kein Block vorhanden ist (er will die Anteile ja nicht unbedingt loswerden) oder zumindest nur ein kleiner Vorkämpfer. Nach einem denkbaren, "unnatürlichen" Anstieg müsste der Block mit max. ca. 18'000 Stück (22'400 + kleinere Käufe von heute vormittag abzüglich der 6'800 von heute Nachmittag, ohne Trittbrettverkäufer) wieder auftauchen und probieren, den Kurs zu nageln. So würd ich das machen.

Ich sichere mich mittels SL ab (nicht zu eng, es könnte SL-fishing betrieben werden, 1.74 würde sich z. B. heute anbieten) und warte diese Woche und die kommenden Orderbücher mal ab.  

Den Block sieht man übrigens hier:

https://www.stocknet.de/market/...fo.jsp?security_oid=9781257&depth=0    

18.11.03 15:38

1014 Postings, 6796 Tage Aktienvogel70Fast 200.000 Stück sind bis

jetzt gehandelt worden, wenn der
größte Teil von dem Verkauf von Herrn Pfeiffer
stamme, müßte bald sein Pulver verschossen sein.
 

18.11.03 15:38

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Den Block von 25.000 Stück habe wir heute wieder

auf Xetra zu 2,15 Euro. Was bewegt den wilden Verkäufer den Aktenkurs um 2,15 Euro zu halten. Weil die guten Meldungen in ein paar Tagen vergessen sind? Warum hat dieser Verkäufer schon vor Wochen Interesse daran gehabt nach Bekanntgabe der Insidermeldung den Kurs zu drücken? Der VV Pfeiffer hätte seine 250000 Stück für ein Vielfaches absetzen können!  

18.11.03 15:40

1065 Postings, 6578 Tage 8x4udTgmdieses stümperhafte Vorgehen

traue ich eigentlich nur der staatlichen TBB zu die wahrscheinlich ihre 8% d. Anteile über die Börse abgiebt. Alles andere macht für mich keinen Sinn.  

18.11.03 16:52

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Selbst bei Dräger Medical sorgt diese Meldung für

einen Kursschub. Bei Pulsion wird doch ganz offensichtlich der Kurs gedrückt. Von der Meldung profitiert doch Pulsion wesentlich mehr als Dräger Medical! Wer und warum hat Interesse daran den Kurs von Pulsion niedrig zu halten?? Will der VV Pfeiffer seine 250.000 Stück wieder zurück, aber zu seinem Verkaufspreis? Plant jemand die Übernahme von Pulsion (vielleicht Siemens)? Zum Einstand bei Dräger Medical!  

18.11.03 17:03

7947 Postings, 7293 Tage gvz1@8x4

Wer ist die staatliche TBB(bei uns sind TBB-ler = Tauberbischofsheimer)?  

18.11.03 18:40

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Nur die Bekanntgabe

der guten Zahlen hätten für einen Kursschub von ca. 10 % sorgen müssen. Das Abkommen mit Dräger Medical für weitere 20 - 30 %. Durch das künstliche Drücken kommt +-0% raus.
Aber wenn es irgendeinen Grund gibt den Kurs zu drücken, dann muß ich sagen "Mit mir nicht, ich bin dabei" (und wenn es Jahre dauert).  

18.11.03 18:50

1065 Postings, 6578 Tage 8x4udTgmTechnologie Beteiligung Bayern

(staatlicher Fond) Pulsion hatte vor längerer Zeit schon gemeldet dass die Aussteigen wollen und das Darlehen zurückfordern. Trotzdem, so schwachsinnig darf doch kein Verkäufer agieren der mit Mios jongliert. Wer weiß zu was diese Idioten morgen fähig sind. Vielleicht schmeißen sie 500.000 Stck bestens.  

18.11.03 19:23

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Das Thema TBB ist schon erledigt.

31.10.2002PULSION führt stille Beteiligung der TBB vorzeitig zurück

München, 31. Oktober 2002 ? Die PULSION Medical Systems AG wird die stille Beteiligung der Technologie Beteiligungsfonds Bayern GmbH & Co KG (TBB) vorzeitig zurückführen
Das staatliche Beteiligungsunternehmen hatte sich im Geschäftsjahr 1999 bei PULSION als stiller Gesellschafter engagiert. Als Laufzeit der stillen Beteiligung wurde hierbei ursprünglich das Jahr 2008 vereinbart. Auf Basis des vorliegenden Schiedsspruchs wird PULSION nunmehr vorzeitig an die TBB
? 2,6 Millionen zurückführen. Die Parteien befinden sich hinsichtlich der Rückzahlungsmodalitäten noch in Verhandlung.

Auf die schwebende Rückzahlungsforderung der TBB wurde bereits im Jahresbericht 2001 hingewiesen. Schon im Jahresabschluss zum 31.12.2000 hatte der Vorstand durch die Bildung einer entsprechenden Rückstellung und u.a. durch eine Kapitalerhöhung im Geschäftsjahr 2002 entsprechend Vorsorge getroffen.

?Durch die Rückführung der stillen Beteiligung reduzieren wir weiter die Abhängigkeit von externen Kapitalgebern. Wir halten weiterhin an der Erreichung des EBIT-Ziels von -2,6 Millionen Euro für 2002 fest,?
so Dr. Ulrich Pfeiffer, Vorsitzender und Sprecher des Vorstands der PULSION AG. Für die Folgejahre erwartet PULSION nunmehr aufgrund der vorzeitigen Zurückführung der stillen Beteiligung eine signifikante Entlastung des Finanzergebnisses.

 

19.11.03 12:57

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Heute geringes Volumen und kleines Minus!

Einmal abwarten wenn der Block abgekauft ist, was machte der Verkäufer der den Kurs künstlich drückt dann wohl weiter?  

24.11.03 14:53

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Heute ordentliche Umsätze (ca. 200.000 Stück)

und schon geht dem Hasadeur die Luft aus. Diese Aktie hat viel nachzuholen!  

25.11.03 16:39

7947 Postings, 7293 Tage gvz1Heute wieder ordentliche Umsätze!

Heute wieder ca. 250.000 St. Umsatz und schon zieht der Kurs an!  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben