Politik und Wirtschaft

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.09.02 14:52
eröffnet am: 13.09.02 13:08 von: lutzhutzlefut. Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 13.09.02 14:52 von: Reila Leser gesamt: 205
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

13.09.02 13:08
1

4561 Postings, 6801 Tage lutzhutzlefutzPolitik und Wirtschaft

Man sagt doch aus Fehlern lernt man, oder? Unsere derzeitige Regierung anscheinend nicht! Siehe Holzmann.....

Aber es ist ja Wahlkampf, da muß Unsgerd natürlich Medienwirksam auftreten und um die Gunst des Wählers kämpfen.

Daß die meisten Arbeitslosen aufgrund einer verfehlten Steuerpolitik aus dem Mittelstand kommen, erkennt wieder mal keiner und ach so viele wahlberechtigte Bürger wählen ihn.

Schäm Dich Gerd! So einen billigen und primitiven Wahlkampf habe ich noch nie gesehen!  

13.09.02 13:19

8086 Postings, 7427 Tage maxperformanceder Gerd ist eben der

perfekte Showman

viel Effekt - wenig Wirkung
Lieber medienwirksam 3.000 Arbeitsplätze für 14 Wochen retten
als mit dem gleichen Aufwand im Mittelstand doppelt so viele
dauerhaft sichern. Hätte ja keiner gemerkt

schade dass sich die Leute scheinbar wieder blenden lassen.

Auch seine treueste Wählerschicht, die Transferempfänger
wird irgendwann merken dass sich die schwindende
Gruppe der Arbeitnehmer nicht ewig in diesem Umfang
melken läßt.

Wenn nur Erwerbstätige wählen dürften wären 75% für Schwarz-Gelb  

13.09.02 13:25

2573 Postings, 7355 Tage josua1123Schwarz-Gelb

in Österreich Schwarz-Blau
hat sich durch die dilletantische FPÖ gerade selbst in die Luft gesprengt
Wendeexperiment gescheitert
Erwartet euch also nicht zuviel

jo.  

13.09.02 13:33

19279 Postings, 7790 Tage ruhrpottzockerPolitik und Wirtschaft


Man sagt doch aus Fehlern lernt man, oder? Unsere derzeitige Opposition anscheinend nicht! Siehe Inkompetenzteam und dessen Schuldengeilheit usw.....

Aber es ist ja Wahlkampf, da muß Klein-Eddie natürlich Medienwirksam auftreten und um die Gunst des Wählers kämpfen.

Daß die meisten Arbeitslosen seinerzeit von der CDU/FDP-Chaosregierung durch eine extrem mittelstandfeindliche Politik produziert wurden, erkennt wieder mal keiner und ach so viele wahlberechtigte Bürger wählen sie.

Schäm Dich Eddie ! So einen billigen und primitiven, aber glücklicherweise erfolglosen Wahlkampf habe ich noch nie gesehen!

ariva.de  

13.09.02 13:50

176 Postings, 6986 Tage A0123456Hallo Ruhrpottzocker

Ich habe schon einige deiner geistigen Ergüsse verfolgt. Deine Sprüche sind immer dieselben. Von wenig Inhalt geprägt, dafür umso mehr an den Haaren herbeigezogene Behauptungen. Deine verbale  Unterstützung für die  rot/grüne Regierung erinnert mich an ein Kind, das sich im dunklen Keller durch lautes Singen Mut macht.

Gruß aus Baden-Württemberg  

13.09.02 13:55

19279 Postings, 7790 Tage ruhrpottzockerHass Recht a0........


und i hob mei Ruah !!

ariva.de  

13.09.02 14:03

2573 Postings, 7355 Tage josua1123a0

Na sicher,Stoiber befreit die Welt aus der Weltwirtschaftskrise,
praktisch im alleingang
und der DOW muss sich fortan nach dem DAX richten

Du wirst dann zum a00 befördert

jo.  

13.09.02 14:11

5937 Postings, 6900 Tage BRAD PITSchade dass Bush hier nicht zur Wahl

steht. Der ist das, was das Sozie-volk hier verdient.
Aber die Republikaner standen doch hier auch schon mal zur Wahl? (hihi)  

13.09.02 14:37

4561 Postings, 6801 Tage lutzhutzlefutzDie Idee ist klasse, Brad! o.T.

13.09.02 14:52

9123 Postings, 7505 Tage Reilalutzhutzlefutz, Politik als Show.

Es ist töricht, insolvente Unternehmen retten zu wollen. Man schadet damit denen, die besser gewirtschaftet haben und untergräbt die Sicherheit der Arbeitsplätze bei den Wettbewerbern. Holzmann war da wirklich ein passendes Beispiel. Aber es macht sich gut, mit Aktionismus vor Fernsehkameras und mit staatsmännischen Gesten von nicht gelösten Problemen abzulenken. Kann sich noch jemand an den Ostbeauftragten des Chefsachenkanzlers erinnern?

Wahrheiten will allerdings niemand hören, wenn sie bitter sind. Deshalb eiert auch Stoiber gerade so rum.

R.  

   Antwort einfügen - nach oben