Pol. Verantwortung für Sylv.-Attentäter bei Merkel

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.06.16 06:52
eröffnet am: 16.06.16 19:36 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 17.06.16 06:52 von: Lucky79 Leser gesamt: 807
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

16.06.16 19:36
4

46362 Postings, 4985 Tage RubensrembrandtPol. Verantwortung für Sylv.-Attentäter bei Merkel

Jedenfalls zuerst. Das schreibt der Chefredakteur des Ciceros.

http://cicero.de/berliner-republik/...hts-der-fakten-nicht-abstumpfen

Die Silvestertäter kamen mit der Flüchtlingswelle ins Land. Rund 70 Prozent der ausländerrechtlich erfassten nichtdeutschen Tatverdächtigen seien zum Tatzeitpunkt weniger als ein Jahr im Land gewesen, schreiben die Kriminalbeamten in ihrer Lageübersicht. Danach kamen 15,3 Prozent der Tatverdächtigen aus Syrien, 11,9 Prozent aus Algerien und 10,1 Prozent aus Marokko, gefolgt von Irakern, Serben und Tunesiern.

 

16.06.16 19:41
1

53035 Postings, 2677 Tage Lucky79Ach ja...

mal was ganz was neues... hihi... :D  

16.06.16 19:42

53035 Postings, 2677 Tage Lucky79... dass die Merkel schuld ist...

16.06.16 19:43
4

46362 Postings, 4985 Tage RubensrembrandtÜberraschend und neu

für mich ist nach den bisherigen Berichten, dass die Syrer die größte Gruppe der
Tatverdächtigen sein soll.  

16.06.16 19:47
2

46362 Postings, 4985 Tage RubensrembrandtMeines Wissens

ist Schwennicke der erste Chefredakteur, der die politische Verantwortung der Sylvester-
Ereignisse zuerst bei Merkel sieht und nicht bei Kraft oder Jäger.  

16.06.16 19:49
2

53035 Postings, 2677 Tage Lucky79Es ist so wie mit Krieg...

damals als der Irakkrieg begann...
herrschte Bestürzung.. denn man war an Krieg nicht gewöhnt...
mit der Zeit, stumpfte aber alles so ab, dass man punkt 20:00
hört... dass irgendwo in Afrika Krieg geführt wird... ach ja denkt man sich...
um was geht's denn im Tatort...
Genauso der tote Ailan... anfangs große Bestürzung...
und man muss was tun, Linke Abgeordnete waren symbolisch im Flüchtlingsboot
zu sehen.. die Medien überschlugen sich, Aiweiwei machte Schlagzeilen...
und nun...?
Es wird täglich mehrere Kinder wie Ailan geben, die Ertrinken.
Denn die Flüchtlingsroute übers Mittelmeer wird wieder beliebt.
Viele Schiffe sinken, die bemerkt die Marine nicht... die gehen einfach unter,
Menschen ertrinken... und sind wir bestürzt...?
Aus den Medien vernehme ich nichts mehr... Ailan ist vergessen...
Sein Vater zurück in der Türkei und Gras drüber.
Genau dieses Denken macht mir Angst.
Wir müssen den Magneten ausschalten, der tausende Menschen in Todesgefahr
bringt. Was ich meine wisst ihr.
Libyen muss befriedet werden u. Schleppern muss das Handwerk gelegt werden!
Was tun wir.. jetzt sind die Medien mit der EM beschäftigt...
Flüchtlinge bitte hinten anstellen!
Sie bekommen später wieder Aufmerksamkeit!  

16.06.16 19:53
1

53035 Postings, 2677 Tage Lucky79Allgmeine Frage...

wer trägt hierfür die Verantwortung:
München: Frau (26) von fünf Männern (19) in eigener Wohnung vergewaltigt? | Bayern
http://www.chiemgau24.de/bayern/...-wohnung-vergewaltigt-6490096.html
 

16.06.16 19:54
2

46362 Postings, 4985 Tage RubensrembrandtBrisant ist das vor allem

auch deswegen, weil Merkel in erster Linie wohl eher nicht eine Asyl-,
sondern eine massive Einwanderungspolitik mit unkontrollierter Einwanderung
über Monate betrieben hat.

http://www.ariva.de/forum/...t-Merkel-die-Bevoelkerung-537842?page=-2  

16.06.16 20:06
2

46362 Postings, 4985 Tage RubensrembrandtZudem werfen ihr zahlreiche namhafte

Verfassungsrechtler für diese Handlungen Verfassungsbruch vor.

http://www.ariva.de/forum/...sungskrise-in-Deutschland-533933?page=0#



 

17.06.16 06:52
1

53035 Postings, 2677 Tage Lucky79#9 interessiert die Dame überhaupt nicht...

sie erfüllt ihren Auftrag in der Geschichte.
Ob es uns passt oder nicht!
Auch wenn man sehenden Auges ins Unheil fährt,
gilt...: "Alle sitzenbleiben... u. Ruhe!"  

   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, skaribu, SzeneAlternativ