Plug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.02.21 14:56
eröffnet am: 10.11.17 12:03 von: Gilbertus Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 15.02.21 14:56 von: bnfh Leser gesamt: 16669
davon Heute: 7
bewertet mit 0 Sternen

10.11.17 12:03

3385 Postings, 7110 Tage GilbertusPlug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft

Plug Power fertigt Hub-Stappler mit Brennstoffzellen (BZ)-Antrieb, übernimmt auch deren Service. Zukunftsträchtig wie auch Ballard Power, welche BZ für Autos, oder FuelCell welche ganze autonome Stromlieferungs-Anlagen fertigen. Die US-Army hat soeben welche bestellt. Brennstoffzellen liefern völlig abgasfreie Energie. Ein Blick auf diese BZ-Titel lohnt sich allemal.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

10.11.17 12:10

3385 Postings, 7110 Tage GilbertusMarkt unterschätzt das Potential von BZ

Plug Power-Aktie: Markt unterschätzt das Potenzial! - Aktienanalyse

06.10.17

Minneapolis (www.aktiencheck.de) - Plug Power-Aktienanalyse von Analyst Eric Stine von Craig-Hallum Capital:

Der Aktienanalyst Eric Stine vom Investmenthaus Craig-Hallum Capital empfiehlt Anlegern laut einer Aktienanalyse die Aktien des Brennstoffzellen-Anbieters Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020, WKN: A1JA81, Ticker-Symbol: PLUN, NASDAQ-Symbol: PLUG) weiterhin zu kaufen.

Das Chance/Risiko-Verhältnis der Aktien von Plug Power Inc. sehe zunehmend besser aus. Das Unternehmen zähle mit Wal-Mart Stores und Amazon die weltweit führenden Einzelhändler (stationärer Handel und Internet) zu seinen Partnern.

Die Analysten von Craig-Hallum Capital sind der Auffassung, dass der Markt der wachsenden Zahl an Partnern und dem Potenzial des wiederkehrenden Geschäfts noch nicht angemessen Rechnung trägt.

Plug Power stehe erst am Anfang der Durchdringung eines extrem großen Lagertechnik- und Mobilitätsmarktes. Die Ergebnisse des zweiten Halbjahres dürften stark ausfallen, so die Einschätzung des Analysten Eric Stine.

Die Aktienanalysten von Craig-Hallum Capital stufen in ihrer Plug Power-Aktienanalyse den Titel unverändert mit "buy" ein und erhöhen das Kursziel von 3,00 auf 4,00 USD.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

10.11.17 12:47

1684 Postings, 1480 Tage Commander 82Gilbertus,...

Sag mal warum bedarf es denn aus deiner Sicht, ein neues Plug bzw. BZ Forum!?  

10.11.17 14:05

1605 Postings, 2686 Tage second thoughtInsidertrades


http://www.nasdaq.com/symbol/plug/insider-trades

http://www.nasdaq.com/de/symbol/plug/ownership-summary

Auffällig nach wie vor die Insidertrades des AR Vorsitzenden George C. McNamee.

Für den November sind leider noch keine Insidertrades bekannt.  

10.11.17 14:08

1605 Postings, 2686 Tage second thought... Der Titel

des neuen Threads ist inspirierend.

Wer möchte nicht die Miesmacher loswerden.

Aber Kritik gehört eben auch zu einem Forum.  

10.11.17 15:58

3274 Postings, 4021 Tage macumbaH2 Ballard 2020 Forum gibts ja auch noch

man kann halt nur nicht alle H2 Werte in eine Überschrfit setzen deswegen hatte ich mich auf ballard konzentriert obwohl ich auch in insgesamt 22-25 Werte investiert bin die mit der Technologie der Brennstoffzelle - speicher - Enerige  und Mobility in Verbindung stehen

Aber jede neue Anregung ohne persönliche Stichelein ist gut schliesslich will man hier ja hilfe um Rendite zu machen
viel erfolg H2 wird in 2018 -2020 Durchstarten und wird schöne Gewinne bringen  

18.07.20 11:32

10 Postings, 1618 Tage TriLegMacumba lag vollkommen richtig, Hut ab...

15.02.21 14:56

17 Postings, 1140 Tage bnfhautonomie

Was bei den ganzen Diskussionen in meinem Augen völlig außer acht gelassen wird, ist die Autonomie, die durch h2o2 erreicht werden kann.

Wenn ich meinen Antriebsstrom selbst erzeuge und in meinem Fahrzeugen einsetzen kann, dann ist mir doch völlig egal, ob die Saudis, Russen, Chinesen oder wer auch immer, mal wieder an der Öl Schraube drehen. Damit wäre so ein Händler die Amazon in der Lage, seine ganze Logistik am laufen zu halten, wenn alle anderen still stehen.

Und wenn BZ Systeme, wie zb SunHydrogen auf Schiffen und größeren  Fahrzeugen und Anlagen installiert sind, dann kann diese Firma völlig autark ihr eigenes Ding machen, muss keine liefervertäge mit den Saudis, Iran oder Russland machen, die ja zum Teil politisch instabil sind und somit unzuverlässig sind. darum führt der Ami dort ja dauernd Krieg, damit der Öl Fluss nicht versiegt. er konnte blöderweise nicht alle kaufen , so wie die Saudis, also zettelt er kriege an.

also ich sehe das ganze h2o2 Thema eher aus der Ökonomie Sicht, als aus der Umwelt Sicht.
klar muss da auch was gemacht werden, aber da sehe ich andere Industrien im Zugzwang, nicht unbedingt den Straßen Verkehr.
15 der größten Frachter stoßen jährlich soviel  CO2 aus, das weltweit alle Autos jahrelang fahren müssten um auf diesen  Ausstoß zu kommen, Kohle Kraftwerke, chemische Industrie... Die retten oder zerstören das Klima. die 5% Straßenverkehr reissen da nichts raus.

klar Kleinvieh macht auch Mist, doch da wird politisch mit Kanonen auf Spatzen geschossen, wenn ich mir diesem Unsinn in Dt. ansehe mit diesem Fahrverbot usw. die sollen gescheite AdBlue Initiativen unterstützen, dann ist das Thema auch verbessert. ÖPNV auf und ausbauen und kostenlos machen ist sinnvoller, als hoch moderne Autos zu verschrotten und dafür diese unsinnigen Elektro Autos zu fördern.

bin schon gespannt auf das gejammere, wenn die e-Autos wie Blei auf dem Hof der Händler stehen und sie keiner mehr haben will.
für mich ist das nur eine Brücken Technologie, die im City Bereich evt eine Berechtigung hat, aber ansonsten eher Unsinn ist.

h2o2 ist die Lösung. die Natur macht es vor, seit 4 Milliarden Jahren leuchte die Murmel da draußen und wird nochmal 4 bis 5 Milliarden Jahre leuchten. weil es effektiv und sinnvoll ist.
warum brauchen wir Menschen so lange das zu kapieren. versteh ich nicht.
Da muss sich der Mensch nicht wundern, wenn er aus stirbt.  

   Antwort einfügen - nach oben