Panasonic fordert Kauf eigener Produkte

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.02.09 12:39
eröffnet am: 17.02.09 11:59 von: Happy End Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 17.02.09 12:39 von: Schepper Leser gesamt: 338
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

17.02.09 11:59
2

95441 Postings, 7404 Tage Happy EndPanasonic fordert Kauf eigener Produkte

"Buy Panasonic": Elektronik-Riese fordert von Managern Kauf eigener Produkte

Der japanische Elektronik-Riese Panasonic, der Anfang Februar wegen Stellenstreichungen, Werkschließungen und Milliardenverlusten in die Schlagzeilen geriet, will Geld von seinen Mitarbeitern. Wie die Finanznachrichtenagentur Bloomberg heute berichtet, fordert das Unternehmen, das immer wieder als weltgrößter Unterhaltungselektronikhersteller bezeichnet wird, von 10.000 Managern, dass sie bis Juli dieses Jahres jeweils Panasonic-Geräte für umgerechnet etwa 850 Euro kaufen. Entsprechend rechnet Panasonic laut Unternehmenssprecher Takahisa Ito mit einem Verkaufserlös von 8,5 Millionen Euro. Weiter erklärte Ito, dass von den Mitarbeitern keine Auskunft darüber gefordert würde, welche Produkte sie gekauft haben und wo sie sie erstanden haben.

Nach Angaben der britischen Zeitung Times erwartet das Unternehmen von seinen Spitzenmanagern noch etwas mehr Engagement, was den loyalen Konsum angeht ? die höheren Etagen seien zu einem Kauf eigener Produkte für 1700 Euro "ermutigt" worden. Dass die Zahl der Manager, die den Kaufappell ablehnen, hoch sein könnte, fürchtet nach Angaben des Sprechers niemand in der Unternehmungsführung. Obwohl die Laune der Manager wegen der jüngsten drastischen Gehalts- und Bonuskürzungen ziemlich angegriffen sei, wie die britische Zeitung über Gespräche mit Mitabeitern herausfand.

weiter: http://www.heise.de/newsticker/...f-eigener-Produkte--/meldung/132517  

17.02.09 12:02

177208 Postings, 7136 Tage Grinch10.000 Manager???

Holla die Waldfee...
-----------
Ich bin ein grölendes Rudel tätowierter Flokatiteppiche!

17.02.09 12:20

63288 Postings, 6535 Tage Don RumataPanasonic, die bauen doch ganz ordentliche

Sachen. Da sollte es doch kein Problem sein ein paar Mäuse für das eigene Unternehmen umzusetzen; bei manch anderem Unternehmen hätte ich da schon Schwierigkeiten.
-----------
Never argue with an idiot -- they drag you down to their level, then beat you with experience.

17.02.09 12:22
2

19522 Postings, 7386 Tage gurkenfredna ja, bei 300.000 mitarbeitern....

wahrscheinlich würdest du da auch als manager durchgehen, grinch.
cappu-manager, ziggi-manager, oder sonstwas.
-----------
mfg
GF

Eimer her!

17.02.09 12:23
1

13436 Postings, 7608 Tage blindfishfür die manager...!?

da fällt mir spontan die wasserdichte sw20 ein - damit kann man wunderbar noch kurz betonblöcke an fußgelenken filmen... *ggg*
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

Wo Männer versuchen Probleme zu lösen, sehen Frauen gar keins.

17.02.09 12:39

1557 Postings, 6841 Tage SchepperEgal was und wo die das kaufen?

Das nenn ich freie Marktwirtschaft!  

   Antwort einfügen - nach oben