Online Broker

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.10.02 09:07
eröffnet am: 10.09.02 14:13 von: Stox Dude Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 01.10.02 09:07 von: Stox Dude Leser gesamt: 422
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.09.02 14:13

20520 Postings, 7451 Tage Stox DudeOnline Broker

Wer bietet den besten service in Deutschland an ?

Welche gute/schlechte Erfahrungen habt ihr beim traden mit eurem
Online Broker (bitte nennen) gemacht.

Danke im voraus.  

10.09.02 14:21

20520 Postings, 7451 Tage Stox Dudecommon

brauechte dringend paar infos von euch  

10.09.02 14:26

3315 Postings, 7019 Tage bujuGuten Abend Stox!

Schlechte Erfahrung mit der DAB: Oft Teilausführungen erlebt-->
doppelt bzw. dreifache Transaktionskosten...
Doch das kann ebenso bei Consors,etc. passieren...oder ist das
inzwischen geändert worden?

Gruß,
buju
 

10.09.02 14:28

2052 Postings, 6970 Tage TradingmanTeilausführungen haben nicht's mit dem Broker

zu tun, besonders auf Xetra nicht, dort läuft sowieso alles automatisch, zumindest die "kleineren" Orders.  

10.09.02 14:29

1952 Postings, 7464 Tage gut-buyfür OS junkies ist comdirect livetrading ideal. o.T.

10.09.02 14:32

10635 Postings, 7619 Tage Ramses IIstox, bin bei comdirect und eigentlich

sehr zufrieden. ich habe seit mehreren monaten keine probleme.

daß einzige was mich nervt ist, daß man sich immer wieder einloggen muß,wenn man mehrere minuten keine aktionen auf der homepage ausgeführt hat. ich weiß nicht wie das bei anderen anbietern ist.

ich kann comdirect empfehlen.

grüsse

 

10.09.02 14:32

2104 Postings, 6967 Tage TD714788Stox

Also bis vor kurzem hätte ich Dir ja uneingeschränkt die comdirect empfohlen.

Da die jetzt aber meine Arbeitskraft nicht mehr wollen, ist die Empfehlung nicht mehr so stark. ;-)

Wenn Du aber verstärkt weiter OS zockst, sind sie im Livetrading weiterhin die Besten, da sie die meisten Emittenten und auch sehr günstig handeln.

Grüsse,
Tyler Durdan

 

10.09.02 14:32

1147 Postings, 6908 Tage wettyWenn Du bei Consors


StarTrader bist, dann kosten Teilausfuehrungen nicht extra.





mfg  

10.09.02 14:34

2529 Postings, 7797 Tage Linusim Moment ist die Qualität sehr schwierig messbar,

stox,

i.M. ist bei den Jungs so wenig los, das der Service denke ich bei allen herrvorragend läuft !!!

Ich mache mir nicht so viel Gedanken um die Gebühren, da tut sich eh nicht viel.

Vom Service der comdirekt war ich entäuscht, dort verweilte ich nur 5-6 Monate. Das war jedoch in 2000, und da war ja bekannterweise noch "Sturm und Drangzeit".

Jedoch war Consors in diesen Tagen und schon garnicht Ende 99 auch nicht viel besser. Man konnte keinen erreichen, alle Nummern besetzt. Was mich stets stark verwunderte waren sehr lange (bis zu 7 Tage) Transferzeiten von Konto zu Konto. Selbst bei Consors intern !!! Das ist jedoch i.M. auch besser geworden. Jedoch dauerts zur Sparkasse immer noch bis zu 5 Tagen. Die Abwicklung von TANS, der An- und Verkauf Online geschieht jedoch momentan problemlos und unterhalb einer Minute. Die Software ist perfekt, das Sicherheitskonzept stimmt, die Java-Applets bauen sich erheblich schneller auf als in den vergangenen Chaos Tagen.

Die Angebotspalette sollte, typisch fuer die BRD, nicht stark differenzieren.

Gruss Linus  

10.09.02 14:37

2529 Postings, 7797 Tage Linus@RamsesII: Sicherheitsmechanismus, ist Pflicht !!!

zum OS Livetrading kann ich mich nur anschliessen !!!  

10.09.02 14:48

13513 Postings, 7774 Tage Lalaposchau Dir ....

www.sino.de

an ...als Heavy Trader (x-trader/x-trader i ),,, dazu Consors,  dort aber nur zu Startraderkónditionen ... (am besten Platinumbereich ) , wobei Consors die Gebühren gerade angehoben hat ......

Beides läuft stabil ( bei Consors der AT 2 mittlerweile auch ).. ..., würde aber zusätlich noch ein RTS über Kabel mitlaufen lassen , Winbis etc ....

Schätze mal das DU , wie du dich hier zeigst und dastellst , die Kriterien erfüllst ....

Wo warst du bisher, ich kenne keine anderen Alternativen  ???


LALI  

10.09.02 14:54

4337 Postings, 7087 Tage GuidoHallo Stox

ich kann ebenfalls nur was zu comdirect sagen, da ich nur die wirklich kenne, war in 99 mal bei Consors war mir aber zu teuer, auch telefonisch nicht erreichbar.
Mit comdirect bin ich sehr zufrieden, Reklamationen werden ganz kulant behandelt und mit dem Livetrading (OS) hab ich bisher keine Probleme gehabt.  

10.09.02 15:10

2724 Postings, 7880 Tage AlpetHabe Erfahrungen mit

Comdirect und der Diba.

War bei der Comdirect sehr zufrieden.

Die Diba ist der totale Chaotenverein. Ist ja auch nicht unbedingt ein 100%iger Broker aber da man fürs Tagesgeld 4% bekommt, habe ich mir bei denen auch noch das Broker-Depot freischalten lassen.

Eine Order braucht zwischen 5 und 15 Minuten bis zur Ausführung. Der Clou aber ist: Wenn Du bei denen ein Wertpapier verkaufst, dauert das ja mindestens 15min, bis du eine Bestätigung hast ob die Transaktion ausgeführt wurde. In dieser Zeit kannst Du deinen Wertpapierbestand so oft du willst erneut (also leer) verkaufen, da das System den zur Disposition stehenden Bestand nicht sperrt.
Man kann auch seine eigenen Orders nicht selber streichen (unglaublich !!!). Dazu muß man bei der Hotline anrufen. Wirklich nicht zu empfehlen (außer für Leerverkäufer :-)).

Jetzt habe ich diese Woche ein Depot bei Consors eröffnet, kann hierzu also noch nicht viel sagen. Gut finde ich aber, dass ein Kurier von Cosors an einen Ort meiner Wahl kommt, um mich zu identifizieren und ich das nicht mehr bei der Post machen muß.

alpet  

10.09.02 15:15

2052 Postings, 6970 Tage TradingmanDIBA gibt ab 15.09. nur noch 3,5% o.T.

10.09.02 15:16

44542 Postings, 7448 Tage Slater@alpet

welchen Ort Deiner Wahl hast Du angegeben, Chile?  

01.10.02 08:31

13513 Postings, 7774 Tage LalapoFür DAX Trader ....





Sehr geehrte Kunden,

die Liquidität von Aktien des Neuen Marktes nimmt seit
mehr als zwei Jahren kontinuierlich ab.
Das macht es für Trader wie Sie immer schwieriger
akzeptable Volumina zu handeln.

Auf diese Entwicklung hat die sino AG schon vor fast
einem Jahr reagiert und ein spezielles Gebührenmodell
für Trades mit den liquidesten Werten des Marktes
überhaupt eingeführt: DAX30 Titel.

Dieses Gebührenmodell haben wir jetzt noch einmal
deutlich verbessert.

Jeder sino Kunde, der monatlich im Durchschnitt 100
oder mehr Geschäfte in DAX30 Titeln auf Xetra tätigt,
zahlt nur noch eine Flat-Fee von 35,00 ? pro Ticket
(Basis RTD Ordernummer, zzgl. XETRA-Fees).

Ab dem 200. Trade im Monat zahlen Sie für jeden weiteren
Trade nur noch 15,00 ? (Basis RTD Ordernummer, zzgl. XETRA-Fees).

Das bedeutet zum Beispiel bei fünfzehn DAX30 Geschäften
pro Tag und einer durchschnittlichen Ordergröße von
30.000 ?, dass pro Geschäft nur noch eine Gesamtprovision
von 29,50 ? fällig wird ? anders gesagt: weniger als 0,1%.
Noch anders: Bei Geschäften mit Aktien der Deutschen Telekom
erreichen Sie bereits bei einer Differenz von 2 Cents die Gewinnschwelle.

Haben Sie Lust bekommen, aktiv DAX30 Titel zu handeln?
Werden Sie Mitglied im sino DAX Trader Club und profitieren Sie
von den verbesserten Gebühren ? ab dem 1. Oktober 2002.

Das bisherige sino Gebührenmodell bleibt selbstverständlich
alternativ bestehen.

Herzlichen Gruß aus Düsseldorf !

ingo hillen | matthias hocke
vorstände
sino ag
graf-adolf-strasse 70
40210 duesseldorf
t +49 211 3611 0 f +49 211 3611 1136
mailto:gl@sino.de
http://www.sino.de



 

01.10.02 08:45

357 Postings, 7181 Tage knipser 2@ Stox

warum einen D-broker?nimm doch interactive brokers.:-))
tochter eines us-brokers.dort kannst du alles traden,was das herz begehrt,auch dax short.service läuft über die schweiz,in deutsch,englisch u. französisch.
abrechnung täglich per e-mail.bin seit einem jahr dort,ohne irgentwelche probleme von deren seite.läuft alles über TWS.gebühren beinah unschlagbar für private.
www.interactivebrokers.de

viel spass,knipser

 

01.10.02 09:07

20520 Postings, 7451 Tage Stox Dudedanke knipser 2

die haben auch einen kontakt in hongkong, werde die morgen kontaktieren,
heute ist feiertag.  

   Antwort einfügen - nach oben