Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 69 762
Talk 36 672
Börse 31 82
Rohstoffe 6 13
Blockchain 5 6
Hot-Stocks 2 8

Oma bringt Enkelin zur Welt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.06.04 08:34
eröffnet am: 03.06.04 08:29 von: chrismitz Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 07.06.04 08:34 von: taos Leser gesamt: 554
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.06.04 08:29

16833 Postings, 7683 Tage chrismitzOma bringt Enkelin zur Welt



Elizabeth Sales (Mitte) , die hier mit Sohn (li.), und Schwiegertochter posiert, hat in Belo Horizonte (Brasilien) ihre eigene Enkelin geboren. Da die Schwiegertochter Fruchtbarkeitsprobleme hat, akzeptierte die 53-Jährige eine In-Vitro-Fertilisation. Dabei wurde die Eizelle der Schwiegertochter im Reagenzglas befruchtet und dann in die Gebärmutter von Elizabeth Sales verpflanzt. So erfüllte sie den Kinderwunsch des jungen Paares.  

03.06.04 09:54

26159 Postings, 6482 Tage AbsoluterNeulingKrank.

Haben die keine Ethikkommissionen?  

03.06.04 09:57

16833 Postings, 7683 Tage chrismitzIch denke eher, die

Omi u. der Schwiegersohn haben nicht aufgepasst u. schlagen jetzt noch ein paar Kröten raus.

Gruß  

03.06.04 10:00

2576 Postings, 7691 Tage HungerhahnMeine Oma sagte auch immer,

das man am besten gleich mit Enkelkindern anfangen solle  

03.06.04 10:06

26159 Postings, 6482 Tage AbsoluterNeuling@chris: nix Schwiegersohn,...

...das fände ich ja noch grenzwertig.

Die ist (Leih-)mutter für das Kind vom eigenen Sohn...

Die Tochter-Enkelin sollte am besten schon jetzt mit ihrer Psychotherapie beginnen.  

03.06.04 10:09

16833 Postings, 7683 Tage chrismitzStimmt,

da komm ich schon durcheinander...
Das ist pervers!

Gruß  

03.06.04 10:20

16833 Postings, 7683 Tage chrismitzIst das nicht Inzucht? o. T.

03.06.04 10:38

4718 Postings, 7026 Tage DingFür Leute, die im Biologieunterricht nicht auf-

gepasst haben:

Die Schwiegertochter konnte zwar Eizellen produzieren,
aber trotzdem nicht schwanger werden. Es wurde eine
Eizelle der Schwiegertochter verwendet, diese
enthält nur die Gene der Schwiegertochter.
Der Enkel unterscheidet sich also genetisch nicht von einem
von der Schwiegertochter mit ihrem Ehegatten (=Sohn
der Oma) normal gezeugten und selbst geborenen Kind.
 

03.06.04 10:54

51341 Postings, 7837 Tage eckiVor allem ist auch keine Familienfremde

"Leihmutter" involviert, die im Laufe der Schwangerschaft, obwohl biologisch nicht verwandt, doch noch Muttergefühle bekommt....

Grüße
ecki  

07.06.04 00:31

26159 Postings, 6482 Tage AbsoluterNeuling@Ding: Das ist ja alles richtig...

...aber trotzdem nach ethischen Massstäben verwerflich.
Immerhin wird die Mutter/Oma ihrem Sohn seine Tochter gebären.

Wenn ein Stiefvater seine Stieftochter verführt, findest Du das ja vermutlich auch nicht korrekt, bloss weil keine genetische Verwandtschaft besteht.

Also über manche Ansichten hier kann man nur angewidert den Kopf schütteln.  

07.06.04 08:34

16760 Postings, 7412 Tage ThomastradamusIn einem so bevölkerungsarmen Land

müssen schonmal außergewöhnliche Maßnahmen getroffen werden...

Gruß,
T.  

07.06.04 08:34

9052 Postings, 7678 Tage taosUnd das zahlt die Krankenkasse. o. T.

   Antwort einfügen - nach oben