OTI-wirklich die Megaaktie?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.12.99 20:28
eröffnet am: 09.12.99 10:09 von: nemaz Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 09.12.99 20:28 von: agracia Leser gesamt: 719
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

09.12.99 10:09

131 Postings, 8047 Tage nemazOTI-wirklich die Megaaktie?

Ich frage mich wirklich, ob alle diejeniegen, die jetzt den Empfehlungen der Konsortialbank (Schmidt) folgen und OTI kaufen, die Analyse in Börse-Online 34/99 gelesen haben.
Wenn Philips in naher Zukunft die OTI-ähnliche Technik herausbringt, wird die kleine Maus OTI vom Elephanten Philips vielleicht totgetreten.    

09.12.99 10:18

305 Postings, 7908 Tage SherlockRe: OTI-wirklich die Megaaktie?

Es ist immer gefährlich, nur auf Empfehlung einer Bank etwas zu kaufen.
Sicherlich wäre es ein schöner Zock, aber ich glaube auch eher, daß die
OTI-Euphorie schnell wieder nachläßt. Allerdings kann man nie wissen...

Sherlock  

09.12.99 12:24

810 Postings, 8055 Tage IntuitivZokkerRe: OTI-wirklich die Megaaktie?

der kursanstieg hat nichts mit der schmidt-bank zu tun!  

09.12.99 15:21

882 Postings, 8034 Tage gtx1willst mal ne Achterbahn, mußt Du OTI fahren ;-)) o.T.

09.12.99 20:28

16 Postings, 7950 Tage agraciaRe: OTI-wirklich die Megaaktie?

Glaube ich inzwischen auch nicht mehr dran. OTI hat zwar von der Technologie her Zukunftsperspektive, aber da stehen m.E. zuviele "ja, abers" davor:

- Akzeptanz der Smartcards
- Standardisierungen
- Mitbewerb durch größere Unternehmen

Israelische Unernehmen sind teilweise sehr innovativ, können sich aber oft nicht gegen die Global Player durchsetzen. Die Erfahrung hab ich im Netzwerkumfeld (bin EDVler) auch schon gemacht.

Trotz aller Weisheit dümpeln die Dinger in meinem Depot rum, weil meine technische Begeisterung für das Produkt  (und der LH-Auftrag) mich hingerissen haben.
 

   Antwort einfügen - nach oben