Novasoft ... der kleine Schmierfink Ladislaus?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.03.01 12:06
eröffnet am: 07.03.01 11:39 von: Garribaldi Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 07.03.01 12:06 von: händchen Leser gesamt: 837
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

07.03.01 11:39
1

293 Postings, 7546 Tage GarribaldiNovasoft ... der kleine Schmierfink Ladislaus?

Seit dem ersten März unterliegen Wertpapiergeschäfte von Vorständen usw einer Meldepflicht, also muss jede Transaktion mit eigenen Aktien gemeldet werden. Es würde sich bestimmt nicht so gut machen wenn nun einer daher kommt und ein Paket aufn Markt haut. Nö denn das geht auch einfacher. Herr Ladislaus Gotthard,Mitgl.des Vorstandes der Novasoft AG, verschenkt die Aktien nämlich lieber. Am 5.3 wurde bekannt dass immerhin ganze 13700 stücke durch Schenkung innerhalb der Family wanderten. Wenn nun diese Familymitglieder (vielleicht die Ehefrau#?) ihr Paket aufn Markt hauen, müssen die das jetzt nicht mehr melden. Ein kleiner Trick den man zukünftig bei allen Firmen beachten sollte.

Gruß Garribaldi  

07.03.01 11:59

293 Postings, 7546 Tage GarribaldiDas ist perverssssssssssssss!!!!! Abartiger INZEST

kehr kehr, muss man immer erst mit solchen Sprüchen kommen, bevor wichtige Dinge gelesen werden. Wir sind doch hier nicht bei der Blöd-Zeitung. Diesmal war es der Langweiler Novasoft, nächstes mal kann es ACG, Metabox oder sonstwer sein.

Gruß Garribaldi  

07.03.01 12:06

551 Postings, 7470 Tage händchendanke für die info ... o.T.

   Antwort einfügen - nach oben