News auf die wir verzichten können

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.09.02 10:32
eröffnet am: 12.09.02 08:39 von: ottifant Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 12.09.02 10:32 von: ottifant Leser gesamt: 235
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

12.09.02 08:39

21368 Postings, 7237 Tage ottifantNews auf die wir verzichten können

Berlin: Bauarbeiter entdeckten bei Arbeiten Überreste von 19 Skeletten In Berlin wurden bei Bauarbeiten für neue Gasleitungen am Strausberger Platz Skelettteile von 19 Menschen ausgegraben. Wissenschaftler legten die Skelettreste frei und stellten bei einer Untersuchung fest, dass der Fund mehr als 250 Jahre alt ist. Bei dem Fundort handelt es sich wahrscheinlich um einen Friedhof, der 1748 dort angelegt wurde, denn es wurden auch Holzsplitter von Särgen gefunden. Die Knochen sollen auf einem Friedhof wieder begraben werden.


Boris Becker und die Frauen - sie war die Erste Was wir alle schon wussten - Boris Becker war mit vielen Frauen zusammen. Barbara Becker, Sabrina Setlur, Patrice Farameh und Angela Ermakova. Was wir aber noch nicht wussten, wer seine erste große Liebe war. Boris' erste große Liebe war Andrea. Sie war zu der Zeit gerade mal 15 Jahre alt und Tennisspielerin im DTB. Jetzt, 18 Jahre später, spricht sie über Boris. 3 Jahre waren beide zusammen


Kaufhaus-Detektiv soll 12-Jährige auf Toilette vergewaltigt haben Seit gestern steht ein 25-jähriger Kaufhaus-Detektiv aus Recklinghausen vor Gericht, der wegen dem Missbrauch einer 12-Jährigen angeklagt ist.
Der Detektiv von Karstadt hatte drei junge Mädchen im Kaufhaus beobachtet. Der 25-Jährige hielt die Mädchen an und sagte ihnen, dass er sie beim Klauen beobachtet hatte.
Eine 12-Jährige führte er auf die Herrentoilette um sie dort zu durchsuchen. Das Mädchen klagte anschließend über starke Unterleibsschmerzen. Sie soll vom Kaufhaus-Detektiv missbraucht worden sein.
Der gibt an, sie lediglich durchsucht zu haben. 'Dort unten haben Diebinnen schon Kosmetikstifte versteckt', so die Aussage des Angeklagten.
 

12.09.02 08:50

21368 Postings, 7237 Tage ottifantUnd dazu die Bilder.....

12.09.02 10:32

21368 Postings, 7237 Tage ottifantWeiter...

Freiwillig mit 2 Promille, um den Führerschein loszuwerden
In Bad Iburg (Kreis Osnabrück) ist es zu einem Kuriosum gekommen: Ein Mann, der keine Lust mehr hatte, seine Frau zu chauffieren, betrank sich und fuhr durch die Gegend, um den Führerschein abgeben zu müssen.  
Direkt nach einem Streit mit seiner Frau stieg er betrunken ins Auto. Seine Frau benachrichtigte daraufhin die Polizei, die die Fahndung aufnahm. Als sie das Fahrzeug fanden, war es allerdings nicht nötig es zu stoppen.  
Der Fahrer stieg aus, torkelte auf die Beamten zu und sagte, er habe sie erwartet. Seinen Autoschlüssel gab er ihnen auch gleich. Die Polizisten nahmen ihn mit zur Blutkontrolle und stellten einen Wert von etwas mehr als 2 Promille fest.
 

   Antwort einfügen - nach oben