Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 277 682
Talk 261 628
Börse 13 48
Hot-Stocks 3 6
Blockchain 0 1
Rohstoffe 4 6

Neue Dimensionen beim Ölpreis erwartet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.04.06 21:36
eröffnet am: 18.04.06 20:50 von: lancerevo7 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 18.04.06 21:36 von: lancerevo7 Leser gesamt: 328
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

18.04.06 20:50

3186 Postings, 6499 Tage lancerevo7Neue Dimensionen beim Ölpreis erwartet

Rohstoffe: Neue Dimensionen beim Ölpreis

Die Iran-Krise und die Angst um einen Militärschlag der USA lassen den Ölpreis auf Rekordhöhen treiben. Heute notierte der Mai-Kontrakt für die Sorte "Light Sweet Crude" in New York bei 71.25 US-Dollar. Und eine Entspannung auf mittelfristige Sicht ist nicht absehbar.

Die neuesten Drohungen des Irans machen es dem Ölpreis nicht leicht. Und ob der anhaltende Iran-Konflikt wie bisher auf politischem Weg begangen wird ist immer unklarer.

Doch ein Einmarsch westlicher Truppen in den Iran hätte fatale Folgen für die Entwicklung des Ölpreises. Innert kürzester Zeit würden 100$ pro Barrel bezahlt. Dazu kommen hohen Shortraten an der Nymex. Dies dürfte dann zu Hamsterkäufen (Covering) führen, die den Ölpreis um weitere 20-30 Dollar anschwellen lassen könnten.

Der hohe Ölpreis und die Rekordstände bei vielen anderen Rohstoffen könnten sich schon sehr bald negativ auf die Unternehmensgewinne und das Wirtschaftswachstum auswirken. Damit würden die Motoren für haussierende Aktienmärkte verlangsamen und Anleger sollten vorsichtig agieren. Es ist bereits jetzt empfehlenswert, wenn noch nicht geschehen, einen Teil der Aktienquote herunterzufahren und den Cashbestand aufzufüllen. Mit geringen Anteilen ist es sogar jetzt noch nicht zu spät, an den starken Rohstoffmärkten zu partizipieren. Der Markt bietet mit Fonds, ETFs und Zertifikaten eine Fülle von passenden Produkten.

Mit der beginnenden Berichtssaison in den USA und Japan sehen wir die Ampeln für die Aktienmärkte derzeit noch auf grün gestellt. Sollte es hier aber zu unverzeihbaren Enttäuschungen kommen, könnte das Vertrauen in die Aktienbörse vorübergehend leiden.

Copyright 2006 www.tradersinc.de

 

18.04.06 21:36
1

3186 Postings, 6499 Tage lancerevo7ein guter tipp:

18.04.2006 17:07Wie man Ölpreise im Internet findetvon Detlev LandmesserDer Ölpreis bewegt Milliarden ? doch er ist schwer zu finden: Anders als bei Dax&Co. geben sich deutsche Finanzportale bei aktuellen Rohstoff-Daten ziemlich zugeknöpft. Aber zum Glück ist das Internet ja international. Rohstoff-Händler an der Nymex

Terminmarktdaten sind sehr teuer und standen bis vor kurzem auch kaum im Fokus einer breiten Anlegerschaft. Daher gibt es nur wenige deutsche Anbieter, die Ölpreise kostenlos im Internet veröffentlichen ? schon gar nicht in Echtzeit.

Mehr zum Top-Thema
  • Ölrekord ? jetzt überall
  • Kolumne: Das Öl-Ritual
  • In Rohstoffe investieren ? aber wie?

Den "Ölpreis schlechthin" gibt es an der Nymex
Um "den Ölpreis" zu betrachten, sei Anlegern deshalb der direkte Blick auf die Seite der New Yorker Rohstoffbörse New York Mercantile Exchange (Nymex) empfohlen. Dort wird der wichtigste Ölkontrakt der Welt, der Light Sweet Crude Future, mit jeweils sechs Fälligkeiten gehandelt. Der jeweils nächstfällige Kontrakt stellt den von den Finanzmärkten am meisten beachteten Ölpreis dar. Die im Internet dargestellten Preise sind jeweils um 15 Minuten verzögert.

Den Kursdaten ist eine Seite mit den Nutzungsbedingungen der Nymex vorgeschaltet. Durch Auswahl von "I agree" bestätigt der Nutzer die Bedingungen und hat freien Zugriff auf die Kursdaten (siehe Link rechts).

WTI wichtigste Light-Sweet-Crude-Sorte
Stellvertretend für den Light Sweet Crude Future wird meist die Ölsorte "West Texas Intermediate" (WTI) genannt, die die wichtigste Liefersorte des Kontrakts darstellt. Außer mit WTI kann der Kontrakt aber auch mit anderen Ölsorten vergleichbarer Qualität wie etwa "North Texas Sweet" oder "Oklahoma Sweet" erfüllt werden.

Handel fast rund um die Uhr
Inklusive des Computerhandels wird Light Sweet Crude fast rund um die Uhr gehandelt. Von 10:00 bis 14:30 Uhr Ortszeit gibt es den auch "Open Outcry" genannten Parketthandel, also von 16:00 bis 20:30 Uhr unserer Zeit. Der Computerhandel schließt sich dann ab 15:15 Uhr Ortszeit an und läuft bis um 9:50 Uhr des nächsten Handelstages. Selbst Sonntag abends wird ab 19:00 Uhr Ortszeit gehandelt.

Ein Blick auf die Preise der anderen Fälligkeiten zeigt die Terminmarktstruktur, die seit vielen Monaten einen so genannten Contango aufweist: Das bedeutet, dass der Preis umso höher ist, je später die Lieferung fällig ist ? ein Hinweis darauf, dass der Markt weiter steigende Ölpreise erwartet.

Eine gute Übersicht über die Future-Preise auch anderer Rohstoffe, Devisen oder Indizes bietet die Seite Futuresource.com, die etwa auch Kurse von den US-Rohstoffbörsen New York Board of Trade (NYBOT) oder Chicago Board of Trade (CBOT) zeitverzögert anbietet. Wer hier beispielsweise nach Ölpreisen sucht, klickt auf den Link "Energy" im Kasten "Market Specific Content".

 

   Antwort einfügen - nach oben