## Nächste PLEITE? ##

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.05.05 08:08
eröffnet am: 03.05.05 11:21 von: Investorenbri. Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 05.05.05 08:08 von: Investorenbri. Leser gesamt: 959
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.05.05 11:21

1049 Postings, 5894 Tage Investorenbrief## Nächste PLEITE? ##

PLAUT ( WKN 918703 )

Nicht mit der Kneifzange anfassen.

Aktie wird die 40 cents-Marke nicht mehr überschreiten.

Kursziel 5 cents.

Hier droht das Ende!

       ariva.de
     
NOCH EIN BERICHT ZUM SCHLAPPLACHEN:

Die Analysten der CdC GmbH ***LOL*** stufen die Valoren der in Österreich beheimateten Plaut AG (ISIN AT0000954359/ WKN 918703) weiterhin mit dem Rating "strong buy" ein.

Die Gesellschaft habe mit den Zahlen für das 1. Halbjahr 2004 den wirtschaftlichen Turnaround eindrucksvoll beweisen können.
Darüber hinaus stehe einem prognostizierten Umsatz von 63 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2004 aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von lediglich 18 Mio. EUR gegenüber. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liege bei 7,5 für das laufende Geschäftsjahr sowie deutlich unter 5 für die beiden darauffolgenden Jahre.

Vergangenen Freitag habe die Firma GBC-Research eine Verkaufsstudie veröffentlicht. Der Kurs der Plaut-Valoren habe als Folge in den letzten zwei Handelstagen knapp 30 Prozent an Wert verloren.

Die Analyse von GBC-Research sei jedoch nach Meinung der Experten der CdC GmbH mehr als fragwürdig. So sei zu lesen gewesen, dass das Eigenkapital zum 30.06.2004 mit -22,23 Mio. EUR negativ gewesen wäre - ohne dass es um Goodwill, Firmenwert etc. bereinigt gewesen sei. Diese Aussage sei schlichtweg falsch. Das Eigenkapital würde eben wegen der abgeschlossenen Bereinigung um Goodwill und Firmenwert aktuell noch negativ ausgewiesen werden. Sprich: Es gebe aktuell keinen Goodwill mehr.

Ein heute geführtes Gespräch mit Herrn Zwicklhuber, Finanzvorstand der Plaut AG habe ergeben, dass Plaut aktuell über etwa 2 Mio. EUR an liquiden Mitteln verfüge. Dem ständen keine nennenswerten kurzfristigen Verbindlichkeiten gegenüber. Des weiteren habe man im Umfeld der Studie hören können, dass Plaut-Vorstand Didier Moscatelli am 23.08.2004 65.000 Aktien verkauft habe. Auch diese Aussage sei falsch formuliert. Herr Moscatelli habe zwar Aktien "verkauft" - allerdings an die Plaut Asset Management AG, die ebenfalls mit im Besitz von Herrn Moscatelli sei.

Schließlich solle auch erwähnt werden, dass es keinen Kontakt zwischen GBC und Plaut gegeben habe. Die Plaut AG sei aufgrund der erfolgreichen Restrukturierung und dem nicht unbeträchtlichen Umsatzvolumen auf aktuellem Niveau ein Schnäppchen für jedes Unternehmen, dass extern wachsen wolle.

Die Analysten der CdC GmbH wiederholen das Rating "strong buy" sowie ein 12-Monats-Kursziel von 2,00 EUR für die Aktien der Plaut AG.

2 EURO????????

*LOL*
 

03.05.05 11:24

14778 Postings, 5992 Tage P.ZockerSag

mal musst du einen Thread
nach dem anderen eröffnen
und hoch holen.

Was möchtest du damit
erreichen.  

03.05.05 12:39

1049 Postings, 5894 Tage InvestorenbriefPLAUT 918703: Strong sell

03.05.05 12:55

2302 Postings, 6305 Tage grazer@investor

du sag mal.....ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber was bist du für einer , wenn du nur einen thread nach dem anderen eröffnest, um uns mitzuteilen dass das ewige fegefeuer auf plaut und all seine aktionäre wartet?!!
hast nichts anderes womit du dich beschäftigen kannst?
zb aktien von denen du überzeugt bist, oder wenn dir sonst nicht einfällt mit dem ding in deiner mitte!

aber verschon uns doch bitte mit....plaut konkurs, plaut 5cent, plaut so scheisse, plaut finger weg , plaut so schlecht dass ich nicht wegsehen kann.....

normal ignoriet man typen wie dich ja komplett...hab aber grad ne pause...und da dachte ich mir ich geb dir mal ein feedback, wie wertvoll deine beiträge sind....und tschüssss...  

03.05.05 13:10

4930 Postings, 6047 Tage RöckefällerInvestorenbrief entspricht M. Frick ???

Mehr sage ich dazu nicht...

Cu
Röckefäller
 

03.05.05 15:34

55 Postings, 6325 Tage BAfH_RW@ investorenbrief

hört sich richtig gut an, richtig gut nach großen looooooser

sorry, aber das is ja ned amal mehr a billige masche, das was du da aufführst ist ja schlicht und ergreifend eine möchtegern-verarsche von kleinanlegern, die hoffentlich nicht wirklich auf deinen zug mitaufspringen

nur so nebenbei - den reset-knopf gibts zwar am pc und auch in einigen computerspielen, aber sicher nicht in einem echtgelddepot - futsch is futsch

aber wennst so weitermachst wirst eh selber draufkommen

wennst schon so "gscheit" bist, wieso hast eigentlich nicht im August 2004 mal was über betandwin verlautbaren lassen - hat ja auch ned so a schlechte performance bis jetzt, oder vor 3 oder 4 wochen zu jowood - da gäbe es noch jede menge anderer geschichten, aber alleine die sollten schon zeigen, wie toll deine penny-stock-empfehlungen sind

muß nicht immer ein penny-stock sein damit mit man sogar noch auf der einigermaßen sicheren seite gutes geld an der börse verdienen kann

 

03.05.05 16:02

55 Postings, 6325 Tage BAfH_RW@ röckefäller

glaubst lauft seine börsenhotline schon so schlecht, dass er`s nötig haben sollte????

*fg*

jaja, das geschäftsleben ist auch keine einbahnstraße - gleich wie die börse  

05.05.05 08:08

1049 Postings, 5894 Tage InvestorenbriefWas passiert heute mit PLAUT 918703?

PLAUT ( WKN 918703 ) - Wie geht es weiter?

Gleich wieder unter 40 cents zur Eröffnung?

Die Aktie konnte gestern bei 41 cents schliessen, das dürfte es dann aber wohl gewesen sein.

Auch wenn einige geschrieben haben, dass auch das Unternehmen gesagt habe, es gebe definitiv keine schlechten News und die Verekäufe seien wohl aus rein privaten Gründen erfolgt, so kann es wohl max. bis 42/ 43 cents laufen.

Der Chart sieht zwar überverkauft aus, aber man sollte nicht zuviel erwarten.

       ariva.de
       

   Antwort einfügen - nach oben