Nachdem die USA im ...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.06.04 08:10
eröffnet am: 21.06.04 23:52 von: Waleshark Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 22.06.04 08:10 von: ecki Leser gesamt: 2611
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

21.06.04 23:52

9075 Postings, 6458 Tage WalesharkNachdem die USA im ...

roten Bereich geschlossen hat, sehe ich für morgen eine realistische Chance unter 21 ? zum Zuge zu kommen,Chart hin Chart her. Gute Nacht allerseits bis morgen.
Waleshark  

21.06.04 23:57

51341 Postings, 7764 Tage ecki. Euro am Sonntag fälscht adhoc! Betrügerpack!

Analysen -
 

21.06.2004
MorphoSys halten
EURO am Sonntag

hier klicken zur Chartansicht Die Experten von "EURO am Sonntag" raten den Anlegern die MorphoSys-Aktie (ISIN DE0006632003/ WKN 663200) zu halten.

Aufgrund der Zusammenarbeit mit dem Pharmariesen Novartis habe sich die Präsenz der deutschen MorphoSys in den Vereinigten Staaten verbessert. Die Abmachung der beiden Unternehmen sei, dass Novartis in den kommenden 3 Jahren jeweils 30 Mio. EUR für eine Kooperation in der Antikörperforschung und für Lizenzen erhalte. Diese Meldung habe den Kurs des deutschen Unternehmens einen kräftigen Kurs gegeben. Allein am Tag der Ad-hoc-Mitteilung habe er fast um 30% zugelegt.

Nach Meinung der Wertpapierexperten habe sich aber die anfängliche Hysterie rund um die Zusammenarbeit mittlerweile wieder gelegt. Die grundsätzlichen Probleme von MorphoSys würden nämlich besehen bleiben. So hätten nämlich die Schlüsseltechnologie des Unternehmens - eine Bibliothek humaner Antikörper, die für die Herstellung von Medikamenten genutzt werde - sowie diverse Lizenzen im ersten Quartal lediglich 4,2 Mio. EUR Umsatz gebracht. Im gleichen Zeitraum sei der gesamte betrieblich Aufwand aber auf 4,4 Mio. EUR gekommen. Und selbst wenn MorphoSys einen Gewinn von 0,10 EUR je Aktie in Aussicht stelle, müsse man Bedenken, dass das nur vor Steuern und Abschreibungen sei. Von echten Gewinnen sei die Gesellschaft noch weit entfernt. Auf dem aktuellen Niveau sei der Kurs des Titels angemessen bewertet.

Die Experten von "EURO am Sonntag" stufen die Aktie von MorphoSys mit "halten" ein.

Offenlegungstatbestand nach WpHG 34b:

http://www.aktiencheck.de/Analysen/default_an.asp?AnalysenID=435203

Geldschneider, da hast du wohl doch recht, das es ander EamS liegt!

Die haben glatt die adhoc von Morphosys-Novartis gefälscht! Morphosys bekommt, neben anderen Vertragsbestandteilen 30 mio$ von Novartis in 3 Jahren. Laut EamS Analyse muss Morphosys 3 mal 30 mio? an Novartis bezahlen! Das verfälscht mal die Unternehmenssitution glatt um 120 mio.

Dazu kommt noch der Verweis aufs Wertpapierhandelsgesetz. Offensichtlich haben EamS-Redaktion und/oder aktiencheck shortpositionen, Anders ist sowas doch gar nicht zu erklären! Kein Wunder brach der Kurs 10% ein heute. Betrügerpack.

Da weiß man auch, warum die Redaktion verspricht aus Prinzip niemals Morphosys zu empfehlen..

Grüße
ecki

 

21.06.04 23:57

9075 Postings, 6458 Tage WalesharkSollte eigentlich in den Morph.- Thread..

ist was schief gelaufen, plötzlich Error. Na ja ist ja auch schon spät.
Waleshark  

22.06.04 00:04

9075 Postings, 6458 Tage Walesharkecki, bleib doch locker...

und reg Dich nicht über ein paar Schreiberlinge auf. Montag und Dienstag geht`s halt mal runter und dann auf zu neuen Höhen. THING POSITIV. Jetzt entgültig ins Bett.
Waleshark.  

22.06.04 00:16

51341 Postings, 7764 Tage eckiArschlöcher, die adhocs ins Gegentiel verkehren


finde ich so locker nicht. Morphosys wurde schon mal von Förtsch zum Spielball gemacht, das hat dem Unternehmen schwer geschadet. Und nun schreibt EamS praktisch, das Morphosys große Probleme kriegt (eigentlich eher Pleite geht bei 90 mio Zahlungspflicht!)

Zum Unternehmen steh ich positiv, aber solche Leute sollte nBerufsverbot bekommen, und eben eine Überprüfung der shortpositionen durchs Bafin!

Grüße
ecki  

22.06.04 00:51

2756 Postings, 6787 Tage rapido@ecki

ich weiß nicht,was im Internet steht,aber in der Zeitungsversion(ja,es gibt
noch Leute,die diese kaufen)steht(gekürzt):
...Zusage,den Deutschen in den nächsten 3 Jahren jeweils 30Millionen Euro
für eine Kooperation...  zukommen zu lassen,...
Sorry,ecki,da sitzen die Schuldigen wohl woanders.
rapido  

22.06.04 08:10

51341 Postings, 7764 Tage ecki@rapido, drei postings weiter oben

steht eine Kopie der internetveröffentlichung von EamS. Mit link.

Nach deiner Version ist also auch die Zeitung falsch. Die Zusage beläuft sich auf 30mio$ und nicht Euro. Und  das nicht jährlich sondern insgesamt über 3 Jahre.

Welche Fehler sonst noch drinstehen, kann ich nicht beurteilen.

Die komplett ins Gegenteil verkehrte aktiencheckversion ist jedenfalls vielfach im Internet zu finden. Z.B. über google -> Morphosys.

Hat Morphosys laut EamS auch Probleme, weil sie innerhalb von 5 Monaten die Nr. 1 und 4 der big pharmas langfristig an ihre Technologie binden konnten? Oder kam das in Aktiencheck auch falsch rüber?

Grüße
ecki  

   Antwort einfügen - nach oben