+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 29.04.05

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.04.05 08:54
eröffnet am: 29.04.05 08:54 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 29.04.05 08:54 von: eposter Leser gesamt: 5792
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

29.04.05 08:54
1

996 Postings, 6875 Tage eposter+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 29.04.05

Quelle:
http://www.agora-direct.de

++Freitag 29. April 05++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.
______________________________________________
ACHTUNG !! Agora-Direct - POWERTRADER - mit zusätzlichen
Sonderkonditionen - individuell auf den Handel abgestimmt !

Es bleibt dabei: alles von EINER Handelsplattform
EINEM Depot EINEM Multiwährungskonto !!
______________________________________________


Die Woche und der ansonsten traditionell kursgewinnende Monat April
neigen sich heute dem Ende zu und die Kurse gaben auf breiter Front
nach. Es wird immer deutlicher die Welt gleitet stepp by stepp in eine
Konjunkturschwäche ab. Der Leitesel USA allemal voran, das BIP
gestern zeigte deutlich eine weitere Abkühlung der Wirtschaft, was
daran überraschend war wie es viele Kommentatoren von sich geben,
ist das eigentlich Überraschende. Die Unternehmen sind in den
Zukunftsprognosen vorsichtiger trotz guter bis sehr guter erster
Quartalsergebnisse. Der deutsche Wirtschaftsminister stellt heute
die Konjunkturprognose der Regierung vor, welche auch traditionell
immer falsch ist, diese Politiker sind offensichtlich der Unwahrheit
verpflichtet. Der Start in den Tag heute wird Anlegern die auf
steigende Kurse orientieren keine Freude bringen, wie weit dann die
4100 Marke halten wird und in Folge die 4000 Marke ist dann bereits
Thema für die kommende Woche. Die heute massiv anstehenden
Konjunkturbarometer aus den USA werden den deutschen Handel bis in
den Nachmittag abflachen lassen.
__________________________________________________
Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk telefonisch unter 0900-1002005
pro Anruf wird Ihre Telefonrechnung mit 5 EUR belastet.
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen F R E I T A G .

Ihr Agora-Direct Team

VERGLEICHEN SIE DIE TRANSAKTIONSPREISE MIT IHREM BROKER/BANK !
Schluss mit den hohen Gebühren der Onlinebroker

!! Gebührensenkung !! bei dem High-End-Broker für Deutschland:

0,14 % alles inklusive - Aktienhandel
ab 0,85 Euro oder Dollar - Futureshandel
__________________________________________________
PRESSESCHAU für Freitag, 29. April 05

- Bofinger Favorit für EZB-Direktorium; "FTD", S. 1; "Handelsblatt", S. 25
- Tele2 prüft Einstieg in den deutschen DSL-Markt; "FTD", S. 5
- Entscheidung über neuen Airbus-Chef wird möglicherweise erst nach Frankreichs
 EU-Referendum fallen; "FTD", S. 3; "FT", S. 1; "Handelsblatt", S. 15
- Finanzinvestor Permira prüft Ausstieg aus Rodenstock; "FTD", S. 3
- Zweifel am Erhalt der Siemens-Kommunikationssparte - Laut
 "Communications"-Chef laufen zwei Drittel der Geschäfte schlecht; "FTD", S. 4
- Mercedes setzt Modelloffensive trotz Verlusten fort; "FTD", S. 8
- Eichel will Hedge-Fonds stärker fördern; "FTD", S. 19
- EnBW-Chef Claassen greift Ex-Finanzvorstand Balzereit an; "Handelsblatt",S.15
- Dentalspezialist Sirona wird für 730 Mio. Euro zum dritten Mal an
 Finanzinvestor verkauft; "Handelsblatt", S. 25
- SEB stärkt in Deutschland den Vertrieb; "Handelsblatt", S. 28
- Airbus will Auftrag für Boeing anfechten; "SZ", S. 24
- Telekom verliert Streit um "letzte Meile"; "FAZ", S. 15
- Zahl der inländischen Aktionäre der Deutschen Börse ist von 35 auf 7 Prozent
 gesunken; "FAZ", S. 23
- DSM will Umsätze in China bis 2008 auf 800 Millionen Euro verdoppeln;
 "Börsen-Zeitung", S. 12
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für Freitag, 29. April 05

- Bayer bekräftigt Ausblick nach gutem ersten Quartal
- Bayer profitiert von robuster Chemiekonjunktur - Ergebnis deutlich gesteigert
- Hauptversammlung von T-Online auf Freitag vertagt
- Deutsche Bank profitierte im ersten Quartal von starkem Handelsgeschäft
- Deutsche Bank senkt Marktrisiko bei deutlich besserem Handelsergebnis
- Deutsche Bank hält 6,1 Prozent der eigenen Aktien
- Deutsche Bank: Lage an Finanzmärkten ist seit Mitte März etwas schwieriger
- Microsoft-Gewinn im Vorjahresvergleich nahezu verdoppelt
- KLA-Tencor steigert Gewinn und Umsatz im 3. Quartal stärker als erwartet
- US-Gesundheitsbehörde FDA: Eli Lilly stoppt Xigris-Studie
- Nortel Networks legt Freitag Bilanz vor - Flextronix-Transaktion verschoben
- Flextronics im 4. Quartal mit überraschendem Umsatzrückgang - Gewinnplus
- Gateway dämmt Verlust ein - Umsatz geht zurück
- CBOT-Betreiber will im zweiten Halbjahr an die Börse °
- Deutscher Einzelhandel auch im März ohne nennenswerte Umsatzsteigerung
- Tarifstreit Stahl: Warnstreiks werden fortgesetzt
- Devisen: Eurokurs behauptet sich vor US-Daten über der Marke von 1,29 Dollar
- Chinas Nachfrage nach Rohöl steigt um täglich 650.000 Barrel - Experten
__________________________________________________
MARKTDATEN vom Freitag, 29. April 05

aktuell Heute 08:15 = 1,2976  +  0,0066   /+0,51% Euro/US-Dollar
aktuell Heute 08:15 = 431,50  +  0,00     /+0,00% 1Unce Gold/USD
aktuell Heute 08:15 =11008,90 +  0,00 Pkt /+0,00% Nikkei geschlossen
aktuell Heute 08:15 = 1414,50 +  2,00 Pkt /+0,14% Nasdaq-Future
aktuell Heute 08:15 = 1145,00 +  2,00 Pkt /+0,17% S&P - Future
aktuell Heute 08:15 =10080,00 + 16,00 Pkt /+0,16% Dow Jones - Future
aktuell Heute 08:15=   120,86 +  0,02 Pkt /+0,02% Bund-Future (Renten)
aktuell Heute 08:15 =  51,625 -  0,15 USD /-0,29% Future-Light-Crude-Öl/USA
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für Freitag, 29. April 05

***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

JAPAN
Feiertag "Tag der Umwelt"
Börse geschlossen

DEUTSCHLAND
ab 08:00 Einzelhandelsumsatz Mär. 05

EUROLAND
ab 11:00 Verbraucherpreise Apr. 05
ab 11:00 Geschäftsklimaindex Apr. 05
ab 11:00 Wirtschaftsstimmung Apr. 05

FRANKREICH
08:45 Arbeitslosenzahlen Mär. 05
08:45 Verbrauchervertrauen Apr. 05

ITALIEN
10:00 Erzeugerpreise Mär. 05
11:00 Verbraucherpreise Apr. 05

USA
14:30 Arbeitskostenindex
vorherig: 0,7 % Erwartung: 1,0 %

14:30 persönliche Ausgaben Apr. 05
vorherig: 0,3 % Erwartung: 0,4 %

14:30 persönliche Einkommen Apr. 05
vorherig: 0,5 % Erwartung: 0,4 %

15:45 Uni Michigan Verbraucherstimmung Apr. 05
vorherig: 88,7 % Erwartung: 88,4 %

16:00 Einkaufsmanagerindex Chicago Apr. 05
vorherig: 69,2 % Erwartung: 61,6 %

europäische Unternehmen - Freitag, 29. April 05
ab 07:00 Indus-Holding Quartalszahlen
ab 07:00 Deutsche Bank Quartalszahlen
ab 07:00 Ludwig Beck Quartalszahlen
ab 07:00 Müller Weingarten Bilanzergebnis
ab 07:00 NRW-Bank Bilanzergebnis
ab 07:00 Rohwedder Quartalszahlen
ab 07:00 Bad Schwalbach Quartalsergebnis
ab 07:00 Rosenbauer Jahreszahlen
ab 07:00 Uniqa Jahreszahlen
ab 07:00 Scania Quartalszahlen
ab 08:00 Solvay Quartalszahlen
ab 10:00 Atoss Software Hauptversammlung
ab 10:00 Bayer Hauptversammlung
ab 10:00 Celesio Hauptversammlung
ab 10:00 EnBW Hauptversammlung
ab 11:00 Advanced Medien Hauptversammlung
ab 11:00 Müller Weingarten Bilanzpressekonferenz
ab 11:00 NRW-Bank Bilanzpressekonferenz
ab 11:00 Schwälbchen Molkerei Hauptversammlung
ab 11:00 Arcelor Hauptversammlung

US ? börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 12:00 UHR MESZ - Freitag, 29. April 05
Eniro AB ENRO.ST N/A 09:00 MESZ
A. T. Cross Company ATX N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
American Axle & Manufacturing Holdings AXL 0.26 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Anadarko Petroleum Corporation APC 1.98 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Archer Daniels Midland Company ADM 0.40 vorbörslich ab 12:00 MESZ
BCE Emergis EME.TO -0.01 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Cardinal Health, Inc. CAH 0.89 vorbörslich ab 12:00 MESZ
ChevronTexaco CVX 1.37 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Clear Channel Communications CCU 0.13 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Cobra Electronics Corporation COBR N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
Deutsche Bank DB N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
Geron GERN N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
Hearst-Argyle Television, Inc. HTV 0.13 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Idexx Laboratories IDXX 0.48 vorbörslich ab 12:00 MESZ
KeySpan KSE 1.38 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Lamson & Sessions LMS 0.13 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Lancaster Colony Corporation LANC 0.55 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Magnetek MAG -0.07 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Nelnet NNI 0.58 vorbörslich ab 12:00 MESZ
NII Holdings NIHD 0.54 vorbörslich ab 12:00 MESZ
NiSource NI 0.78 vorbörslich ab 12:00 MESZ
NW Natural NWN 1.35 vorbörslich ab 12:00 MESZ
PC-Tel PCTI -0.12 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Penwest Pharmaceuticals PPCO -0.28 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Peoples Energy Corp. PGL 1.50 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Pope & Talbot, Inc. POP 0.22 vorbörslich ab 12:00 MESZ
R&B RBIN N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
SCANA SCG 0.88 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Sinopec Beijing Yanhua Petrochemical Co., Ltd. BYH N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
SPYKER CARS NV SPYKR.AS N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
Standard Pacific Corp. SPF 1.92 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Steris STE 0.42 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Superior Energy Services SPN 0.20 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Viad Corp VVI 0.56 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Wolverine Tube WLV 0.04 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Woodhead WDHD 0.12 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Zoom Technologies Inc. ZOOM N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
Shire Pharmaceuticals Group SHPGY 0.40 13:00 MESZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - Freitag, 29. April 05
Alliance Semiconductor ALSC N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Energias de Portugal, S.A. EDP N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Intertape Polymer Group ITP 0.14 nachbörslich ab 22:00 MESZ
MetroCorp Bancshares, Inc. MCBI 0.37 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Nicor Inc. GAS 0.92 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Southwestern Energy SWN 0.79 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE UHRZEITANGABE - Freitag, 29. April 05
Acta Holding ASA ACTA.OL N/A ohne Zeitangaben
Affichage AFFN.S N/A ohne Zeitangaben
Allmerica Financial AFC 0.77 ohne Zeitangaben
AMICAS INC AMCS -0.08 ohne Zeitangaben
Anglogold Ashanti Limited AU 0.23 ohne Zeitangaben
ASE Test Limited ASTSF -0.04 ohne Zeitangaben
BRASCAN CORP BNN 0.44 ohne Zeitangaben
Cameco CCJ N/A ohne Zeitangaben
Canfor Corporation CFP.TO 0.63 ohne Zeitangaben
CenterPoint Energy CNP 0.19 ohne Zeitangaben
CENTERRA GOLD INC CG.TO 0.17 ohne Zeitangaben
China National Offshore Oil Corporation CEO N/A ohne Zeitangaben
COS COMPUTER SYSTEMS AG CSS.S N/A ohne Zeitangaben
GIANTS REEF MINING GTM.AX N/A ohne Zeitangaben
GUNNEBO AB GUNN.ST N/A ohne Zeitangaben
Hypercom Corporation HYC -0.09 ohne Zeitangaben
Irwin Financial IFC -0.05 ohne Zeitangaben
ITT Industries ITT 1.04 ohne Zeitangaben
K-Sea Transportation Partners L.P. KSP 0.31 ohne Zeitangaben
KAROLIN MACHINE TOOL AB KMT.ST N/A ohne Zeitangaben
KITRON ASA KIT.OL N/A ohne Zeitangaben
Lincoln Electric Holdings, Inc. LECO 0.52 ohne Zeitangaben
Massey Energy Company MEE 0.24 ohne Zeitangaben
Metro One Telecommunications INFO -0.49 ohne Zeitangaben
Mirant MIRKQ.PK N/A ohne Zeitangaben
National Presto Industries NPK N/A ohne Zeitangaben
Nordic American Tanker NAT 0.70 ohne Zeitangaben
Ocean Rig ASA OCR.OL N/A ohne Zeitangaben
Sappi Limited SPP 0.16 ohne Zeitangaben
Steen & Strøm ASA SST.OL N/A ohne Zeitangaben
TK Development A/S TKDV.CO N/A ohne Zeitangaben
TransCanada Corporation TRP 0.33 ohne Zeitangaben
TRIPEP AB TPEP.ST N/A ohne Zeitangaben
XANTREX TECHNOLOGY INC XTX.TO 0.06 ohne Zeitangaben

__________________________________________________
Handelsgebühren:
z.B. Aktienhandel: 0,14%, alles inklusive
Futureshandel: ab 0,85 Euro od. Dollar pro Kontrakt

Sonnabend, 30. April 05
keine Daten bekannt

Sonntag, 01. Mai 05
"Tag der Arbeit"

__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 29.04.2005 (Quelle:dpa/afx bis 29.04.2005/08:00 Uhr)

BASF ( Kürzel: BAS WKN: 515100  )
MAINZ (dpa-AFX) - BASF hat mit den Zahlen für das erste Quartal laut
Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) positiv überrascht. "Sie übertrafen beim
operativen Ergebnis und beim Jahresüberschuss die Markterwartung", hieß es
in einer Studie vom Donnerstag. Besonders erfreulich hätten sich die Segmente
Chemie, Kunststoffe und Öl- und Gas entwickelt. Analystin Silke Stegemann
bekräftigte die "Marketperformer"-Einstufung mit einem Kursziel von 62,00 Euro.
Zudem erweiterte der Konzern laut LRP den Jahrsausblick 2005 um einige
positive Indikatoren. So gehe BASF nun von einem steigenden Umsatz
(bisher leicht höherem Umsatz) aus. "Beim operativen Ergebnis vor
Sondereinflüssen möchte man an das gute Vorjahresergebnis anknüpfen
und wenn möglich übertreffen - bisher galt nur der erste Teil der Aussage."
Mit einem weltweit erwarteten Wachstum von plus drei Prozent seien die
Ludwigshafener weiterhin positiv für die Chemiebranche gestimmt.
Gemäß der Einstufung "Marketperformer" gehen die LRP-Analysten davon aus,
dass sich die Aktie in den kommenden Monaten um bis zu zehn Prozentpunkte
besser oder schlechter entwickeln wird als der Index.

ALTANA ( Kürzel: ALT WKN: 760080 )
FRANKFURT (dpa-AFX) - Merrill Lynch hat ALTANA-Aktien nach der
Zwischenbilanz mit "Buy" bestätigt. Die Ergebnisse des ersten Quartals
hätten leicht unter den Prognosen der Experten gelegen, hieß es in einer
Studie der Investmentbank am Donnerstag. Allerdings hätten die boomenden
Verkäufe des Magen-Darmmedikaments Pantoprazol die schwächere Nachfrage
in den USA mehr als ausgeglichen und den Gewinn in der Pharmasparte über
die Erwartungen von Merrill Lynch gehoben. Das dürfte eine "solide
Plattform für die Zukunft" sein. ALTANA habe den Ausblick für 2005 - ein
Umsatzplus von 6 bis 8 Prozent und ein Überschuss auf oder leicht über
dem Vorjahresniveau - bestätigt, hieß es weiter. Merrill Lynch gehe von
einem Zuwachs bei den Erlösen von 7,4 Prozent und einem Plus beim
Nettogewinn von 4,7 Prozent aus. Gemäß der Einstufung "Buy/Low and Medium
Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht
von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von
mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die ein
niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

France Telecom ( Kürzel: FTE WKN: 906849 )
LONDON (dpa-AFX) - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Empfehlung
für France Telecom (Paris: FR0000133308 - Nachrichten) mit "Buy" bestätigt.
Die Aktie sei nach wie vor günstig bewertet, heißt es in einer Studie am
Donnerstag. Das Kursziel der Analysten bleibt unverändert 29,0 Euro.
Die Zahlen für das erste Quartal seien weitgehend wie erwartet ausgefallen,
schreiben die Experten. Sowohl ihre Prognosen als auch die des Marktes seien
getroffen worden. Der französische Telekomkonzern hatte im ersten Quartal dank
Zuwächsen im Mobilfunk- und DSL-Geschäft Umsatz und Gewinn wie erwartet leicht
gesteigert. Die Erlöse kletterten von 11,23 auf 11,62 Milliarden Euro. Der
Bruttogewinn stieg unter anderem durch die Umstellung auf den Bilanzierungsstandard
IFRS um 3,3 Prozent auf 4,38 Milliarden Euro. Gemäß der Einstufung "Buy" wird die
Aktie nach Einschätzung der DrKW-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um
mindestens zehn Prozent steigen.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet:       www.agora-direct.de
E-Mail:         info@agora-direct.de
 

   Antwort einfügen - nach oben