Montag - Comroad u. Ebookers.com -strong buy !!!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.04.01 04:21
eröffnet am: 28.04.01 18:08 von: speku Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 30.04.01 04:21 von: Suzie Wong Leser gesamt: 708
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

28.04.01 18:08

739 Postings, 7665 Tage spekuMontag - Comroad u. Ebookers.com -strong buy !!!

ebookers melden Montag Zahlen, die werden Top sein sind nochmal 20-30% drin...
comroad haben was nachzuholen KZ:14,50-15,00 Euro am Montag...
 

28.04.01 18:19

4690 Postings, 7753 Tage proxicomiHier ein paar Außenseiter...........

Empfehlungen - Die am besten bewerteten Aktien alle  

Zeitraum: 3 Monate   6 Monate   12 Monate
TelesensKSCL AG Anzahl: 9 Bewertung: 1,00

Süss MicroTec AG Anzahl: 8 Bewertung: 1,00

Helkon Media AG Anzahl: 5 Bewertung: 1,00

PC SPEZIALIST Franchis Anzahl: 5 Bewertung: 1,00

technotrans AG Anzahl: 5 Bewertung: 1,00

Johnson & Johnson Anzahl: 5 Bewertung: 1,00

Dicom Group Plc Anzahl: 4 Bewertung: 1,00

GERICOM AG Anzahl: 4 Bewertung: 1,00

Thiel Logistik AG Anzahl: 18 Bewertung: 1,11

Bewertung: 1=buy 3=hold 5=sell

gruß
proxi
 
 

28.04.01 18:33

739 Postings, 7665 Tage speku@proxicomi - Was kaufst Du Morgen ? o.T.

28.04.01 18:39

10682 Postings, 8112 Tage estrichIst doch klar!

Die Euro am Sonntag!  

28.04.01 20:06
1

4690 Postings, 7753 Tage proxicomiEmpfehlungen in der EAS, hmmm

es könnten durchaus, ein oder zwei aktien dabeisein.
denn die autoren des eas reiten auch nur auf der empfehlungswelle mit.
lintec, zb. sollte ersteinmal die 25? überwinden, dann steigen auch mehr akteure ein.

wiederum könnte sap dabeisein, hier warteten die big boys auf die 170?, sowie die überschritten wurden(sind), gehts ab nach norden. bis 180? wäre ersteinmal potenzial.
technical-investor.de

aber auch umweltkontor die angeblich, laut prior, in den nm50 aufsteigen könnten.
technical-investor.de

sowie die software ag, die im MDAX beheimatet ist.
technical-investor.de


bei l&s kaufe ich garantiert nicht zu überzogenen kursen, diese brüder sind beim aktienverkauf und os verkauf einsame spitze in den unfairen preisen:)

gruß
proxi
 

29.04.01 14:28

324 Postings, 7988 Tage Suzie WongDeutsche Telekom .....OS = Call ....Hilfe , bitte!

ich gehe davon aus das die DT spaetestens Ende Mai bei E 33 steht. Fuer wirklich gute OS Tips waere ich sehr dankbar !

brgds

Suzie  

29.04.01 14:48

4690 Postings, 7753 Tage proxicomiInvestmentbank hält Voicestream-Übernahme für....

"Kauf wird viel Geld kosten"


Investmentbank hält Voicestream-Übernahme für "hochriskant"


Die Übernahme des US-Mobilfunkanbieters VoiceStream Wireless Corp wird den von der Deutsche Telekom AG angestrebten Schuldenabbau in die Länge ziehen, meint das Bankhaus Lehman Brothers.

dpa-afx/ddp LONDON. Daraufhin hat Lehman Brothers sein Kursziel für die Aktien der Deutschen Telekom von 34 auf 32 Euro gesenkt. Grund sei die als hochriskante Akquisition eingeschätzte Voicestream-Übernahme, teilten die Analysten mit.

Die Prognosen für den Gewinn je Aktie hoben die Experten an. Für 2001 werden 0,37 Euro statt bisher 0,32 Euro und für nächstes Jahr 0,56 Euro nach bisher 0,52 Euro erwartet. Ursache seien die "starken Margen", mit denen im deutschen Mobilfunksektor gerechnet würde. Die Aktie wird weiter mit "Market Perform" eingestuft.

Auch Theo Kitz, Telekom-Analyst bei Merck Finck & Co, hält die erforderlichen Investitionen für den USA-weiten Aufbau des VoiceStream-Geschäfts für sehr hoch. Er rechnet mit einem "zweistelligen Milliardenbetrag im mittleren Bereich", der in den kommenden fünf Jahren anfallen wird. Bislang sei VoiceStream nur in ausgewählten Bundesstaaten aktiv. "Einst ist klar: Es wird viel, viel Geld kosten", sagte Kitz.

Lehman Brothers hat am Freitag ihre Schätzungen für die Entwicklung der Nettoverschuldung der Telefongesellschaft in den kommenden fünf Jahren heraufgesetzt. Unter Nettoverschuldung verstehen die Analysten die Verschuldung nach Abzug der liquiden Vermögenswerte und der verkäuflichen Wertpapiere. Sie erhöhten ihre Schätzungen für die Nettoverschuldung des fusionierten Unternehmens für 2001 von 59,5 Mrd. auf 60,2 Mrd. Euro, für 2002 von 59,8 Mrd. auf 61,8 Mrd. Euro, für 2003 von 60,6 Mrd. auf 63,9 Mrd. Euro, für 2004 von 58,8 Mrd. auf 63,4 Mrd. Euro und für 2005 von 54,8 Mrd. auf 60,8 Mrd. Euro.

Ihre Prognose für Umsatz und Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) nahmen sie dagegen für den gesamten Zeitraum leicht zurück. Dabei gingen sie von einer Konsolidierung von VoiceStream und Powertel ab dem 1. Juli 2001 aus. "Unserer Ansicht nach ist VoiceStream eine hochriskante Akquisition", schreiben die Experten. "Wir sind besorgt über die US-Wirtschaft, über Managementprobleme nach der Übernahme und die enormen Aufwendungen, die für den Aufbau des Geschäfts von VoiceStream aufgebracht werden müssen", führten sie aus.


HANDELSBLATT, Freitag, 27. April 2001

Kurse unter 15?, siehe Kursentwicklung von France- Telecom, der Hammer der Woche für den sinkenden Dampfer Telekom war der Wegfall des Monopols auf die letzte Meile.
Es gibt bestimmt schönere Zockerwerte:)

gruß
proxi  

30.04.01 04:21

324 Postings, 7988 Tage Suzie WongDanke proxi, aber....


                Die Analysten von Merck Finck & Co stufen die Aktie von der Deutschen Telekom als Marketperformer ein.
Nachdem die Übernahme von Voicestream durch die Deutsche Telekom von der FCC genehmigt worden sei, habe Voicestream´s Vorstandschef Stanton und
andere wichtige Großanleger versichert, dass sie das Geschäft machen würden,
obwohl sich der Kurs der Deutschen Telekom zur Zeit unter dem kritischen
Niveau von 33 Euro befinde.
Voicestream habe nach Vertragsbedingungen die Möglichkeit die Übernahme
abzulehnen, sollte innerhalb einer 15 Tage dauernden Zeitperiode der
durchschnittliche Kurs der Telekomaktie unter 33 Euro liegen. Diese Zeitperiode werde von Experten für den Zeitraum 3.5.2001 bis 23.5.2001 erwartet. Die Analysten gehen davon aus das in dieser Zeit der Kurs über 33 Euro liegenwerde und stufen die Aktie nach wie vor als Marketperformer ein.

Ausnahmsweise stimme ich den Analysten in diesem Fall zu. Die DT kann sich keinen Lapsus mehr leisten und es wird sicherlich von Institutionellen die notwendige Unterstuetzung kommen....

Brgds

P.S. Wollte eigentlich einen separaten Threat mit DT aufmachen , bin dann aber irgendwie heir gelandet  ...entschuldigt dies bitte.

brgds

Suzie  

   Antwort einfügen - nach oben