Mobile Milchabfüll Anlage

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 02.06.16 12:21
eröffnet am: 31.05.16 08:17 von: husky113 Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 02.06.16 12:21 von: Nokturnal Leser gesamt: 2637
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

31.05.16 08:17

684 Postings, 2900 Tage husky113Mobile Milchabfüll Anlage

was meint ihr ist sowas möglich zubauen, dass der Milchbauer seine Milch direkt vermarkten kann?
 
Seite: 1 | 2  
13 Postings ausgeblendet.

31.05.16 11:38

17381 Postings, 6355 Tage cumanaHab ich mir auf die Unterhose gestickt!

31.05.16 11:46
1

69031 Postings, 6532 Tage BarCodeDas Elend der Milcherzeugerpreise

liegt vor allem in der Überproduktion, der Monopoltendenz im Molkereigeschäft und im Einzelhandel. Selbstvermarktung ist bei Milch eher schwierig, weil es ja eine riesige Zahl von diversen Milchprodukten gibt, die eine Weiterverarbeitung des größten Teiles der produzierten Milch erfordert. (Daher mein Käseeinwand.) Trinkmilch macht ja nur den kleineren Teil der Verwendung aus.
Man müsste m.E. preislich differenzierte Milchklassen einführen, die die Produktionsbedingungen mit einbeziehen. Wie bei den Eiern.
Der Bauer, der mehr für seine Viecher tut, hat dann auch eine höhere Preisklasse.
Und der Verbraucher kann entscheiden, welches Produkt er bevorzugt.
-----------
Alles ist relativ.

31.05.16 13:37
1

178503 Postings, 7296 Tage GrinchAlso bei uns kannste ab 18 Uhr beim

Bauern noch deine Kanne füllen lassen. Sieht man seit der Slowfoodsache wieder häufiger die Kinder welche mit den 3 Liter Kannen und drei Euro in der Tasche zum Bauern spazieren.  

31.05.16 13:45
2

9191 Postings, 5739 Tage Hardstylister2Ich kauf immer die

https://unsere.meierei-horst-eg.de/SitePages/moin.aspx

Die dürfen auch gerne den Preis erhöhen, das macht nichts.  

31.05.16 13:49
1

69031 Postings, 6532 Tage BarCodeDie nächste Kuh

wohnt aber bei sehr vielen Leuten ziemlich weit weg. Ich weiß nicht, ob da die Eltern die Kinder dazu bringen, 3 Liter Milch 20-30 Kilometer weit zu tragen...
-----------
Alles ist relativ.

31.05.16 13:51
5

178503 Postings, 7296 Tage GrinchDu kennst fränkische Mütter nicht...

31.05.16 14:31

3385 Postings, 3739 Tage Tim BuktuMilch kaufe ich gar nicht

und Käse im Bioladen...

Mit der Billigplörre hab ich also nix zu tun.  

01.06.16 08:31

7774 Postings, 4441 Tage FischbroetchenProst

-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

01.06.16 08:52
2

19522 Postings, 7546 Tage gurkenfredwie bizarr ist es, die

milch eines anderen säugetieres zu trinken und das selbst noch im erwachsenenalter.....

da steht die spezies mensch ziemlich alleine dar.
ich versuch jedenfalls, milch zu vermeiden, wo es geht. in reinform kommt sie mir sowieso nicht in die tasse......  

01.06.16 12:46

69031 Postings, 6532 Tage BarCodeEs geht auch anders.

Und die Bayern vorneweg. Sind halt bauernschlau, diese Bayern. Wie ich oben schon sagte: Es braucht klare, definierte Qualtätskriterien, die eben auch Landschaftspflege, Tierhaltung, Umweltkriterien beinhalten. Dann hat der Verbraucher eine echte Wahl:

https://tegernseerstimme.de/...er-insel-der-glueckseligen/211441.html
-----------
Alles ist relativ.

01.06.16 12:49
3

69031 Postings, 6532 Tage BarCodeUnd für Gurke

könnte man ja auch die Kategorie "echte Muttermilch" von silikonfreien Brüsten anbieten, damit er auch was in den Kaffee tun kann.
-----------
Alles ist relativ.

01.06.16 12:50
1

69031 Postings, 6532 Tage BarCodeDafür könnte man sich

dann auch "mobile Zapfanlagen" vorstellen... Frisch auf den Tisch!
-----------
Alles ist relativ.

01.06.16 13:26
1

3385 Postings, 3739 Tage Tim BuktuLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.06.16 16:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

01.06.16 13:30
1

50777 Postings, 6513 Tage SAKU@tim:

Dafür hat kölschi schon gebrummt... Tief im Kerker...
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

01.06.16 13:57

3385 Postings, 3739 Tage Tim BuktuAber das ist doch nur ein Link,

außdem hab ich mich schon fast an die Sperren gewöhnt und so lange ich nicht auf Moslems/Religionen rumhacke, erhöhen sich die Sperren ja nicht (wegen Wiederholungstat) :p
 

02.06.16 09:02

3385 Postings, 3739 Tage Tim BuktuWas erlauben lth???

02.06.16 11:21

19522 Postings, 7546 Tage gurkenfred#25: ohne bilder geht hier garnix.......

02.06.16 11:30
1

34907 Postings, 3984 Tage NokturnalGenau Gurki Gurkenfred hat Recht....

Möpse her.....und zwar die hängenden nicht die laufenden.  

02.06.16 11:31
1

19522 Postings, 7546 Tage gurkenfredhab immer recht, schwabbelchen......

02.06.16 11:32
1

58960 Postings, 6790 Tage Kalli2003Du willst hängende Möpse sehen?

*würgs* was ist das denn für ein Fetisch :-/

02.06.16 11:50
1

19522 Postings, 7546 Tage gurkenfredlass ihn mal, kalli......so lange er

sich mit solchen dinge(r)n beschäftigt, reisst er alten damen keine handtaschen von der schulter....  

02.06.16 11:51
1

19522 Postings, 7546 Tage gurkenfred#32: und vor allem

NENN MICH NIE WIEDER  GURKI !!!!

NIE WIEDER! HÖRST DU!!!!  

02.06.16 11:58

7774 Postings, 4441 Tage Fischbroetchenwenn man das Provielbild von Nok und Gruke

mal zusammenschneidet, dann sieht das aus wie . . .  
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
http://www.youtube.com/watch?v=l_3tdRClhfI

02.06.16 12:19

3385 Postings, 3739 Tage Tim BuktuPerversling!

02.06.16 12:21
1

34907 Postings, 3984 Tage NokturnalPahhhh....wurde alles schon thematisiert.

Gurkenfred verwand mit Blobfischen ? - Forum - ARIVA.DE
Gurkenfred verwand mit Blobfischen ?: Seegurken: Glibber mit Potenzial | ZEIT ONLINEMan sieht es ihnen wahrlich nicht an, aber Seegurken sind Wunderwerke der ...
http://www.ariva.de/forum/Gurkenfred-verwand-mit-Blobfischen-536488
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben