Mobilcom: Das Aus!!! Schon Montag Insolvenz...????

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.09.02 09:53
eröffnet am: 13.09.02 07:38 von: optiman Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 16.09.02 09:53 von: stoxx dude. Leser gesamt: 852
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

13.09.02 07:38

303 Postings, 6876 Tage optimanMobilcom: Das Aus!!! Schon Montag Insolvenz...????

Ich wusste schon, warum ich Freitag, den 13 hasse...

Kommt den Inso-Antrag schon am Montag? Ich habe gerade gelesen, dass die evtl. schon in der nächsten Woche zum Amtsgericht müssen!

Quelle: http://www.4investors.de  

13.09.02 07:46

4337 Postings, 7086 Tage GuidoSieht wohl danach aus...

Donnerstag, 12. September 2002
France Telecom steigt aus
MobilCom vor dem Ende  

Der Verwaltungsrat von France Telecom hat sich am Donnerstagabend gegen eine Fortsetzung des Engagements bei MobilCom ausgesprochen. Das verlautete aus Gewerkschaftskreisen. Das Mobilfunkunternehmen steht damit vor der Insolvenz. Gleichzeitig ist France Telecom-Vorstandschef Michel Bon von seinem Amt zurückgetreten.

Wie es heißt, sei die Entscheidung für einen Ausstieg aus dem MobilCom-Engagement nach einer vierstündigen Sitzung des Verwaltungsrates von France Telecom gefallen. Keine Entscheidung fällte das Gremium hingegen über eine mögliche Kapitalerhöhung.

Mit der Entscheidung gegen MobilCom zieht France Telecom ein Ende unter den seit Monaten währenden Streit zwischen den beiden Unternehmen. In die Auseinandersetzung hatte sich zuletzt auch das Bundeskanzleramt eingeschaltet. Auf "Arbeitsebene", so ein Regierungssprecher am Donnerstag gegenüber n-tv, habe man Gespräche mit MobilCom geführt, nicht aber mit France Telecom oder der französischen Regierung. Damit korrigerte er entsprechende Berichte des "Handelsblatts". Auch Bundeskanzler Gerhard Schröder, so der Sprecher, sei entgegen anders lautenden Gerüchten nicht mit der Angelegenheit befasst gewesen.

Bereits am Mittwoch hatte ein Bericht der Pariser Zeitung "Le Figaro", demzufolge die mit 28,5 Prozent an MobilCom beteiligten Franzosen bei dem deutschen Mobilfunk-Reseller aussteigen wollen, die MobilCom-Aktien um knapp 60 Prozent einstürzen lassen.

"Wenn France Telecom ihre Zahlungen einstellt, müssen wir Insolvenz anmelden", hatte der MobilCom-Vorstandsvorsitzende Thorsten Grenz im Vorfeld der Verwaltungsratssitzung bei France Telecom gesagt. Am kommenden Dienstag wollte er dem Aufsichtsrat einen neuen Restrukturierungsplan für das Kerngeschäft ohne UMTS-Ausbau vorlegen - ein Plan, der sich nun wohl erledigt haben dürfte.

Von einer MobilCom-Insolvenz sind rund 5.500 Arbeitsplätze betroffen - 2.500 davon in Schleswig-Holstein. Das Wirtschaftsministerium in Kiel hatte sich über die Situation besorgt gezeigt: "Wir haben sehr große Sorge, dass das Unternehmen MobilCom und der Standort Büdelsdorf einem Krieg zwischen Großaktionären zum Opfer fällt", sagte ein Sprecher des Ministeriums gegenüber n-tv.de. Die Behörde befände sich schon seit Monaten in Gesprächen mit MobilCom, der France Telecom, Orange und der Bundesregierung. "Darin haben wir sehr deutlich zum Ausdruck gebracht, dass wir am Erhalt des Unternehmens und des Standorts Büdelsdorf sehr interessiert sind", fügte der Sprecher hinzu. Allerdings hatte er auch betont, dass das Land Schleswig-Holstein nur flankierende Maßnahmen ergreifen könne. Ob und welche Rettungspläne das Bundesland jetzt ergreifen wird, war am Donnerstagabend noch unklar.

Trotz anders lautender Medienberichte war man bei MobilCom bis zuletzt davon ausgegangen, dass die Partnerschaft mit der France Telecom weitergeführt wird. "Ich glaube, dass vieles dafür spricht, wenn nicht alles, dass eine Fortsetzung des Unternehmens für die France Telecom die billigere und risikofreiere Lösung ist", sagte Grenz und sprach damit die Folgen eines möglicherweise jahrelangen Rechtsstreits an. Nach intensiven Prüfungen sei man unverändert der Ansicht, in einer sehr starken juristischen Position zu sein, sagte er. Die Schadensersatzforderungen könnten theoretisch in die Milliarden gehen.

Dieser Meinung war bis zuletzt auch MobilCom-Gründer, Großaktionär und Ex-Vorstandsvorsitzender Gerhard Schmid: "Es gibt mehrere Belege, dass France Telecom sich eindeutig zur langfristigen Finanzierung von MobilCom verpflichtet hat", erklärte er. Erst am Dienstag seien aus Paris rund 30 Mio. Euro an MobilCom überwiesen worden.

Vor zwei Jahren hatte MobilCom mit finanzieller Hilfe von France Telecom für 8,4 Mrd. Euro eine der damals sehr begehrten deutschen UMTS-Lizenzen erworben. Über den weiteren Investitionskurs für den Aufbau des Mobilfunknetzes hatten sich die beiden Großaktionäre dann aber zerstritten. Im Juni wurde Gerhard Schmid als Vorstandschef der MobilCom abberufen. Obwohl die Franzosen das Büdelsdorfer Unternehmen weiterhin mit Liquidität versorgen, froren sie alle weiteren Investitionen in den UMTS-Ausbau bei MobilCom ein. Seitdem versuchte Schmid, die France Telecom dazu zu bewegen, ihm seine Mobilcom-Anteile von knapp 40 Prozent abzukaufen. Zusammen mit seiner Frau kommt Schmid auf knapp die Hälfte der Anteile an MobilCom.
 

13.09.02 07:53

2650 Postings, 6882 Tage Babytraderwie weit gehts heute runter????

was meint ihr???

B.  

13.09.02 08:06

10873 Postings, 7627 Tage DeathBull mit Sicherheit sind heute wieder hunderte % drin

man muss nur wisseb von welchen Level aus...schwierig, aber es wurmt :o))


 

13.09.02 08:30

310 Postings, 7270 Tage TanjaSutterob fibonacci auch heute funzt

wenn man gestern und vorgestern annähernd danach gehandelt hat, konnte man sein kapital locker vervierfachen,  

13.09.02 08:33

206 Postings, 8062 Tage joachimAls nächstes geht die Deutsche Telekom pleite...

vielleicht wachen dann einige mal auf(wahrscheinlich aber nicht); die
neue Richtlinie Ortsgespräche mit Billiganbietern zuzulassen bricht
dem Unternehmen endgültig den Hals.
Schuldenstand: 130.000.000.000 DM  
Aber wir haben ja die Sozis! Die machen das schon!(mit ruhiger Hand)  

13.09.02 08:39

2 Postings, 6791 Tage hjs27Wer recht hat, hat recht.

Wen man bedenkt was dieser Hugo-Boss-Schnössel von Kanzler vor 4 Jahren versprochen hat( mehr Geld auf der Gehaltsabrechnung etc.)und was daraus geworden ist. Mehr Pleiten als unter Schwarz-gelb,weniger Geld in der Tasche,immer noch mehr als 4 Mio., Ostdeutschland ist immer Noch Entwicklungsland. Hätte ich meine Galle noch, ich würde Galle k....
Aber was solls gehen wir am 22.09.02 wählen. Dann kriegen die halt eine Abmahnung. Hoffentlich.
Aber ob der Stoiber es schaft, Schon wir mal, wie ein alter Landsmann zu sagen pflegte  

13.09.02 08:41

35352 Postings, 7589 Tage Robinbabytrader

Die Aktie ist nicht mehr als 0,10 - 0,20 wert. Aber die Jungs zahlen heute wieder zu viel. Die Spinner haben gestern auch 2 Euro bezahlt. Nicht zu fassen.  

13.09.02 09:08

2256 Postings, 7507 Tage JOHN MILLNERganau genommen ist die DT schon pleite ....

.... aber mobilcom könnte ein schöner zock werden .... heute .... intraday ....vielleicht  

13.09.02 09:11

2256 Postings, 7507 Tage JOHN MILLNERda hab ich doch grad ein paar für 0,8 bekommen ... o.T.

13.09.02 09:12

7149 Postings, 7673 Tage LevkeZocken mobilcom hmmmmm o.T.

13.09.02 09:14

310 Postings, 7270 Tage TanjaSutterob 0,8 gut ist wird sich zeigen?? o.T.

13.09.02 09:18

2256 Postings, 7507 Tage JOHN MILLNERfür 0,88 wieder weg ......

... 10% in 17 minuten .... geht doch .....

aber jetzt werd ich ein wenig warten ...... erst wenn die bei 0,7XXX stehen werd ich wieder drüber nachdenken  

13.09.02 09:21

25951 Postings, 7232 Tage Pichel12:30 PK Mobilcom Schmid

13.09.02 09:38

2256 Postings, 7507 Tage JOHN MILLNER0,93 ..... scheis.....

... war ich mal wieder zu übervorsichtig  

13.09.02 09:41

10873 Postings, 7627 Tage DeathBullIch hab haute noch keine Zockkurse gesehen

a bissel runter muss es schon noch gehn


 

16.09.02 09:31

95441 Postings, 7405 Tage Happy EndHmmmmmmmmmm

16.09.02 09:53

43 Postings, 6789 Tage stoxx dude.optiman

das war ja mal wieder nix!


gruss
stoxx  

   Antwort einfügen - nach oben