Mittwoch Bilanzpressekonferenz

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.04.01 17:56
eröffnet am: 27.04.01 15:58 von: Courtage Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 27.04.01 17:56 von: maxchart Leser gesamt: 1490
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

27.04.01 15:58

4757 Postings, 7699 Tage CourtageMittwoch Bilanzpressekonferenz

27.04.01 16:03

4757 Postings, 7699 Tage CourtageAchja

Und die Zahlen werden bestimmt gut sein  

27.04.01 16:06

1030 Postings, 7709 Tage taipan09du wechselst deine Meinung doch auch jede Woche,

oder?
warst du nicht mal Post-bearish?
und davor Post-bullish?  

27.04.01 16:08

21160 Postings, 8299 Tage cap blaubärNEIN denn Unser Briefkasten ist weg Zumwinkel

hat ihn sicher verkloppt um die Saalmiete zu begleichen,also VORSICHT
kann jetzt mit meinen Briefen durch den Regen latschen
blaubärgrüsse  

27.04.01 16:11

4757 Postings, 7699 Tage Courtage@taipan09, was zum Lernen

Konrad Adenauer hat mal auf eine ähnliche Frage geantwortet, mit welchem Recht darf ich meine Meinung nicht ändern?*g*
Gruß  

27.04.01 16:16

4757 Postings, 7699 Tage CourtageNews

18.04.2001
Dt. Post Schlüsselposition
de.internet  


Die Vernetzung von Akquistionen innovativer Dienstleister sowie die eigenen Unternehmenseinheiten im Bereich eLogistik werden dem Konzern Deutsche Post World Net (WKN 555200) eine Schlüsselposition in den eLogsitiknetzwerken sichern. Das stellt gemäß den Experten von ?de.internet? das Martforschungsunternehmen Forrester Research in seiner neuesten Studie "E-Logistik erobert Kunden" fest.

Die Deutsche Post World Net sei die Nummer Eins für den Versand im deutschen Online-Handel. 64 Prozent der Online-Händler würden beim Paketversand, so die Studie, auf die Dienstleistung der Deutschen Post setzen. Im Vergleich dazu: 13 Prozent hätten den Dienstleister UPS für die Auslieferung ihrer Sendungen beauftragt.

Funktionierende Logistik würden die befragten Online-Händler für einen wichtigen Erfolgsfaktor im E-Commerce halten. Zuverlässigkeit und flächendeckende Auslieferung seien dabei die entscheidenden Kriterien für die Kundenzufriedenheit.

 

27.04.01 16:16

1030 Postings, 7709 Tage taipan09oder wie der Franzl B.

was interessiert mich mein Geschwätz von gestern...
aber ehrlich finde ich es nicht wirklich glaubwürdig wenn ich heute eine Aktie in den höchsten Tönen lobe und morgen die gleiche verteufle.
bestes Beispiel ist hier DCX. die hast du auch mal schwer verteidigt.
aber auf was ich mich jetzt schon freu, wenn wir gemeinsam die DT und ihre süße kleine Tochter bashen.
:)  

27.04.01 16:26

4757 Postings, 7699 Tage Courtage@taipan09, mein Meinungsumschwung

bei DCX war eigentlich keiner. Der richtige Einstiegszeitpunkt ist wichtig.
Ich sage ihn dir dann bei DCX.*g*
Warum soll man jetzt bei DCX einsteigen, wenn ein Stopkauf bei 57?-58? liegt? Also kein Ausbruch auf ca. 64?, wie maxchart immer behauptet!
Eine Sache allerdings finde ich schon bie DCX überdenkenswert.
Als "Kirk" massiv verkaufte, ließ man die Kleinaktionäre im Dunkeln stehen, obwohl man es sicher gewusst hat.
Ich meine kein feiner Stil.
Mich würde es auch nicht wundern, wenn noch eine Gewinnwarnung käme.
Es gibt übrigens auch wieder eine Herabstufung der amerikanischen Automobilindustrie.
Gruß    

27.04.01 17:56

302 Postings, 8025 Tage maxchart@Courtage, ich verbitte mir eines: Lügen!

Dass du deine Meinung zu Aktien unbegründet wechselst, ist mir schon egal. Ich weiß mittlerweile, wie ich dich einzustufen habe. Deine permanenten vagen Prognosen lassen dir allemal Spielraum, irgendwann wieder selbstgefällige Kommentare (wie bei T-Online) abzugeben.

Aber grundfalsche Behauptungen wie oben (16:26 Uhr) über mich zu verbreiten ist eine Frechheit, die ich mir nicht weiter gefallen lassen werde!

Außer dass ich öfters allgemein gehaltene Empfehlungen zu DCX abgegeben habe (nach dem Motto "auf diesem Niveau allemal kaufenswert..") habe ich oft genug darauf hingewiesen, wo die Widerstände liegen und dass man als vorsichter Mensch erst kaufen sollte, wenn diese Widerstände nicht nur einmalig tagsüber durchbrochen werden, sondern der Chart wiederholt mit dem Schlusskurs über dieser Marke liegt.

Gerade während der letzten Tage habe ich NIEMALS "kaufen!" gesagt, sondern lediglich darauf hingewiesen, dass man den Chart "im Auge behalten sollte", weil der Durchbruch kurz bevorstehen könnte.
Wo genau die Widerstände und Unterstützungen liegen, lässt sich, abhängig vom verwendet Charttechnikmodell, natürlich nicht 100%ig exakt sagen.

maxchart  

   Antwort einfügen - nach oben