Macropore

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.05.01 22:33
eröffnet am: 23.04.01 16:23 von: bingos Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 02.05.01 22:33 von: Zwergnase Leser gesamt: 1371
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

23.04.01 16:23
1

17 Postings, 7604 Tage bingosMacropore

Meldung von heute!

 MACROPORE PROTECTIVE SHEET TECHNOLOGIE BEI DER TRENNUNG
 DER SIAMESISCHEN ZWILLINGE IN SINGAPUR VERWENDET


 23. April 2001

San Diego, Frankfurt/Singapur - Auf einem Neurochirurgen Kongress in Shanghai stellten Experten die innovative MacroPore-Technologie vor, auf deren
Basis Implantate aus Milchsäure zur Knochenheilung eingesetzt werden können. Diese bauen sich nach der Heilung im Körper ab und müssen nicht wie
Implantate aus Metall in einer zweiten Operation entfernt werden. Auch bei der Trennung der siamesischen Zwillinge war das sogenannte Protective Sheet
von MacroPore eingesetzt worden, dass es erstmals ermöglicht, auch großflächige Knochendefekte durch Unterstützung der körpereigenen
Knochenregeneration zu heilen.

Die Chirurgen auf dem Neurochirurgen Kongress waren über die Flexibilität des Materials und der zugleich nicht vorhandenen Temperaturempfindlichkeit
begeistert. Sie sehen die Macropore Produkte als den Quantensprung von heutigem Metall zu köperverträglichen Implantaten.

Die chinesischen Ärzte erkannten sofort die Relevanz des resorbierbaren Materials in der Knochenheilung. Es wurden spontan Operationen für die
kommenden Monate geplant, und prominente Chirurgen von führenden Institutionen äußerten den Wunsch, Macropore in San Diego zu besuchen, um mehr über
diese vielversprechende Technologie zu erfahren.

Schon im Vorfeld der Operation haben Gespräche zwischen MacroPore und dem führenden plastischen Chirurgen Dr. Vincent K.L. Yeow vom Singapur General
Hospital stattgefunden, der das Macropore Protective Sheet für die Trennung des Siamesischen Zwillingspaars zur Bedeckung der fehlenden Schädeldecke
verwendete. Die Siamesischen Zwillinge aus Nepal, Ganga und Jamuna Shrestha, waren am Kopf zusammengewachsen und wurden erfolgreich in einer
97-stündigen Mammut-Operation getrennt.

 --------------------------------------------------

MACROPORE PROTECTIVE SHEET TECHNOLOGY USED IN SURGERY
TO SEPARATE SIAMESE TWINS IN SINGAPORE


 April 23, 2001

San Diego, Frankfurt/Singapore - At a Neurosurgery Congress in Shanghai MacroPore experts introduced its innovative technology where implants composed
of a lactic acid copolymer aid in the regeneration of bone. The implants are slowly broken down, metabolized and released from the body. A second
surgery for metal removal becomes obsolete. The so-called Protective Sheet was recently involved in the separation of the Siamese twins. This unique
concept of protected bone regeneration makes it possible to heal critical sized bone defects.

Surgeons at the Neurosurgery Congress were excited about the flexibility of the material along with its lack of thermal sensitivity and see MacroPore
as the quantum leap over current titanium material.

The Chinese doctors immediately saw the relevance of a resorbable material that aids in bone healing versus current technology. Many surgeries are
planned for China over the coming months and prominent doctors from top Chinese institutions expressed a desire to visit MacroPore`s facility in San
Diego to learn more about this exciting technology.

Ahead of the Siamese twins` separation MacroPore experts met with lead Plastic Surgeon, Dr. Vincent K.L. Yeow from Singapore General Hospital who used
MacroPore sheeting to cover the cranial defect. The Siamese twins from Nepal, Ganga and Jamuna Shrestha, were joined at the head and their brains had
become enmeshed where they share the same cavity. In a marathon operation of 97 hours the twins were successfully separated.


Weitere Informationen/More informationen:

Ari Bisimis, CFO, Macropore Inc., Kettenhofweg 96
60325 Frankfurt, Tel.: ++49-69/ 74 30 85 78, Fax: ++49- 69/74 30 85 94
e-mail: abisimis@macropore.com  

23.04.01 16:37

17 Postings, 7604 Tage bingos:-) o.T.

23.04.01 17:16

17 Postings, 7604 Tage bingos:o) o.T.

23.04.01 17:20

2505 Postings, 7793 Tage coppara@Bingos, sei doch

bitte nicht so ungeduldig. Es gibt am NM vieles was schöngeredet wird, dann kommt die bittere enttäuschung. Macropore gehört zu den Werten, die hier  kaum besprochen werden, ich weis nicht warum, es ist aber auch gut so.
Und weil sie nicht in allermunde sind, darum auch nichts für Zocker.
Wenn Du auch wie ich investiert bist, dann kommen sicherlich ja Tage, an denen Du Dich freuen wirst, und an den heutigen erinnern.

An die bewerter:
Es soll bitte nicht als Kaufempfehlung betrachtet werden, da es die meisten Analysten auch nicht tun.

MfG
coppara
 

24.04.01 13:34

293 Postings, 7766 Tage Garribaldidas ist eher was für länger

wenn sich die Technik durchsetzt wird Macropore ein Vervielfacher. Aber das kann dauern.... Jahre ! Bis dahin muss man viel Geduld haben und sich entspannt zurück lehnen. Entweder ist der Laden in ein paar Jahren pleite oder der Kurs hat sich verzigfacht. Sehe ich genauso langfristig wie media(net)com.

Gruß Garribaldi  

24.04.01 16:22

197 Postings, 7604 Tage marymacropore

zu marcopore habe ich bereits einige Male hier am board Stellung bezogen. Auch ich kann nur sagen: Das ist kein Wert für Zocker - wenn schon, dann ein Investment. Garantien gibt's für keinen Wert. Auch ich bin hier langfristig investiert. Schau mer Mal...
M  

26.04.01 21:38

30853 Postings, 7678 Tage Zwergnase@mary u. alle anderen Interessierten

Was denkt Ihr: Ist morgen wieder Einkaufstag bei Macropore? Denke, bei um die 6 Euro sollte man nochmal zuschlagen und weitere Positionen aufbauen. Ich selbst glaube nicht daran, dass die noch mal auf Allzeittief bei 4,50 fallen werden. Somit duerfte sich morgen noch mal ne guenstige Gelegenheit ergeben. Gr. ZN  

27.04.01 08:04

293 Postings, 7766 Tage Garribaldiist doch egal

ob du 4 oder 6 ? bezahlst. Wenn du den Kurs das nächste mal in 5 Jahren ansiehst, gibt es nur 2 mögliche Szenarien.

1. der Laden ist Pleite. Dann ist es scheissegal ob du bei 4 oder 6 gekauft hast, weil das Geld eh futsch ist.
2. Macropore steht bei 200 ?. Auch hier ist es egal ob du bei 4 oder 6 gekauft hast, denn der Riesengewinn ist nahezu identisch.

Wenn man von Macropore restlos überzeugt ist, kann man nichts falsch machen. Das Kursniveau ist sowas von reduziert dass es kaum noch tiefer geht. ich meine es handelt sich nicht um irgendso eine Internetklitsche, sondern um ein einzigartiges Produkt, dem nur noch die Marktdurchdringung fehlt. Wenn man von Macropore nix hält soll man lieber die Hände davon weg lassen.

Gruß G.  

02.05.01 22:33

30853 Postings, 7678 Tage ZwergnaseMacropore - News in der Pipeline ?

Wenn man sich die heutigen Xetra-Umsaetze in den Handelsstunden nachmittags ansieht, steht scheinbar mal wieder ne positive adhoc vor der Tuer:

20:06                7,80     4.000
20:00                7,80        10
19:59                7,70     2.000
19:59                7,74     3.200
19:59                7,71     3.200
18:57                7,50       250
17:43                7,62       170
17:43                7,50       170
17:35                7,70     3.000
17:20                7,70     3.200
17:20                7,92       150
17:20                7,74     6.400
17:08                7,50     2.100
17:05                7,71       150
16:16                7,55       100
15:54                7,55       250
15:51                7,60     8.259
15:50                7,55     3.650
15:49                7,40     1.000
15:49                7,41       200

Was sagt uns das fuer morgen? Da haben ja wohl welche gekauft wie bloede, oder?

Gruesse von ZN  

   Antwort einfügen - nach oben