M-Commerce der Renner der CEBIT 2001?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.03.01 16:29
eröffnet am: 06.03.01 17:27 von: preisfuchs Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 07.03.01 16:29 von: preisfuchs Leser gesamt: 357
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

06.03.01 17:27

18438 Postings, 7805 Tage preisfuchsM-Commerce der Renner der CEBIT 2001?

dann dürfte condat 531090 einige neue kunden an land ziehen.  

06.03.01 19:26

13786 Postings, 7860 Tage Parocorpmeinst du das klappt alles schon in diesem jahr?

ich rechne eher mit nächsten - übernächsten jahr...

 

06.03.01 19:58

18438 Postings, 7805 Tage preisfuchsdas stimmt ! aber glaubst du

condat kommt nochmal so unter die räder?.
gut, ich habe diese bei 12 eingesammelt und kann warten.  

06.03.01 20:32

751 Postings, 7597 Tage Tatanka-YotankaCondat und M-Commerce?

Also ich sehe da keine direkte Verbindung, denn meines Wissens machen Condat
Prtokollstacks. Natürlich wenn sich m-commerce durchsetzt gibt es noch mehr Handies aber laufen deswegen die Geschäfte besser zumal ich auf der Handyseite eigentlich nur einen Browser sei es für HTML oder WML bräuchte
um jede Menge kommerzmäßig was anzustellen. Ich weiß nicht, ob da Condat
davon profitiert, dann wäre eher Brokat interessant.  

06.03.01 22:01

18438 Postings, 7805 Tage preisfuchsre

fachman bin ich da bestimmt nicht nur dachte ich m-business und m-commerce ist das gleiche?.
wie auch immer in condat sehe ich zu diesem kurs immer noch ein schnäppchen.
und auf der cebit wird condat einige neue kunden gewinnen, was der aktie langfristig fantasie gibt.

Presseinfos

Condat liefert Software für erstes Smartphone von Microsoft

Presseinformation GSM World 2001 - 20. Februar 2001

Cannes, 21.Februar 2001: Das erste Smartphone, das Microsoft Inc. (Redmond, USA) mit dem britischen Mobiltelefonhersteller Sendo (Birmingham, UK) entwickelt, wird die G23 Protocollstacks für GSM und GPRS der Condat AG verwenden. Sendo und Microsoft präsentieren das erste Tri-Band GPRS Smartphone auf Basis der Stinger Plattform in dieser Woche auf der internationalen Messe GSM World in Cannes.



Condat zeigt neue Software-Produkte und -Lösungen für das M-Business

Presseinformation CeBIT 2001 - 16. Februar 2001

Berlin, 16. Februar 2001: Auf der diesjährigen CeBIT, die vom 22. bis 28. März 2001 in Hannover stattfindet, präsentiert die Berliner Condat AG in Halle 3, Stand C 64, neueste Software-Produkte und -Lösungen für das M-Business (Mobile Business). Das Spektrum reicht dabei von Basissoftware für mobile Endgeräte, über Plattformen für die Datenvermittlung zwischen festen und mobilen Netzen, Standardsoftware für mobile Fachanwendungen, bis hin zu zahlreichen Live-Anwendungen.




Condat präsentiert neues Testsystem für komplette Mobilfunknetze

GSM World 2001: Presseinformation - 13. Februar 2001

Berlin, 13. Februar 2001: Mit dem neuen NTSS (Network Test and Supervision System) der Berliner Condat AG können Betreiber von Mobilfunknetzen (GSM, GPRS, UMTS) landesweit die Funktionalität und Qualität der Services überprüfen. Condat AG stellt das End-to-End-Testssystem auf der GSM World vor, die vom 20. bis 23. Februar 2001 in Cannes, Frankreich, stattfindet. Der NTSS testet die Netze aus der Sicht der Nutzer, findet und analysiert Probleme, bevor die Kunden sie bemerken.



Condat ergänzt Protokollstacks für GSM, GPRS und UMTS um Bluetooth- und WAP-Adapter

GSM World 2001: Presseinformation - 13. Februar 2001

Berlin, 13. Februar 2001: Zur GSM World, die vom 20. bis 23. Februar in Cannes, Frankreich, stattfindet, präsentiert die Berliner Condat AG neue Produkte aus ihrem Protokollstack-Portfolio für GSM, GPRS und UMTS. Mit den WAP- und Bluetooth-Adaptern lassen sich nun auch Standardprodukte von Drittanbietern, wie WAP-Browser oder Bluetooth-Chips, mit geringem Aufwand in mobile Kommunikationssysteme ein-binden. Bei Protokollstacks handelt es sich um die Basissoftware, welche die gesamte Logistik des Funkverkehrs zwischen mobilem Endgerät und dem Funknetz steuert.



Condat stellt eigene Man Machine Interfaces für Handys vor

GSM World 2001: Presseinformation - 13. Februar 2001

Berlin, 13. Februar 2001: Die Berliner Condat AG präsentiert auf der GSM World 2001, vom 20. bis 23. Februar 2001 in Cannes, erstmalig die neue Software Produktlinie MMI (Man Machine Interface), zu der ein Basic MMI, ein Customized MMI sowie ein MMI Framework gehören. Die Condat-MMIs sind konform mit heutigen und zukünftigen Mobil-funkprotokollen (GSM, GPRS und UMTS). In Verbindung mit seinen Protokollstack-Produkten bietet Condat damit als konzernunabhängiger Anbieter die komplette Software für mobile Endgeräte aus einer Hand an. Für die Geräte-Hersteller bedeutet dies eine deutliche Reduzierung des Anpassungsaufwandes und damit eine deutliche Verkürzung der Entwicklungszeiten.

 

M-Business-Plattform Skyware? mit neuen Features

GSM World 2001: Presseinformation - 13.Februar 2001

Berlin, 13. Februar 2001: Auf der diesjährigen GSM World, die vom 20. bis 23. Februar 2001 in Cannes, Frankreich, stattfindet, präsentiert die Berliner Condat AG neue Features und zahlreiche Live-Anwendungen ihrer Produktlinie Skyware? sowie Skyware Messaging?, ein neues Produkt aus dieser Familie. Skyware? ist eine M-Business-Plattform, die Daten aus jedem IT-System und dem Internet auf jedes beliebige mobile Endgerät bringt, und umgekehrt. Technologische Neuheiten der Skyware?-Linie sind Location Based Services durch die Integration des Ericsson Mobile Positioning Servers (MPS), sowie die Unterstützung von SyncML und des japanischen i-mode-Formates. Die offene Architektur des Systems erlaubt die Einbindung zukünftiger Mobilfunkstandards, Server, Dienste und mobiler Endgeräte.



Condat steigert Umsatz im Geschäftsjahr 2000 um 55%
EBIT positiv aber unter Erwartungen

Presseinformation - 15. Februar 2001

Das Berliner Technologieunternehmen Condat AG setzte im Geschäftsjahr 2000 seine dynamische Expansion fort. Nach vorläufigen Zahlen steigerte die Gesellschaft den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 55% auf rund 46 Mio. DM (Vj.: 29 Mio.). Allein im starken vierten Quartal beliefen sich die Erlöse auf ca. 20 Mio. DM. Zum 31. Dezember 2000 verfügte Condat bereits über einen Auftragsbestand von rund 40 Mio. DM und damit über eine komfortable Ausgangsbasis für das weitere Wachstum im Geschäftsjahr 2001.



Condat baut Geschäfte in Asien aus Tochtergesellschaft in Taipei gegründet

Presseinformation - 9. Februar 2001

Condat AG, 9. Februar 2001: Am 2. Februar dieses Jahres hat die Condat AG eine 100 %ige Tochtergesellschaft in Taipei (Taiwan) gegründet. Die neue Condat Co. Ltd. ist eine Gesellschaft nach taiwanesischem Recht. Das Berliner Technologie-Unternehmen, das sich mit Software-Produkten für den digitalen Mobilfunk weltweit einen Namen gemacht hat, verfügt bereits über einen großen Kundenstamm im asiatischen Raum. So konnte kürzlich der erste UMTS-Großauftrag mit dem koreanischen Unternehmen LGE abgeschlossen werden. Die Condat Co. Ltd. intensiviert die Betreuung der Kunden in Asien und baut den Vertrieb in diesen Märkten weiter aus. Aufgrund der strategisch günstigen Lage fiel die Wahl auf Taiwan. Damit macht Condat einen wichtigen Schritt in ihrer Strategie der weiteren Internationalisierung des Unternehmens.

 

Condat AG schließt weltweit ersten Großauftrag über Lizensierung von UMTS-Protokollsoftware ab

Presseinformation - 2. Februar 2001

Berlin, 2. Februar 2001: Die Condat AG hat mit dem koreanischen Elektronikkonzern LG Electronics Inc., Seoul ("LGE"), einen Vertrag über die Lizensierung von Protokollstack-Software für die neuen Mobilfunkstandards UMTS und GPRS abgeschlossen, der bis Mitte 2002 ein Umsatzvolumen von rund 4,5 Mio. USD generieren wird. Der Vertrag ist die weltweit erste Übereinkunft über die Lizensierung von UMTS-Protokollsoftware. Die Condat AG positioniert sich mit diesem Abschluss frühzeitig im globalen Markt für UMTS-Softwareprodukte und vollzieht damit einen weiteren entscheidenden Schritt in ihrer Strategie, den Condat-Protokollstack als weltweiten Standard im Herstellermarkt für mobile Endgeräte und Mobilfunkausrüstung zu etablieren.



Condat verkürzt Entwicklungszeit für Hersteller mobiler Endgeräte drastisch

GSM World 2001: Presseinformation - 26. Januar 2001

Berlin, 26. Januar 2001: Die Condat AG präsentiert auf der GSM World 2001, die vom 20. bis 23. Februar 2001 in Cannes, Frankreich, stattfindet, die neue Software-Produktlinie MMI (Man Machine Interface). In Verbindung mit seinen Protokollstack-Produkten, bietet das Unternehmen damit - als weltweit erster und einziger konzernunabhängiger Anbieter überhaupt - die komplette Software für mobile Endgeräte aus einer Hand an. Für die Geräte-Hersteller bedeutet dies eine nachhaltige Minimierung der Anpassungsaufwände und damit eine deutliche Verkürzung der Entwicklungszeiten.



Condat meldet Großauftrag für neue Produktlinie

Presseinformation - 9. Januar 2001

Condat AG, 9. Januar 2001: Die Condat AG, Berlin, Hersteller von Mobilfunksoftware und Plattformen für Mobile-Business-Anwendungen, hat den ersten Großauftrag für die kürzlich eingeführte Produktlinie Skyware? von einem Kunden in Asien erhalten. Vertragspartner ist die taiwanesische Firma Inventec Besta, ein Tochterunternehmen der Inventec-Gruppe. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf über 1 Mio. DM.



UbiNetics beauftragt Condat AG mit der Lieferung von GPRS-Software

Presseinformation - 13. Dezember 2000

Berlin, 13. Dezember 2000. Im Rahmen einer jetzt geschlossenen Lizenzvereinbarung wird die Condat AG, Berlin, die UbiNetics Ltd., einen britischen Hersteller von PC-Karten, mit Protokollstack-Software für den neuen Mobilfunkstandard GPRS beliefern. Der GPRS-Protokollstack ist eine Schlüsselkomponente für die nächste Generation von Produkten mit Mobilfunktechnologie und eine wichtige Voraussetzung für mobile Datenkommunikation. UbiNetics wird die Software in ihr zukünftiges Programm von GPRS-basierten Produkten integrieren, die Notebooks und Personal Digital Assistants (PDAs) den drahtlosen Internet-Zugang ermöglichen werden. Bei dem GPRS-Protokollstack handelt es sich um eine Weiterentwicklung des GSM-Protokollstack, mit dem die Condat AG UbiNetics bereits zuvor beliefert hat. Im Rahmen der Vereinbarung wird Condat UbiNetics ferner langfristig mit Support und Wartung unterstützen. Condat erwartet, dass der Auftrag im Geschäftsjahr 2001 ein Umsatzvolumen von rund 1 Mio. Euro generieren wird.



Condat baut Produktangebot für Mobilfunk aus: Neue Tochtergesellschaft in Schottland gegründet

Presseinformation - 6. Dezember 2000

Condat AG, 6. Dezember 2000: Am 22. September dieses Jahres gründete die Berliner Condat AG die Condat Edinburgh Ltd., eine 100 prozentige Tochtergesellschaft nach schottischem Recht. Angesiedelt in einem Technologiezentrum neben Telekommunikationsunternehmen, wie Motorola, HP, Sun, Cadence und 3Com, wird die neue Gesellschaft MMI's (Man Machine Interface) für Hersteller mobiler Endgeräte entwickeln. Damit baut Condat das Produktportfolio für den Mobilfunk weiter aus, zu dem bislang vor allem Protokollstacks und Testsysteme zählten. Vertrieb und Marketing für die neuen Produkte steuert die Gesellschaft weiterhin von ihrem Hauptsitz in Berlin aus. Anfang nächsten Jahres werden zehn Mitarbeiter zum schottischen Entwicklungsteam gehören, das bis Ende 2001 auf 20 Beschäftigte anwachsen soll. Der Anteil der Mobilfunkprodukte von Condat am Gesamtumsatz liegt im Jahr 2000 mit 25 Mio. Mark bei knapp 40 Pro-zent und soll mit 42 Mio. Mark in nächsten Jahr auf 60 Prozent anwachsen.



Condat AG stellt erstmals in Asien aus: Produkte für Mobilfunk

ITU 2000: Presseinformation - 30.November 2000

Condat AG, 06.November 2000 - Im deutschen Pavillon der größten asiatischen Telekommunikations-Messe, der ITU Telecom Asia, die vom 4. bis 9. Dezember 2000 in Hongkong stattfindet, präsentiert die Condat AG, Berlin, Germany, neben Firmen wie Siemens, Infineon, Deutsche Telekom und Materna Produkte und Lösungen für den digitalen Mobilfunk. Das Condat-Angebot gliedert sich in drei Gruppen: Protokollstacks für GSM, GPRS und UMTS, Mobilfunk-Testsysteme sowie Middleware-Plattformen für das Einrichten mobiler Portale.



Skyware?-Produkte für das M-Business?

Systems 2000: Presseinformation - 6.November 2000

Auf der diesjährigen Systems in München stellt die Berliner Condat AG auf der Sonderschau Mobile Solutions in Halle A6, Stand 508/19, ihre neue Produktlinie "Skyware?" vor. Skyware? ermöglicht den direkten Zugang mobiler Endgeräte zu beliebigen IT-Systemen, Datenbanken und zum Internet. Damit lassen sich Wireless Portals einrichten, die abgesichertes M-Business? (mobile Business) in den Bereichen B2B, B2E und B2C erlauben. Seine flexible technische Plattform gewährleistet, dass Skyware? offen bleibt für zukünftige Datenquellen, Endgeräte und Mobilfunk-Standards. Condat zeigt auch konkrete Einsatzfälle der Skyware?-Produkte: B2B-Dienste, in denen mobile Endgeräte mit dem SAP-System kommunizieren, B2C-Dienste für ein offenes City-Portal in Europa sowie spezifische B2C-Dienste im Hochschul-Umfeld.



WAP-Städteportal mit Skyware?

Systems 2000: Presseinformation - 6.November 2000

Griechenlands erstes mobiles Städteportal, das in Athen eingesetzt wird, führt die Berliner Condat AG auf der diesjährigen Systems in München auf der Sonderschau Mobile Solutions in Halle A6, Stand 508/19, vor. Das Cityportal der Firma Powernet, bisher nur im Internet vertreten, bietet jetzt Informationen über Restaurants, Kinos, Theatern und andere öffentliche Einrichtungen auch im WAP-Format.



Mobiles Fahrtenbuch mit WAP und SAP bei der Polizei

Systems 2000: Presseinformation - 6.November 2000

Eine in deutschen Behörden bislang einzigartige M-Government-Lösung (Mobile Government) stellt die Berliner Condat AG auf der diesjährigen Systems in München auf der Sonderschau Mobile Solutions in Halle A6, Stand 508/19 vor.

In ein WAP-Handy geben Streifenbeamte der Polizei Rheinland-Pfalz die Betriebsdaten ihrer Fahrzeuge sowie Tankinformationen ein. Die Daten werden über ein WAP-Gateway direkt an das Flotten- und Werkstattmanagementsystem mit elektronischem Fahrtenbuch auf Basis von SAP R/3 übermittelt. Die in Echtzeit übertragenen Daten lassen sich dann sofort zeitnah auswerten.



Condat zeigt Wege zum M-Government

Presseinformation - 26. September 2000

Condat AG, Berlin, 26. 9. 2000: Auf dem 14. Internationalen Symposium Informatik für den Umweltschutz der Gesellschaft für Informatik (GI), das vom 4. bis 6. Oktober 2000 in Bonn stattfindet, präsentiert Condat hochmoderne IT-Lösungen für den Umweltschutz und zeigt zugleich auf, wie mit der Integration von Mobilfunk-Anwendungen in solche Systeme Zusatznutzen im Sinne der Senkung von Aufwänden, der Verkürzung von Bearbeitungszeiten und der Verstärkung der Bürgernähe entsteht.



Condat veranstaltet M-Business?Summer School

Presseinformation - 1. September 2000

Condat AG, Berlin, 01.09.2000: Vom 4. bis 29. September 2000 veranstaltet die Condat AG zusammen mit der Technischen Universität Berlin die M-Business? Summer School. Namhafte Professoren gestalten Theorie- und Praxiskurse, Repräsentanten weltweiter Partnerunternehmen vermitteln die neuen Anforderungen des M-Business? (Mobile Business). Darunter versteht Condat die Integration von Mobilfunk-, Internet- und Informationstechnologie für die Unterstützung und Gestaltung betrieblicher Abläufe.


Campus-Mobil:
Universitäts-Handy liefert Dienste und Informationen

Presseinformation - Mai 2000

Condat AG, 19.05.2000: Um Prüfungstermine, Klausurergebnisse, die Verfügbarkeit bestimmter Buchtitel oder freie Computerplätze zu erfragen, braucht der Student von heute bald nicht mehr kreuz und quer über den Campus bzw. durch die Stadt zu laufen oder zu telefonieren. Mit dem Campus-Mobil-Handy bekommt er solche Informationen auf Knopfdruck angezeigt. Und nicht nur die, sondern eine Vielfalt weiterer Datendienste, die speziell auf seine Person und seinen aktuellen Aufenthaltsort abgestimmt sind - von den Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs zu einem Ziel x, über die nächstgelegene Campus-Party und wer dort bereits eingetroffen ist, bis hin zur Tankstelle mit dem billigsten Benzin in seinem Umkreis.







 

06.03.01 22:28

734 Postings, 8085 Tage RainManbla bla bla

m-commerce ist ein Wort das etwas beschreibt was noch nicht existiert.
in 2 Jahren vielleicht.


Gruss, ein nicht mehr an AD-hocs glaubender rainMan  

07.03.01 02:44

3862 Postings, 7372 Tage flexoAuf der CeBit werden sich die

Verkäufer der zerschossenen Hightech´s erstmal die Wunden lecken und an Kunden ranschmeißen, bin am 28.03 da und schaue mir das Kundengezergel mal an......  

07.03.01 16:29

18438 Postings, 7805 Tage preisfuchswie aiuch immer condat macht

mir die bestehenden verluste weg. +50% in einer woche was will man mehr.
condat hat fantasie und ist ein 1a wert bei kauf unter 20 euro.
umts kommt, condat ist dabei ;-)  

   Antwort einfügen - nach oben