MOBILCOM ********NEWS*********

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.09.02 18:43
eröffnet am: 11.09.02 16:28 von: Zwergnase Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 11.09.02 18:43 von: Zwergnase Leser gesamt: 777
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

11.09.02 16:28

30851 Postings, 7458 Tage ZwergnaseMOBILCOM ********NEWS*********

11.09.2002 - 16:03 Uhr  MobilCom geht von weiterer Partnerschaft mit France Telecom aus

Büdelsdorf (vwd) - Vorstand und Aufsichtsrat der MobilCom AG, Büdelsdorf gehen von einer Fortdauer der Partnerschaft mit der France Telecom SA Paris, aus. Es lägen keine Fakten vor, die auf eine Auflösung der Zusammenarbeit hinweisen würden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Einigung mit Nokia Oy, Helsinki, sei ein deutliches Zeichen für eine gemeinsame Zukunft.
+++ Kirsten Bienk
11.09.2002 - 15:42 Uhr  BaFin leitet voraussichtlich Untersuchung zu MobilCom ein

Frankfurt (vwd) - Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wird voraussichtlich eine förmliche Untersuchung wegen Marktmanpiluation im Zusammenhang mit einer falschen dpa-Meldung vom 22 August bezüglich MobilCom einleiten. Die diesbezügliche Voruntersuchung sei fast abgeschlossen, teilte eine Sprecherin am Mittwoch mit. Wegen der Ereignisse an diesem Mittwoch seien nach derzeitigem Stand dagegen keine Maßnahmen geplant. +++ Claus-Detlef Großmann
vwd/11.9.2002/cg/ll
vwd/11.9.2002/kib/apo

**************************************************

Kreise: Ericsson einigt sich mit FT über MobilCom-Kredite (zwei)

Ericsson hat MobilCom bis zum 18. Mai 2008 eine vorrangige Fazilität von 300 Mio EUR und bis zum 31. Dezember 2003 eine Betriebsmittel-Fazilität von 500 Mio EUR zur Verfügung gestellt. Die Nokia Oy, Helsinki, hat MobilCom bis zum 31. Dezember 2003 eine vorrangige Fazilität von 540 Mio EUR und eine ungesicherte Fazilität von 760 Mio EUR zur Verfügung gestellt.
+++ Kirsten Bienk
vwd/11.9.2002/kib/apo

**************************************************

11.09.2002 - 15:42 Uhr  BaFin leitet voraussichtlich Untersuchung zu MobilCom ein

Frankfurt (vwd) - Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wird voraussichtlich eine förmliche Untersuchung wegen Marktmanpiluation im Zusammenhang mit einer falschen dpa-Meldung vom 22 August bezüglich MobilCom einleiten. Die diesbezügliche Voruntersuchung sei fast abgeschlossen, teilte eine Sprecherin am Mittwoch mit. Wegen der Ereignisse an diesem Mittwoch seien nach derzeitigem Stand dagegen keine Maßnahmen geplant. +++ Claus-Detlef Großmann
vwd/11.9.2002/cg/ll

**************************************************

Ich sage Euch, dieser Rückgang war so übertrieben, wie seinerzeit bei MLP. Hier bahnt sich ein Dreihundertprozenter an, zumindest für den, der etwas Zeit mitbringt! ...und nicht das SL vergessen ;-))


Grüße von
             

11.09.02 16:32

23634 Postings, 7484 Tage modDas fehlt bei Dir:

11.09.2002 - 15:37 Uhr

IR: MobilCom-Insolvenz-Kosten für FT schwer abschätzbar

Schwer abschätzbar sind laut Independent Research (IR) die Folgekosten einer möglichen MobilCom-Insolvenz für France Telecom (FT). Der Kooperationsvertrag zwischen France Telecom und MobilCom sei nicht veröffentlicht worden.
Ein Durchgriffsrecht der MobilCom-Gläubiger, deren Kredite insgesamt sechs Mrd EUR betragen, auf das France-Telecom-Vermögen scheine es aber nicht zu geben.

Dennoch könnten der MobilCom-Insolvenzverwalter und möglicherweise auch die MobilCom-Aktionäre France Telecom wegen des vorgeblichen Bruchs des Kooperationsvertrags verklagen. Der Schadensersatz könne sich zum Beispiel auf die entgangenen Cash-Flows aus der verhinderten Nutzung der UMTS-Lizenzen beziehen.

Bei der Kündigung des Kooperationsvertrags durch France Telecom habe der Aktienkurs von MobilCom um die 20 EUR betragen, sollte France Telecom den außenstehenden Aktionären den Wert ihrer Aktien ersetzen müssen, die dann auf Null gefallen sind, so ergäbe sich eine Summe von knapp einer Mrd EUR so IR.

Angesichts der hohen Schulden von MobilCom und der sich verschlechternden Aussichten im UMTS-Geschäft sei es fraglich, ob sich eine Forsetzung des MobilCom-Geschäfts - selbst bei hohen Prozessriksiken -
lohne.

+++ Claus-Detlef Großmann
vwd/11.9.2002/cg/ll

 
 

11.09.02 16:35

30851 Postings, 7458 Tage ZwergnaseDanke, dann wär's ja Tausendprozenter ;-))

Grüße von
             

11.09.02 16:53

36803 Postings, 7111 Tage first-henriUnd noch eine !

B Ö R S E N - N E W S
Kreise: France Telecom und Ericsson einig über MobilCom-Kredite

France Telecom   hat sich nach Angaben von Kreisen mit dem schwedischen Telekomausrüster Telefon AB LM Ericsson    über dessen MobilCom-Kredite geeinigt. Die Umschuldung der Darlehen für den Aufbau des UMTS-Netzes seien in der vergangenen Nacht unterzichnet worden, erfuhr die dpa-AFX am Mittwoch aus unternehmensnahen Kreisen. Der französische Konzern werde einen Teil der Kredite übernehmen.

Am Dienstag hatte Nokia Oyj   bekannt geben, dass eine Einigung über seine MobilCom-Kredite getroffen wurde. Insgesamt haben die beiden Unternehmen die Büdelsdorfer Darlehen in Höhe von rund 2 Milliarden Euro zugesagt. Knapp die Hälfte davon ist nach Angabe von MobilCom überwiesen worden.

Die Einigung könne als Zeichen für eine Festhalten von France Telecom an MobilCom gedeutet werden, hieß es./mur/hi/



11.09.2002 - 16:36
Quelle: dpa-AFX

 

11.09.02 16:54

2075 Postings, 7549 Tage sv.Spielkind@zwergnase

verstehe ich nicht, da stecken doch keine neuen nachrichten drin.
und die unterstützung der handyhersteller ist wohl kaum die rettung.
und wenn die ft sich nun völlig zurück zieht, was nun auch eindeutig feststeht, dann ist die gegenbewegung heute bloss eine zockerei. also vorsicht ist angesagt.
mfg

ps: die bafin hat sowieso nix zu melden.. wenn interessiert's also.
traurig ist es bloss, dass die köpfe von mob und ft mit sicherheit genau
wissen was abgeht.;-( begriffe wie "...hinweisen würden,..." sind da völlig unangebracht. .. man ist das alles lächerlich.
 

11.09.02 18:40
Habe ich ganz aktuell im W:O Board gefunden


#1 von piscator_     11.09.02 18:34:34  Beitrag Nr.: 7.336.823   7336823
Dieses Posting:  versenden | melden | drucken | Antwort schreiben MOBILCOM AG O.N.

ich weiss nicht ob das `n fake is oder nicht, die bilder der Kopien sind im Thread

" MobilCom: Stellungnahme zur aktuellen Situation, Aktie -54 Prozent " #8




M O B I L C O M / F R A N C E T E L E C O M

Unterschrift Michel Bon - Der Partnervertrag im Original
Quelle:Manager-Magazin

Die Dokumente, die aus Schmids Sicht der France Telecom den Todesstoß gegen Mobilcom verbieten: Eine Finanzierungszusage, unterschrieben von Michel Bon und eine Meldung an die US-Börsenaufsicht.


Die Finanzierungszusage In dem abgebildeten Schreiben vom 18. April 2000 erklärt Michel Bon: "France Telecom erklärt hiermit verbindlich sicherzustellen, daß Mobilcom die Finanzmittel zur Verfügung gestellt werden, die für
(1) die Ersteigerung der Lizenz und gegebenenfalls zusätzlicher Frequenzen und
(2) die Bereitstellung der Dienstleistungen im Zeitraum 2000 bis 2010 - insoweit in Übereinstimmung mit dem im Antrag enthaltenen Investitionsplan allerdings nur bis zu einem Betrag in Höhe von maximal Euro 10.000.000.000 (in Worten: 10 Milliarden Euro) - benötigt werden."


Die SEC-Meldung: In einer Pflichtmeldung an die US-Börsenaufsicht SEC verpflichtet sich die France Telecom am 8. November 2001, für UMTS-Kredite bei Mobilcom in beliebiger Höhe zu bürgen ("to the extent of any financing shortfalls"
"NOTE 21 - Commitments and contingencies (Continued)
If Mobilcom is unable, through existing capital resources and loan facilities and through additional financing that it procures on its own, to commence UMTS operations, France Telecom has a commitment to provide loans directly to Mobilcom or to guarantee third party loans to the extent of any financing shortfalls until the commencement of UMTS operations."
 

11.09.02 18:43

30851 Postings, 7458 Tage Zwergnaseund Kurs hält sich schön stabil über 2 Euro

Grüße von
             

   Antwort einfügen - nach oben