MAXDATA ?!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.12.99 08:07
eröffnet am: 07.12.99 17:35 von: fabion Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 08.12.99 08:07 von: Firefly Leser gesamt: 837
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.12.99 17:35

72 Postings, 8060 Tage fabionMAXDATA ?!

habe maxdata im depot von anfang an, nur das eine aktie so einen verlauf nimmt ist für mich sehr fragwürdig, deshalb rate ich obwohl ich selbst aktien habe vom kauf ab.
so reingelegt bin ich seit 15jährigen erfahrung noch nie.
sorry musste ich loswerden
fabion  

07.12.99 17:47

1038 Postings, 8019 Tage Fireflyjaja, das stimmt. Fingen sofort nach der Emission zu fallen an,

das verwunderte mich auch SEHR. Ich weiß nicht, ob es noch eine Aktie gibt, die eine derartig schlechte Anfangszeit hatte.
Mal sehen, was morgen passiert.
 

07.12.99 19:59

337 Postings, 7970 Tage friedlGerade JETZT kaufen!

Bin auch Aktionär von Maxdata von der ersten Stunde an, habe aber in dieser Woche nachgekauft, weil aus dem Umfeld immer mehr positive Meldungen bekannt werden. Z.B. folgende vwd Meldung von heute. Maxdata ist eines der unterbewertetsten Unternehmen am NM - im Vergleich zu Lintec geradezu spottbillig. Wenn erst mal der erste negative Touch aus der Aktie raus ist (ich war auch schon nahe dran, bei 20 vor einem Monat zu verkaufen), wird es auch hier, schneller als vermutet, nach Norden gehen!

Großaktionär Divaco will Maxdata-Aktien auf längere Sicht halten

1999-12-07 um 15:24:17


Frankfurt (vwd) - Die Divaco AG & Co KG, Frankfurt, die knapp 50 Prozent der am Neuen Markt notierten Maxdata AG, Marl, hält, will die Aktien auf längere Sicht in ihrem Anteilsbesitz halten. Das hat der Vorstandsvorsitzende der Divaco, Siegfried Kaske, der gleichzeitig den Vorsitz im Aufsichtsrat der Maxdata AG inne hat, am Dienstag erklärt. Die Aktionärsstruktur bleibe somit auch nach Ablauf der Haltefrist am 8. Dezember stabil, hieß es weiter. Der aktuelle Aktienkurs des internationalen Herstellers von IT-Technologie spiegele die gute wirtschaftliche Lage des Unternehmens, die fundierte strategische Ausrichtung und die hervorragenden Zukunftsaussichten bei weitem nicht wider, meinte Kaske.


Der Divaco-Vorstand sieht für das Unternehmen, das im laufenden Geschäftsjahr ein Umsatzplus von rund 28 Prozent auf 2,15 Mrd DEM erwartet bei einem operativen Ergebnis von mehr als 100 Mio DEM, noch hohes Wachstumspotenzial, wie es hieß. +++ Heide Oberhauser-Aslan

vwd/7.12.99/oa/bnb b
 

08.12.99 08:07

1038 Postings, 8019 Tage FireflyIch habe gestern auch nachgelegt, zu 19.60, abwarten. Risiko IMHO max. 2E o.T.

   Antwort einfügen - nach oben