Liquide Mittel werden im Internet-Sektor dieses ..

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.04.01 21:04
eröffnet am: 26.04.01 21:04 von: Linus Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 26.04.01 21:04 von: Linus Leser gesamt: 149
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

26.04.01 21:04

2529 Postings, 8023 Tage LinusLiquide Mittel werden im Internet-Sektor dieses ..

Jahr ein bedeutende Rolle spielen.

Die letzten Meldungen ergaben, das Unternehmen wie bäurer oder lipro langsam aber sicher die liquiden Mittel ausgingen. Und dies in einem sehr abwartenden Marktumfeld.

Lipro stellt die Prognose ihre Umsätze wieder von ca 37 auf 100 Millionen in diesem Geschäftsjahr zu steigern. Respekt: Das sind wieder 200 % Umsatzwachstum. Letztes Jahr waren es (bin mir nicht ganz sicher!) 400% Umsatzwachstum und es wurde die Gewinnschwelle überschritten. Und jetzt bestehen Schwierigkeiten die Mitarbeiter und Lieferanten zu bezahlen. Naja, wie erwähnt nach 400 % nún 200 %. Das wird aber schwierig !!! Insolvenzverwalter müsste man sein, der erhält im Insolvenzplan- und im Insolvenzverfahren als erster die Flocken, danach wird die Masse verteilt.

Nun nochmal zu den liquiden Mittel. Da die Branche dieses Jahr nur Verhalten wachsen wird, da grosse Unternehmen diese Jahr erst einmal zögerlich reagieren (man weisst ja nicht, ob der Support noch langfristig gegeben ist - und wer dieses Jahr überhaupt überlebt), sind vor allem finanzielles Background gefragt.

Ich denke mal das lipro oder bäurer nur Beispiele sind und wir bald wieder von den "Todeslisten" sprechen werden. We will see !!!

Linus  

   Antwort einfügen - nach oben