Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 167 560
Talk 157 490
Börse 8 56
Hot-Stocks 2 14
Blockchain 0 1
Rohstoffe 1 9

Lehmann: "Jahrelang Lobby gegen mich"

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.04.06 17:13
eröffnet am: 16.04.06 16:26 von: chrismitz Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 16.04.06 17:13 von: Highway Sta. Leser gesamt: 460
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.04.06 16:26

16833 Postings, 7684 Tage chrismitzLehmann: "Jahrelang Lobby gegen mich"

Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat ihn zur Nummer eins im Tor der Nationalelf erklärt. Und das findet Jens Lehmann nur fair, denn diese Nominierung sei jahrelang verhindert worden. Denn zum ersten Mal in seiner Karriere fühlt sich der 36-Jährige im Nationalteam gerecht behandelt. "In meiner Laufbahn beim DFB seit 1997 war es das erste Mal, dass ich eine faire Chance bekommen habe. Daraufhin habe ich alles ausgerichtet", sagte Lehmann in einem Interview mit dem Abo-Sender Premiere. In München sieht man das  freilich anders.

Abwartende Haltung gegenüber Kahn
Er habe nicht nur in den letzten beiden Jahren gesehen, was für eine große Lobby mehr oder weniger gegen ihn gearbeitet habe. Dieses gehe seit 1998 schon so, erklärte Lehmann weiter. Zur Entscheidung seines Münchner Kontrahenten Oliver Kahn, auch als Nummer zwei mit zur WM zu fahren, sagte Lehmann: "Wie er letzten Endes mit der Situation umgeht, das weiß ich nicht. Ich weiß, wie ich immer bei den Turnieren damit umgegangen bin. Von mir hat man während des Turniers nie etwas gehört, und ich habe mich gut verhalten. Wenn er das gut kann, wenn er das machen möchte, dann ist das schön. Man wird alles sehen."

Rummenigge weiß nichts von Lobby
Karl Heinz-Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des deutschen Meisters Bayern München, sagte zu Lehmanns Äußerungen: "Es muss ja irgendeine Lobby zumindest für ihn gearbeitet haben, sonst wäre er nicht die Nummer eins, sonst wäre Oliver Kahn die Nummer eins. Ich weiß nicht, von welcher Lobby er da spricht. Es gibt nur einen Entscheider in der Geschichte - und das war Klinsmann."

"Du bist zu Recht maßlos enttäuscht"
Rummenigge kritisierte denn auch die Verbannung von Kahn auf die Bank der Nationalmannschaft bei der WM und sicherte dem Torhüter die volle Rückendeckung des Vereins zu. "Wir halten die Entscheidung für falsch! Du bist zu Recht überrascht und maßlos enttäuscht", hieß es in einem offenen Brief im Bayern-Magazin vor dem Bundesliga-Spiel gegen Arminia Bielefeld (2:0). "Die Ereignisse um die Torwartfrage in den letzten Monaten waren für uns alle sehr irritierend", so Rummenigge. Der Ex-Nationalspieler zählte noch einmal alle Erfolge Kahns mit den Bayern auf und bedankte sich bei ihm für "zwölf herausragende Jahre. Wir freuen uns auf mindestens zwei weitere mit Dir als Nummer eins".

t-online.de  

16.04.06 16:42

21235 Postings, 5768 Tage Highway StarGuten Tag Herr Chrismitz

kennst du mich mich noch--ich bins Jimmy
was macht deine Kneibe und dein Backofen--haste viel verbrennen lassen
das du hier wieder reinschreibst :---))) oder biste schon Millionär :-))
Gruss Jimmy  

16.04.06 16:50

16833 Postings, 7684 Tage chrismitzServus.

Du bist ja wie ein Kamäleon....wieviele ID´s hast du denn schon verheizt? So viele Flammenkuchen kann ich garnicht verheizt haben! ;-)

Gehst du zum Indianertreffen? Kannst mich mit nehmen. Du fährst ein paar Meter an mir vorbei...Ich führe dich auch sicher zum Ziel...hattest doch einige bedenken, odda?!?! *gg*

Gruß  

16.04.06 17:08

21235 Postings, 5768 Tage Highway StarHey--wo soll ich dich abholen

aber nicht auf der Insel-Chris
Ids--spielen keine Rolle -Status ist ok--nur das zählt
Gruss Jimmy  

16.04.06 17:10

16833 Postings, 7684 Tage chrismitzWenn ich schreibe, dass

du ein paar Meter an mir durch fährst, sollst du mich kaum auf der Insel abholen, odda?! *g*

OG tuts auch. Ist aber noch nicht sicher, ob ich Zeit habe...nur falls...

Gruß  

16.04.06 17:13

21235 Postings, 5768 Tage Highway Starahhhhhhhhhhhhhhha-jetzt weiss ich

wo du steckst :---))) ich idiot--habe ich ganz vergessen sorry
Gruss Jimmy  

   Antwort einfügen - nach oben