Langsam wird es hier aber obszön.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.12.16 17:43
eröffnet am: 09.05.05 23:29 von: Karlchen_I Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 29.12.16 17:43 von: tobirave Leser gesamt: 648
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

09.05.05 23:29
1

21799 Postings, 7840 Tage Karlchen_ILangsam wird es hier aber obszön.

Man kann ja verstehen, das hier einige persönliche Probleme haben - aber irgendwo sollten doch die Grenzen gezogen werden.


Für mich hört es dann auf, wenn man anschmeichelnd den "Lutscher" bittet.


Man - kiiwii.  

09.05.05 23:30

129861 Postings, 6392 Tage kiiwiiO.K. kannst

"t" und "r" verschenken; mein Fehler



MfG
kiiwii

.  

09.05.05 23:51

4101 Postings, 5928 Tage IDTE2man muss hier aber auch nicht den

bruce willis auch stirb langsam geben :-)

Mein Held :-)  

09.05.05 23:59

4101 Postings, 5928 Tage IDTE2aus statt auch

wird langsam spät ;-)  

29.12.16 16:37
1
Nicht nur hier Karlchen. Wer wählt denn eine so obszöne Überschrift für einen Text, den er unter eigenem Namen veröffentlicht?

https://www.welt.de/kultur/history/...heisse-in-Seidenstruempfen.html  

29.12.16 16:41

9726 Postings, 2543 Tage Pankgraf# 1 und ob das zön ist...

29.12.16 16:44

11326 Postings, 2440 Tage TischtennisplattenspDer Autor des Textes

nennt sich Alexander Gauland: https://www.welt.de/kultur/history/...heisse-in-Seidenstruempfen.html  

29.12.16 16:49

11326 Postings, 2440 Tage TischtennisplattenspMir scheint er

insgesamt etwas.....   na ja....

zu sein: https://www.welt.de/newsticker/news1/...olizisten-fuer-Empoerung.html  

29.12.16 17:43
2

2268 Postings, 3840 Tage tobiraveDas ist nun wirklich nicht DAS Problem

Ob nun mal obszönitäten gepostet werden, oder diese gelöscht werdne, oder sogar zu Unrecht gelöscht werden , ist doch völlig unwichtig.

Jedenfalls im Vergleich zu der stattfindenden Zensur, wo Aussagen, sogar solche Aussagen die in allen Medien stehen, gelöscht werden und diese User gesperrt werden.

Da muss man so einen Quatsch mit Obszönitäten nicht auch noch nennen, denn Zensur ist etwas  undemokratisches und in einer demokratischen Gesellschaft nicht zu akzeptieren. Es ist immer Unrecht und unterdrück viele Rechte und die Freiheit der Menschen!  

   Antwort einfügen - nach oben