Kurspotential

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.02.09 19:30
eröffnet am: 19.02.09 18:44 von: Strom Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 19.02.09 19:30 von: sleupendriew. Leser gesamt: 4113
davon Heute: 1
bewertet mit -1 Stern

19.02.09 18:44
1

5 Postings, 4441 Tage StromKurspotential

Auch in schlechten Zeiten überzeugt Repower auf Grund der sehr positiven Auftragslage. Eine zukunftsweisende Geldanlage!  

19.02.09 18:51

811 Postings, 4972 Tage The_Playerdas schlimme ist

das die auftragslage innerhalb kürzester zeit sher mies aussehen kann
nicht nur fehlende folgeaufträge werden zum problem, auch neigen unternehmen dazu aufträge in schlechten zeiten vorsorglich zu streichen, bzw. wenn die Pleite gehen ist der auftrag auf jeden fall weg ;)

daher würde ich mich darauf nicht verlassen
Chance/Risiko finde ich hier zu schlecht auf den ersten Blick (meine meinung)
-----------
"Wenn das mit der Finanzkrise so weitergeht, heißt der neue Finanzminister Peter Zwegert" (Harald Schmidt)

19.02.09 18:57

57606 Postings, 4486 Tage BigSpenderwas soll diese blöde Gepushe?

Reiner dummer Spam!
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

19.02.09 19:02

1593 Postings, 4740 Tage sleupendriewer"genau"

bei fast 8 mrd an fixen und rahmenverträgen - du bist vielleicht ein spezialist ...

vielleicht riskierste besser nochmal einen zweiten blick - oder postest erst dann, wenn es zu einer qualifizierten aussage reicht ...  

19.02.09 19:17

811 Postings, 4972 Tage The_Playerein paar zahlen

kgv 2009e: 21
kbv: 2,5
dividendenrendite: 0,5% (falls eine gezahlt wird)
streubesitz unter 10% (=>wenig liquide => aktuell deutlich über 1% spread)

die aktie ist auch nicht überdurchschnittlich stark gefallen (im vergleich zu dax/dow)
also diese zahlen reißen mich nicht gerade vom hocker
in Boomzeiten vielleicht net so schlecht, aber aktuell eher auf der teuren seite

kleines Rechenbeispiel zum KBV: Wenn die Zahlen für 2009 und 2010 erreicht werden und auch in zukunft 4,5 Euro pro Aktie verdient werden dauert es über 30 Jahre bis ein investierter euro auch "real" vorhanden ist (buchwert)
-----------
"Wenn das mit der Finanzkrise so weitergeht, heißt der neue Finanzminister Peter Zwegert" (Harald Schmidt)

19.02.09 19:30

1593 Postings, 4740 Tage sleupendriewerein paar bemerkungen

die zahlen sind schrott.

zum einen : die prognose sieht - gerade iteriert auf dem conference call für 2009 so aus : 30-35% umsatzwachstum - ausgehend von 1.1 mrd umsatz im aktuellen geschäftsjahr - ebit-margen-prognose 7.5%-8.5% - so und nun holste mal deinen taschenrechner heraus und sagst mir wie man da auf ein kgve (bei einer nachsteuerquote von 70%) von 21 kommt - ich lieg da eher bei 12 ...

dividende wurde in den letzte jahren nicht gezahlt - es gibt auch keine ankündigung - die firma wächst ...


"kleines Rechenbeispiel zum KBV: Wenn die Zahlen für 2009 und 2010 erreicht werden und auch in zukunft 4,5 Euro pro Aktie verdient werden dauert es über 30 Jahre bis ein investierter euro auch "real" vorhanden ist (buchwert)"

aktienanalyse vom feinsten - und wenn der laden 3mrd umsatz bei 10% ebit-marge (herr tanti erwartet eher mehr) in 2011 macht (und danah weiter - wie eine indische analystin heute mutmate mit 25% umsatzseitig wächst) - dann haste wohl massiv etwas fehleingeschätzt ...

ich würde mal eruieren - wer denn offshore lieferfähig ist und was da derzeit wirklich passiert und in den nächste jahren kommt - dann wird es auch etwas besser mit der einschätzung ...

pedersen - ceo von repower - sagte zuetzt im übrigen, daß 2010 durchaus 50% wachstum wieder möglich sind - wenn das dann bei weiterem ebit-margen-wachstum geschieht - reden wir hier über eindeutig einstelige kgvs - nicht wahr ;)- dabei setzt der offshore-effekt erst wirklich ab 2011 ein ...

ich bin nicht der meinug, daß rpw für jeden etwas ist - aber bei manchen zahlenspielereien wird mir ganz anders ...  

   Antwort einfügen - nach oben