Kursfeststellung Aktien mit gerigem Handelsvolumen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.12.08 15:44
eröffnet am: 04.12.08 15:26 von: faulerpilot Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 04.12.08 15:44 von: nightfly Leser gesamt: 473
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.12.08 15:26

77 Postings, 4888 Tage faulerpilotKursfeststellung Aktien mit gerigem Handelsvolumen

Hallo,

 

ich hätte da mal eine Frage:

Angenommen ich habe eine Aktie, die ein sehr geringes Handelsvolumen aufweist, und ich gebe eine Limitverkaufsorder auf, ich verkaufe erst wenn die Aktie über 50 euro gestiegen ist(letzter Kurs 20). Ein anderer gibt eine unlimitierte Order auf, andere Handelsteilnehmer sind nicht da.

Zahlt derjenige dann 50 Euro für meine Aktien?

Da wäre ja einiges Manipulationspotential vorhanden?!

 

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Gruß Daniel

 

04.12.08 15:29

3956 Postings, 5082 Tage Trüffelschwein07Daniel

so ist es und wird auch praktiziert (ohne gewisse Gesellschaften zu nahe treten zu wollen)
-----------
Man muß ein Schwein sein

04.12.08 15:32

13585 Postings, 6355 Tage Forlinkersehe ich genau so !

04.12.08 15:33

44542 Postings, 7442 Tage Slaterdeswegen immer schön limitieren,

gerade bei Aktien mit geringem Aktienvolumen.

Verdacht auf Kursmanipulation ist natürlich gegeben. Wird aber selten geahndet  

04.12.08 15:44

57517 Postings, 6388 Tage nightfly...Du meinst 50cent ?!

Ansonsten hast Du Recht, faulerpilot.
Ich habe selbst schon mal aus dem ask gekauft, ~50% über der letzten Kursstellung,
war ein Sonderfall, Rücknahme der Insolvenz bei Internolix vor einigen Jahren,
ist dann extrem weitergestiegen...
mfg nf
-----------
An einen produktiven Arbeiter hängen sich heute über vier Parasiten!(Kritiker)

   Antwort einfügen - nach oben