Kulturgut Schenkelbrand

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.12.12 23:34
eröffnet am: 09.12.12 23:34 von: Happy End Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 09.12.12 23:34 von: Happy End Leser gesamt: 266
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

09.12.12 23:34
2

95441 Postings, 7564 Tage Happy EndKulturgut Schenkelbrand

Es erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Franz-Josef Holzenkamp (CDU), und der Berichterstatter für Tierschutz, Dieter Stier (CDU):

Mit der Novelle des Tierschutzgesetzes stärkt die christlich-liberale Koalition den Tierschutz in Deutschland, der sich schon auf hohem Niveau befindet, noch einmal. Der betäubungslose Heißbrand zur Kennzeichnung von Pferden bleibt bis Ende 2018 zugelassen. Danach ist der Schenkelbrand weiter unter lokaler Betäubung erlaubt, die vom Tierhalter vorgenommen werden kann. Der Schenkelbrand ist wichtiges Kulturgut und für die deutsche Pferdezucht von elementarer Bedeutung. Gerade der Fortbestand kleinerer Rassen, wie z.B. der Trakehner, wäre durch den Wegfall des Brandzeichens gefährdet. Wir wollen den Schenkelbrand als jahrhundertealte sichere Kennzeichnungsmethode auch in Zukunft in Deutschland erhalten. Wir wenden uns entschieden gegen jede Art von Ideologie in dieser Debatte. Die christlich-liberale Koalition steht für einen praktikablen, sachlichen und wissenschaftlich fundierten Tierschutz. Diesen wollen wir stetig stärken und weiter entwickeln.

http://www.blogspan.net/presse/...tarkt-tierschutz/mitteilung/368215/  

   Antwort einfügen - nach oben